Sie sind hier: Home > Themen >

Kasachstan

Thema

Kasachstan

Bayern-Fußballerinnen vor CL-Viertelfinale

Bayern-Fußballerinnen vor CL-Viertelfinale "gewarnt"

Trotz Personalsorgen wollen die Fußballerinnen des FC Bayern München in der Champions League den Grundstein für das nächste Viertelfinale legen. Im Achtelfinal-Hinspiel ist das Team von Trainer Jens Scheuer am Mittwoch (10.00 Uhr/MESZ) bei Kasygurt Schymkent ... mehr
Olympia-Ticket sicher: Ringerin Rotter-Focken kämpft um WM-Bronze

Olympia-Ticket sicher: Ringerin Rotter-Focken kämpft um WM-Bronze

Nur-Sultan (dpa) - Aline Rotter-Focken hat bei der Ringer-WM im kasachischen Nur-Sultan den Kampf um Bronze erreicht und sich damit vorzeitig die Qualifikation für Olympia geschafft. Die 28-Jährige aus Krefeld wurde erst im Halbfinale von der viermaligen Weltmeisterin ... mehr
Nach Extrem-Diät: Ringer Stäbler feiert Oly-Ticket mit XXL-Frühstück

Nach Extrem-Diät: Ringer Stäbler feiert Oly-Ticket mit XXL-Frühstück

Nur-Sultan (dpa) - Nach Monaten der Entbehrungen langte Frank Stäbler richtig zu. Eier, Speck, Wurst, Toast, Pfannkuchen, Obst und Gemüse ließ sich der deutsche Spitzenringer am Morgen auftischen. "Das Frühstück war megageil und hat eine Stunde gedauert", sagte ... mehr
Kraftakt: Ringer Stäbler holt WM-Bronze und Olympia-Ticket

Kraftakt: Ringer Stäbler holt WM-Bronze und Olympia-Ticket

Nur-Sultan (dpa) - Die Bronzemedaille glänzte für Frank Stäbler fast golden. Mit einem körperlich wie mentalen Kraftakt hat Ausnahmeringer Stäbler bei seiner letzten WM das Podium erklommen und durch die Qualifikation für Olympia sein großes Ziel erreicht ... mehr
Mitfavorit chancenlos - Ringer-WM: Stäbler muss zittern - Kudla mit Olympia-Ticket

Mitfavorit chancenlos - Ringer-WM: Stäbler muss zittern - Kudla mit Olympia-Ticket

Nur-Sultan (dpa) - Nach seiner deutlichen Schlappe schlurfte Frank Stäbler fassungslos von der Matte der Barys Arena von Nur-Sultan und muss für sein letztes Karriereziel noch einmal leiden. Der deutsche Top-Ringer ist bei den Weltmeisterschaften in Kasachstan schon ... mehr

Bayern- und Wolfsburg-Frauen auf Viertelfinal-Kurs

Die Fußball-Frauen des FC Bayern München und des VfL Wolfsburg haben Kurs auf das Viertelfinale in der Champions League genommen. In den Achtelfinalhinspielen kamen die Münchnerinnen am Mittwoch zu einem 5:0 (3:0)-Sieg bei Kasygurt Schymkent in Kasachstan. Der deutsche ... mehr

WM in Kasachstan: Nächstes Kapitel Ringer-Geschichte? Stäbler will abliefern

Nur-Sultan (dpa) - Trotz monatelanger Diät und seinem abschließenden Extrem-Fasten will Frank Stäbler mit voller Kraft das nächste Kapitel Ringer-Geschichte schreiben. Bei der WM in Nur-Sultan in Kasachstan kämpft der deutsche Ausnahmesportler am Wochenende ... mehr

Ringer-Weltmeisterschaft - "Hölle" vor WM: Stäblers Kampf gegen den eigenen Körper

Musberg (dpa) - Frank Stäblers härtester Kampf beginnt schon Tage vor seinen ersten Duellen bei der Ringer-WM in Kasachstan. Und dieser Kampf wird brutal - denn der dreimalige Weltmeister tritt gegen seinen eigenen Körper an. Er muss in kürzester Zeit mehrere Kilogramm ... mehr

ISS: Raumkapsel hat Andockprobleme – Manöver abgebrochen

Nahrungsmittel, Medikamente und ein menschenähnlicher Roboter: Das ist die Ladung einer Weltraumkapsel, die am Donnerstag zur internationalen Raumstation aufgebrochen war. Doch jetzt gibt es Probleme beim andocken.  Wegen eines technischen Problems ... mehr

Waldbrände in Sibirien: Klimawandel-Spirale – Warum die Arktis bedroht ist

In Sibirien brennen seit Wochen riesige Waldflächen. Nicht nur, dass das Feuer die Gesundheit der Menschen beeinträchtigt, es löst auch eine Kettenreaktion aus: In der Arktis schmilzt das Eis noch schneller.  Riesige Rauchschwaden und beißender Brandgeruch liegen ... mehr

