Sie sind hier: Home > Themen >

Ibbenbüren

Thema

Ibbenbüren

Laster blockiert Autobahn 30: Bergung dauert Stunden

Laster blockiert Autobahn 30: Bergung dauert Stunden

Ein Sattelzug ist am Samstag auf der Autobahn 30 bei Ibbenbüren umgestürzt und quer über der Mittelleitplanke liegen geblieben. Der 27 Jahre alte Fahrer und sein 36 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Das Fahrzeug ... mehr
A30 in NRW: Sattelzug legt sich quer und kippt – Autobahn stundenlang gesperrt

A30 in NRW: Sattelzug legt sich quer und kippt – Autobahn stundenlang gesperrt

Auf der A30 in NRW hat ein verunglückter Lkw stundenlang den Verkehr in beide Richtungen aufgehalten. Er brach durch die Mittelleitplanke und kippte auf die Seite. Die Ursache ist unklar. Ein Sattelzug ist am Samstag auf der Autobahn ... mehr
Senior in Ibbenbüren von Auto erfasst: 82-Jähriger stirbt

Senior in Ibbenbüren von Auto erfasst: 82-Jähriger stirbt

Ein 82-jähriger Mann ist am Samstagmorgen bei einem Unfall in Ibbenbüren gestorben. Wie die Polizei mitteilte, versuchte er am Morgen mit seiner Frau die Bocketaler Straße zu überqueren. Ein mit seinem Auto in Richtung Laggenbeck fahrender 74-Jähriger erfasste ... mehr
Strohfeuer im Münsterland: Polizei vermutet Brandstiftung

Strohfeuer im Münsterland: Polizei vermutet Brandstiftung

Nach dem Großeinsatz wegen 3500 brennender Strohballen am Wochenende in Ibbenbüren (Kreis Steinfurt) gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Das Stroh sei fahrlässig oder vorsätzlich angezündet worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Feuerwehr ... mehr
3500 brennende Strohballen: Großeinsatz und hoher Schaden

3500 brennende Strohballen: Großeinsatz und hoher Schaden

Die Feuerwehr in Ibbenbüren (Kreis Steinfurt) ist seit Freitagnacht wegen 3500 brennender Strohballen im Großeinsatz. Wie die Polizei mitteilte, entstand bei dem Feuer bislang ein Schaden in Höhe von etwa 100 000 Euro. Warum die auf freiem Feld gelagerten Ballen ... mehr

Güterzug erfasst Kleinwagen: Autofahrerin schwer verletzt

Bei der Kollision eines Güterzuges mit einem Auto ist in Ibbenbüren (Nordrhein-Westfalen) die Autofahrerin schwer verletzt worden. Der Kleinwagen war nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Montagabend an einem Bahnübergang auf den Gleisen zum Stehen gekommen. Kurze ... mehr

Strohfeuer im Münsterland verursacht 100 000 Euro Schaden

Auf einem Feld im münsterländischen Ibbenbüren sind in der Nacht zu Samstag etwa 2000 Strohballen abgebrannt. Der Schaden belaufe sich auf rund 100 000 Euro, erklärte die Polizei am Samstag in Steinfurt. Der Löscheinsatz werde noch bis zum Mittag dauern. Die Strohballen ... mehr

Feuer in Lagerhallen in Ibbenbüren

In Ibbenbüren im Kreis Steinfurt haben am Mittwochabend zwei Lagerhallen gebrannt. Es handelte sich um eine rund 2000 Quadratmeter große Halle eines Agrartechnik-Herstellers und ein von einer Weberei genutztes Gebäude, das rund 500 Quadratmeter ... mehr

Auto rammt Rettungswagen: Notärztin und Fahrer verletzt

Eine Autofahrerin hat einem Notarztwagen die Vorfahrt genommen, der gerade in einem Einsatz mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war. Die beiden Fahrzeuge prallten am Samstag an einer Kreuzung in Ibbenbüren im Kreis Steinfurt zusammen. Die 53 Jahre ... mehr

Zeche Ibbenbüren: Tödlicher Unfall kurz vor dem Ende des deutschen Bergbaus

Ibbenbüren (dpa) - Wenige Tage vor dem offiziellen Ende des deutschen Steinkohlebergbaus ist ein 29-Jähriger in der bereits geschlossenen Zeche Ibbenbüren in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen. Der Industriemechaniker wurde nach Angaben des Zechenbetreibers ... mehr

