Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJörg Pilawa: Trennung nach 23 JahrenSymbolbild für einen TextFaktencheck: ESC-Gewinner mit Hitlergruß?Symbolbild für einen TextAbsteiger präsentiert neuen TrainerSymbolbild für ein VideoDeutsche meckern über den BallermannSymbolbild für einen Watson TeaserBoris Becker nimmt kuriosen Knast-Job anSymbolbild für einen Text"Wetten, dass..?": Nächster Termin stehtSymbolbild für einen TextÖkonom warnt vor "apokalyptischen" PreisenSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar Rainer Basedow ist totSymbolbild für einen TextUrsache von Plötzlichem Kindstod entdecktSymbolbild für einen TextVollsperrung auf A7 nach UnfallSymbolbild für einen TextDiese App erkennt Falschgeld für Sie

Sattelzug legt sich quer und kippt – A30 stundenlang gesperrt

Von dpa
Aktualisiert am 02.11.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Sattelzug liegt quer auf der A30 bei Ibbenbüren: Rettungskräfte transportierten zwei Menschen ins Krankenhaus.
Ein Sattelzug liegt quer auf der A30 bei Ibbenbüren: Rettungskräfte transportierten zwei Menschen ins Krankenhaus. (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der A30 in NRW hat ein verunglückter Lkw stundenlang den Verkehr in beide Richtungen aufgehalten. Er brach durch die Mittelleitplanke und kippte auf die Seite. Die Ursache ist unklar.

Ein Sattelzug ist am Samstag auf der Autobahn 30 bei Ibbenbüren umgestürzt und quer über der Mittelleitplanke liegen geblieben. Das Fahrzeug, das auf dem Weg in die Niederlande gewesen war, blockierte nach dem Unfall beide Richtungsspuren der Autobahn. In beiden Richtungen bildeten sich rund sechs Kilometer lange Staus.

Die aufwendigen Bergungsarbeiten sollten nach Angaben eines Polizeisprechers bis in die Abendstunden dauern. Der Lkw müsse vor dem Abtransport erst wieder aufgerichtet werden. Der umgestürzte Lastwagen hatte zudem Betriebsstoffe verloren, die Fahrbahnen wurden abgestreut. Es sei solange nicht möglich gewesen, den Verkehr an der Unfallstelle vorbeizuleiten, hieß es.


Rettungskräfte transportierten den Informationen zufolge zwei Menschen ins Krankenhaus. Über die Schwere ihrer Verletzungen wurde zunächst nichts bekannt. Auch die Ursache für den Unfall war am Samstag noch unklar. Laut Polizei war der Wagen vermutlich mit Blumen beladen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jetzt macht ein weiterer Vertrauter Attila Hildmann richtig Ärger
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
IbbenbürenNiederlandePolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website