Russische Rakete bringt deutsches Teleskop eRosita ins All

Das deutsche Röntgenteleskop eRosita ist am Samstag mit dreiwöchiger Verspätung vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All gestartet. Pünktlich um 14.31 Uhr MESZ hob die russische Trägerrakete mit eRosita und einem russischen Teleskop an Bord ab. Das zeigten ... mehr

Kasachstan: Mehrere Explosionen in Munitionslager, Stadt wird evakuiert

In Kasachstan hat es mehrere Explosionen in einem Armeelager gegeben. Zehntausende Bewohner mussten eine nahegelegene Stadt verlassen. Dutzende wurden offenbar verletzt. Nach einer Serie von Explosionen in einem Munitionslager der kasachischen Armee haben ... mehr

Röntgenteleskop eRosita soll erst im Juli ins All starten

Das deutsche Röntgenteleskop eRosita wird mindestens drei Wochen später als geplant ins All fliegen. Der Start wurde am Freitag wegen technischer Probleme verschoben, wie die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos und das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik ... mehr

Polizeigewalt beim Urnengang: Tokajew bleibt Präsident in autoritär regiertem Kasachstan

Nur-Sultan (dpa) - Begleitet von Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten hat sich in der autoritär regierten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan Präsident Kassym-Schomart Tokajew im Amt bestätigen lassen. Die Wahlkommission sprach dem 66-Jährigen am Montag 70,96 Prozent ... mehr

Kasachstan: Prognosen sehen Wahlsieg für Tokajew – Hunderte Festnahmen

Für viele galt es als abgemacht, dass Übergangspräsident Tokajew die Wahl in Kasachstan gewinnt. Prognosen sagen aber ein deutlich schlechteres Ergebnis als das seines Vorgängers voraus.  Bei der Präsidentenwahl im zentralasiatischen Land Kasachstan steuert ... mehr

Hunderte Festnahmen - Prognosen: Wahlsieg für Tokajew in Kasachstan

Nur-Sultan (dpa) - Bei der Präsidentenwahl im zentralasiatischen Land Kasachstan steuert Kassym-Schomart Tokajew erwartungsgemäß auf einen Wahlsieg zu. Der Übergangspräsident kann allerdings nicht annähernd so viele Stimmen holen wie sein Vorgänger Nursultan Nasarbajew ... mehr

Sechsstündiger Arbeitseinsatz - Frühjahrsputz im Weltall: Kosmonauten reinigen ISS von außen

Moskau (dpa) - Frühjahrsputz auf dem Außenposten der Menschheit: Zwei Kosmonauten haben bei einem etwa sechsstündigen Arbeitseinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) wichtige Wartungsarbeiten erledigt. Kommandeur Oleg Kononenko und Alexej Owtschinin stiegen ... mehr

Die "Neue Seidenstraße": Chinas Traum, unser Albtraum?

China will mit der "Neuen Seidenstraße" seinen Außenhandel ankurbeln. Die Volksrepublik investiert dafür Milliarden. Ist das ein wohltätiger fernöstlicher Marschall-Plan oder ein Welteroberungsprogramm? Mein Mönch, dessen Spuren ich jetzt ein Jahr lang gefolgt ... mehr

EM-Qualifikation: Torreicher Russland-Sieg in Kasachstan

Astana/Cardiff (dpa) - Russland hat in der EM-Qualifikation den ersten Sieg erkämpft. Die Mannschaft von Trainer Stanislaw Tschertschessow, früherer Bundesligatorhüter von Dynamo Dresden, gewann in Astana gegen Kasachstan mit 4:0 (2:0). Denis Tscheryschew ... mehr

Nach drei Jahrzehnten: Dauerherrscher Nasarbajew tritt in Kasachstan zurück

Astana (dpa) - Der mit harter Hand seit fast 30 Jahren regierende kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew hat angesichts der Probleme in der Ex-Sowjetrepublik sein Amt überraschend niedergelegt. Der 78-Jährige gab dies in einer Ansprache an das Volk im Fernsehen ... mehr

Kasachstan: Präsident Nursultan Nasarbajew tritt zurück

Der regierende Präsident Kasachstans, Nursultan Nasarbajew, legt nach fast drei Jahrzehnten sein Amt nieder. In einer Fernsehansprache gibt er seinen Rücktritt bekannt.  Nach fast drei Jahrzehnten an der Staatsspitze hat Kasachstans autoritär regierender ... mehr