Ibbenbüren: Zechenarbeiter stirbt unter Tage

Arbeiten unter Tage ist gefährlich – das zeigte sich wenige Tage vor dem Ende der deutschen Steinkohleförderung auf tragische Weise. Ein 29-Jähriger kam in Ibbenbüren ums Leben. Wenige Tage vor dem offiziellen Ende des deutschen Steinkohlebergbaus ... mehr

Kurz vor Ende des Bergbaus: Trauer über tödlichen Unfall

Wenige Tage vor dem offiziellen Ende des deutschen Steinkohlebergbaus hat ein tödlicher Unfall in der bereits geschlossenen Zeche Ibbenbüren Entsetzen ausgelöst. Bei Arbeiten zur Nachbereitung in dem Bergwerk am Rand des Münsterlandes sei am Montag ... mehr

Kurz nach der Schließung: Zechenarbeiter stirbt unter Tage

Zwei Wochen nach der Schließung der Zeche Ibbenbüren ist in dem Bergwerk im Münsterland ein Arbeiter unter Tage ums Leben gekommen. Das teilte der Betreiberkonzern RAG am Montagabend mit. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. Das Unglück sei am Montagvormittag ... mehr

Ibbenbürener Bergleute überreichen "letzte Kohle" an Laschet

Der Steinkohlenbergbau hat sich am Dienstag mit einem Festakt aus der Region Ibbenbüren im Norden Nordrhein-Westfalens verabschiedet. Bergleute förderten am Gedenktag der Bergbau-Schutzpatronin St. Barbara das "Letzte Fördergefäß" zu Tage. Sie übergaben ein letztes ... mehr

Kohlekraftwerk in Ibbenbüren nach Feuer evakuiert

Ein Kohlekraftwerk im münsterländischen Ibbenbüren ist wegen eines Feuers vorübergehend evakuiert worden. Die Einsatzkräfte hätten den Brand am Freitagmorgen schnell unter Kontrolle bekommen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Keiner der etwa 50 Mitarbeiter sei verletzt ... mehr

RAG lädt zum Abschied vom Kohlebergbau zu Bürgerfesten ein

In fünf Bergbaustädten Nordrhein-Westfalens lädt der Bergbaukonzern RAG am Samstag (15.30 Uhr) zu Bürgerfesten ein. Unter dem Titel "Danke Kumpel" wird in Essen, Bottrop, Dinslaken, Hamm und Ibbenbüren gefeiert. Insgesamt werden mehr als 10 000 Besucher erwartet ... mehr

Ende des Bergbaus nah: Förderung in Ibbenbüren eingestellt

Das Ende der Steinkohleförderung in Deutschland ist einen weiteren Schritt näher gerückt. Auf der Zeche Ibbenbüren im Münsterland wird seit Mitte August keine Kohle mehr abgebaut, wie ein Sprecher des Bergbaukonzerns RAG am Dienstag in Essen bestätigte. Damit ... mehr

Frau bewusstlos geprügelt: Lebensgefährte in U-Haft

Nach einer brutalen Prügelattacke gegen seine Lebensgefährtin sitzt ein 29-Jähriger aus Ibbenbüren wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Der Tatverdächtige soll am Samstagabend betrunken so lange auf die 49-jährige Frau eingeschlagen haben ... mehr

Automatensprenger bedrohen Wachmann mit Pistole

Selbst nachdem sie auf einen Wachmann in der Bank stießen, haben skrupellose Automatensprenger in Ibbenbüren an ihrem Plan festgehalten. Während die maskierten Täter in der Nacht zum Mittwoch im Eingangsbereich zugange waren, machte sich der in der Filiale schon ... mehr

Geldautomat in Ibbenbüren gesprengt

In Ibbenbüren haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch versucht, einen Geldautomaten in einer Bank zu sprengen. Es sei zu einer spürbaren Detonation gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Ob die Täter Erfolg hatten und Geld erbeuten konnten, wollte er zunächst nicht ... mehr

Großbrand in Ibbenbüren: Autowerkstatt in Flammen

Eine Autowerkstatt in Ibbenbüren im Kreis Steinfurt ist in Flammen aufgegangen. Der Brand habe von der Werkstatt auf das Wohngebäude übergegriffen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstagabend mit. Das Feuer wurde gegen 17 Uhr gemeldet, die Feuerwehr sei mit einem ... mehr

Kopf-an-Kopf-Fahrt mit Folgen: Zwei Schwerverletzte

Falsch eingeschätzt oder verhängnisvolles Kräftemessen junger Männer? - Nach einer Kopf-an-Kopf-Fahrt zwischen zwei kleinen Orten im westfälischen Ibbenbüren sind bei einem Unfall zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben von Samstag wollte ... mehr

Auto kommt von Straße ab: Zwei Schulkinder schwer verletzt

Vermutlich wegen gesundheitlicher Probleme ist ein Autofahrer in Ibbenbüren im Münsterland von der Straße abgekommen und in eine Gruppe von drei Schulkindern gefahren. Zwei neunjährige Mädchen wurden nach dem Verkehrsunfall von Mittwochmittag schwer verletzt ... mehr

NRW: Brüder für Tod des Streitschlichters verantwortlich

Zwei Brüder verprügelten einen Mann. Ein 73-Jähriger schritt ein – und wurde vom fliehenden Prügelopfer überfahren. Die Brüder wurden jetzt verurteilt. Er hatte nur eine Prügelei schlichten wollen – und überlebte sein beherztes Eingreifen nicht: Für den Tod eines ... mehr

Anklage fordert nach Tod eines Streitschlichters Haftstrafe

Im Prozess um den tragischen Tod eines Streitschlichters hat der Staatsanwalt eine Haftstrafe von mehr als zwei Jahren für die beiden Angeklagten gefordert. Das Brüderpaar habe im März 2017 an einer Tankstelle in Ibbenbüren derart aggressiv auf einen Bekannten ... mehr

Angeklagte wollen Gefahr für Schlichter nicht erkannt haben

Mehr als ein Jahr nach dem Tod eines 73-Jährigen, der einem verprügelten Mann zur Hilfe kommen wollte, hat der Prozess gegen zwei Brüder begonnen. Sie sind wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Die Männer sollen im März 2017 an einer Tankstelle ... mehr

Feuer in Innenstadt von Ibbenbüren gelöscht

Der Brand in einem Gebäudekomplex in der Innenstadt von Ibbenbüren im Tecklenburger Land ist gelöscht. Die Feuerwehr sei am frühen Samstagmorgen jedoch noch immer zur so genannten Brandwache vor Ort, sagte ein Polizeisprecher. Der zwischenzeitlich zwischen Rheine ... mehr

Feuer in Innenstadt von Ibbenbüren: Keine Verletzten

In der Innenstadt von Ibbenbüren im Tecklenburger Land hat ein mächtiges Feuer mehrere Gebäude beschädigt. Die Polizei berichtete am Freitagabend über einen Brand eines Mehrfamilienhauses, das evakuiert worden sei. Mehrere Bewohner des betroffenen Hauses seien ... mehr

Laschet will NRW als Industrieland erhalten

Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will bei der Bildung einer neuen Bundesregierung für die Zukunft Nordrhein-Westfalens als Industrieland kämpfen. Für den Zusammenhalt der Gesellschaft seien alte und neue Arbeitsplätze wichtig, sagte Laschet in seiner ersten ... mehr

Modellkommune: Für E-Government braucht es mehr Geld

Die Modellkommune Ibbenbüren fordert für die Umstellung auf die digitale Verwaltung mehr Mittel von Bund und Land. "Es muss massiver investiert werden", sagte Bürgermeister Marc Schrameyer (SPD) im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Ibbenbüren stellt derzeit ... mehr

Unfall Mann überrollt Schlichter nach Streit

Ein 25-Jähriger hat nach einem Gerangel mit Gleichaltrigen in Niedersachsen einen älteren Mann überrollt, der die Streithähne trennen wollte. Der 73-Jährige hatte sich nach Erkenntnissen der Polizei am Samstagabend schlichtend eingemischt ... mehr

Ibbenbüren: Teenager fahren mit Auto in Kanal und ertrinken

In Ibbenbüren (Kreis Steinfurt) in Nordrhein-Westfalen ist ein Auto in einen Kanal gestürzt. Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren konnten sich nicht mehr retten und ertranken, wie die Polizei mitteilte. Ein 17-Jähriger konnte sich noch rechtzeitig ... mehr

Jungs ohne Führerschein fahren in Kanal - zwei Tote

Ibbenbüren (dpa) - Zwei 14 und 15 Jahre alte Jungen sind bei einer nächtlichen Autofahrt ohne Führerschein ertrunken - sie waren in Ibbenbüren bei Münster in den Dortmund-Ems-Kanal gestürzt. Ein 17-Jähriger, der mit im Wagen saß, habe sich befreien können, sagte ... mehr
 


shopping-portal