Von Kasachstan zur ISS: Hier sehen Sie den Raketen-Start im Live-Stream

Für drei Astronauten heißt es nun Abflug aus Kasachstan: Die Rakete startet nach dem Fehlstart vor fünf Monaten erneut zur ISS. Hier können sie den Start live verfolgen. Beim letzten Versuch Mitte Oktober scheiterte die Raumfahrtmission nach einem missglückten Start ... mehr

Sport und Experimente: "Astro-Alex" muss sich neu auf der Erde einleben

Köln (dpa) - Astronaut Alexander Gerst stehen nach seiner Rückkehr aus dem Weltall anstrengende Tage bevor. Der Körper des 42-Jährigen muss sich wieder an die Erde gewöhnen - vor allem an die Schwerkraft. "Ich werde Sport machen, viel einfach Muskelgruppen wieder ... mehr

Rückkehr von der ISS: Raumfahrer Alexander Gerst ist wohlbehalten zurück

Köln (dpa) - Astronaut Alexander Gerst ist nach seiner Weltraummission wieder zurück in Deutschland. Am Donnerstagabend setzte ein Flugzeug mit dem 42-Jährigen auf dem militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn auf. Gerst verließ die Maschine mit einer ... mehr

Künzelsaus Bürgermeister zu Gerst-Rückkehr: "Spannung pur"

Die Rückkehr von Alexander Gerst auf die Erde hat auch in seiner baden-württembergischen Heimatstadt Künzelsau für Freude und Erleichterung gesorgt. "Gänsehautgefühl und Spannung pur waren das", sagte Bürgermeister Stefan Neumann am Donnerstag. "Als ich endlich ... mehr

Früherer Astronaut Merbold begrüßt Gerst zurück auf der Erde

Der frühere deutsche Astronaut Ulf Merbold hat Alexander Gerst zurück auf der Erde begrüßt. "Das ist super, er macht einen guten Eindruck. (...) herzlich willkommen", kommentierte Merbold im Nachrichtensender n-tv Live-Bilder, die zeigten, wie Gerst ... mehr

Ablösung für "Astro-Alex" - Nach Fehlstart: Erstmals wieder Raumfahrer zur ISS geflogen

Baikonur (dpa) - Rund zwei Monate nach dem dramatischen Fehlstart einer russischen Sojus-Rakete ist erstmals wieder eine Crew zur Internationalen Raumstation ISS geflogen. Die Rakete mit der US-Astronautin Anne McClain, dem Russen Oleg Kononenko und dem Kanadier David ... mehr

Mit Sojus-Rakete: Ablösung für Alexander Gerst startet erfolgreich zur ISS

Der letzte Start ging schief, heute gab es einen neuen Versuch: Eine dreiköpfige Crew ist mit einer Sojus-Rakete zur ISS gestartet. Alles verlief ohne Probleme.  Die US-amerikanische Astronautin Anne McClain, ihr kanadischer Kollege David Saint-Jacques und der russische ... mehr

Sojus-Raumschiff notgelandet: Alexander Gerst droht lange Mission im All

Nach dem gescheiterten Start eines Sojus-Raumschiffs droht der derzeitigen ISS-Besatzung eine unfreiwillige Verlängerung ihrer Mission. Betroffen ist auch Alexander Gerst. Der missglückte Start von zwei Raumfahrern zur Raumstation ISS wird sich nach Ansicht ... mehr

Nach Sojus-Fehlstart: Russland rasch wieder Raumfahrer zur ISS bringen

Moskau (dpa) - Nach der Panne beim Start einer Sojus-Rakete wollen Russland und die USA wieder zügig bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken. "Wir werden versuchen, den Start der nächsten Besatzung möglichst vorzuziehen", sagte Sergej Krikaljow ... mehr

Teil der Rakete gefunden: Russland will schnell wieder bemannte Flüge zur ISS senden

Moskau (dpa) - Nach der Panne beim Start einer Sojus-Rakete wollen Russland und die USA wieder zügig bemannte Flüge zur Internationalen Raumstation ISS schicken. "Wir werden versuchen, den Start der nächsten Besatzung möglichst vorzuziehen", sagte Sergej Krikaljow ... mehr

Moskau: Russland plant schon nächsten bemannten Flug zur ISS

Die Ermittlungen zum Fehlstart der Sojus-Rakete laufen noch. Die Astronauten hatten Glück im Unglück. Doch Russland plant schon den nächsten Flug zur Internationalen Raumstation. Nach dem missglückten Start einer russischen Sojus-Rakete rechnet ... mehr

China: Uiguren werden immer stärker unterdrückt

Die Uiguren sind eine muslimische Minderheit im Westens Chinas. Die immer stärker von Peking unterdrückt wird. Mittlerweile auch mit modernsten Methoden. Peking/Kaschgar. Wer aussieht wie ein Uigure, muss seinen Ausweis zeigen – wer chinesisch aussieht, nicht. Gruppen ... mehr

Boxen: Rückkampf Álvarez gegen Golowkin im September

Las Vegas (dpa) - Der mexikanische WBO-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saúl Álvarez und Weltmeister Gennadi Golowkin (Kasachstan) werden im September ihren zuvor abgesagten Rückkampf nachholen. Der Deal sei abgemacht, schrieb die US-Promotionsfirma auf Twitter. Das Duell ... mehr

Kontrollzentrum in Bayern bereit für Gersts All-Experimente

Im Kontrollzentrum des ISS-Labors Columbus im bayerischen Oberpfaffenhofen fiebern Raumfahrtexperten den ersten Experimenten von Alexander Gerst entgegen. Der deutsche Astronaut war am Mittwoch vom Weltraumbahnhof im kasachischen Baikonur aus zur Internationalen ... mehr

Die Bayerische Volkssternwarte und der Gerst-Start ins All

Begeisterung für @Astro_Alex auch in München: In der Bayerischen Volkssternwarte haben am Mittwoch rund 60 Besucher, vor allem Kinder, gebannt den Start des Astronauten Alexander Gerst mit einer russischen Rakete ins Weltall verfolgt. "Sie waren sehr fasziniert ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland, Iran, Türkei zufrieden – trotz vieler Bombentoter

Dutzende Tote an nur einem Tag: Syrien erlebt in einigen Regionen die heftigsten Kämpfe seit Ausbruch des Krieges. Verantwortlich sind mehrere Kriegsparteien. Sie zeigen sich zufrieden mit der Entwicklung. Luftangriffe syrischer Regierungstruppen und verbündeter Russen ... mehr

Tragödie in Kasachstan: 52 Menschen sterben bei Brand im Bus

Eine Busfahrt wird Dutzenden Menschen in Kasachstan zum Verhängnis. Das Fahrzeug fängt Feuer. Viele Passagiere sterben, nur wenige überleben. Die Ursache des Brands ist vollkommen unklar. Nach Angaben des kasachischen Innenministeriums ereignete ... mehr

Busunglück in Kasachstan: Mehr als 50 Tote

Astana (dpa) - Bei einem Brand in einem Bus im zentralasiatischen Kasachstan sind nach Behördenangaben mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Der Vorfall ereignete sich im Gebiet Aktobe im Zentrum des Landes auf der Strecke zwischen Samara und Schymkent ... mehr

Zahl der Spätaussiedler nimmt seit 2012 zu

Deutschland bleibt weiterhin ein beliebtes Ziel für Spätaussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion. Deren Zahl steigt seit 2012 kontinuierlich an. Viele haben Verwandte in der Bundesrepublik. Deutschland bleibt ein begehrtes Ziel für Aussiedler aus der ehemaligen ... mehr

Syrische Opposition lehnt von Russland geplante Konferenz ab

Damaskus (dpa) - Die syrische Opposition lehnt die von Russland geplante Syrien-Konferenz im Badeort Sotschi ab. «Die Russen versuchen mit dieser Konferenz die Genfer Gespräche zu umgehen und der syrischen Bevölkerung ihre Bedingungen aufzudrängen», sagte ... mehr

Mühsame Syrien-Gespräche in Astana über Gefangene

Astana (dpa) - Bei den Syrien-Gesprächen in Astana haben die Beteiligten mühsam über die gegenseitige Freilassung von Gefangenen verhandelt. Auch die drei Garantiemächte der Gespräche, Russland, der Iran und die Türkei, seien sich erst zum Ende des Treffens einig ... mehr

Russland-Geschäft zieht trotz Sanktionen wieder an

Die Talsohle der russischen Wirtschaft scheint durchschritten, nachdem der deutsch-russische Handel, unter Anderem infolge der Sanktionen, stark eingebrochen war. Für dieses Jahr wird ein deutlicher Zuwachs erwartet. Die Unsicherheit wegen der neuen US-Pläne bleibt ... mehr

Deutschland wirbt bei Expo in Kasachstan für Energiewende

Astana (dpa) - Deutschland will bei der Expo 2017 in Kasachstans Hauptstadt Astana für die Energiewende werben und damit auch den Export deutscher Technologien ankurbeln. Das öl- und gasreiche Land in Zentralasien, neuntgrößter Staat der Erde, veranstaltet als erste ... mehr

Abkommen über Zufluchtszonen in Syrien formal in Kraft

Moskau (dpa) - Das von Russland, der Türkei und dem Iran vereinbarte Abkommen über Schutzzonen im Bürgerkriegsland Syrien ist in Kraft getreten. Von heute an sollen die Waffen in den vier Zufluchtszonen schweigen, wie der russische Vize-Verteidigungsminister Alexander ... mehr
 
1


shopping-portal