Sie sind hier: Home > Themen >

Kita

Thema

Kita

Mordprozess um Kita-Kind in Viersen:

Mordprozess um Kita-Kind in Viersen: "Warum musste Greta sterben?"

Die dreijährige Greta wird nach dem Mittagsschlaf in ihrer Kita in Viersen nicht mehr wach. Später stirbt sie im Krankenhaus. Nun steht ihre Erzieherin in Mönchengladbach vor Gericht. Die Anklage: Mord. Am Ende der Gerichtsverhandlung bricht die Angeklagte ... mehr
Corona-Pandemie: Sind Schulen doch Treiber des Infektionsgeschehens?

Corona-Pandemie: Sind Schulen doch Treiber des Infektionsgeschehens?

Mehr als 300.000 Schüler sollen momentan in Quarantäne sein. Immer mehr Schulen müssen wegen Infektionsfällen schließen. Welche Rolle spielt der Schulbetrieb als Treiber der Corona-Pandemie wirklich? Monatelang waren die Schulen in Deutschland wegen der Corona-Pandemie ... mehr
Frankfurt: Wohl geringes Infektionsrisiko in Kitas laut Studie der Uni

Frankfurt: Wohl geringes Infektionsrisiko in Kitas laut Studie der Uni

Kinder sind wohl keine "Virenschleudern": Forschende der Uni Frankfurt haben jetzt herausgefunden, dass die Corona-Infektionsgefahr in Kitas relativ gering ist. Bei kleinen Kita-Kindern besteht nach einer Studie der Universität Frankfurt wohl ein vergleichsweise ... mehr
Neue Kita-Studie: Corona-Risiko ist bei Kleinkindern offenbar sehr gering

Neue Kita-Studie: Corona-Risiko ist bei Kleinkindern offenbar sehr gering

Im Teil-Lockdown bleiben Kitas vorerst geöffnet. Viele Eltern befürchten, dass sich das Coronavirus auch dort schnell ausbreitet. Doch eine aktuelle Studie zeigt: Kinder sind womöglich keine Treiber des Infektionsgeschehens. Das Corona-Ansteckungsrisiko in Kitas scheint ... mehr
Neues Corona-Gesetz für Infektionsschutz: So will sich die Regierung absichern

Neues Corona-Gesetz für Infektionsschutz: So will sich die Regierung absichern

Wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionsraten will die große Koalition die Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung auf eine solidere gesetzliche Grundlage zu stellen. Bereits in dieser Woche wird im Bundestag darüber beraten. Die Union und die  SPD haben eine Reform ... mehr

Corona: Erfurt startet in den Teil-Lockdown

In Erfurt gelten seit Montag strengere Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das öffentliche Leben wird wieder stark eingeschränkt. Das müssen Erfurter nun beachten.  Deutliche Einschränkungen im öffentlichen Leben gelten mit der Corona-Sonderverordnung seit Montag ... mehr

Corona-Krise: Ein Land fährt runter – doch der Streit um den Teil-Lockdown geht weiter

Ab heute gilt die Corona-Zwangspause für die meisten Einrichtungen in Deutschland. Auch weitreichende Kontaktbeschränkungen sollen helfen, das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen. Strenge Kontaktbeschränkungen, geschlossene Restaurants ... mehr

Lockdown in Kraft – was darf ich jetzt noch?

Die "Corona-Matte" bleibt ein Phänomen des Frühjahrs, Friseursalons bleiben diesmal vom Lockdown verschont. Welche Einrichtungen ab Montag dicht sind und welche nicht – ein Überblick. Die guten Nachrichten zuerst: Grundsätzlich dürfen Kinder und Jugendliche von Montag ... mehr

Erfurt verschärft Corona-Maßnahmen an Schulen und Kitas

Nach den Herbstferien gelten in Erfurt strengere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Von den neuesten Änderungen sind Schulen und Kitas betroffen. Wenn Kinder, Lehrerinnen und Lehrer am Montag nach den Herbstferien in Erfurts Schulen ... mehr

Frankfurt/Virologe Stürmer: Nach "Lockdown Light" muss sich Verhalten ändern

Der Virologe Martin Stürmer aus Frankfurt sieht den zweiten Lockdown als Chance – allerdings kann es für ihn danach nicht wie zuvor weiter gehen. Ein Weihnachten wie sonst ist für ihn dieses Jahr nicht vorstellbar. Der Frankfurter Virologe Martin ... mehr

Leser zu neuen Corona-Regeln: "Ich hätte einen kompletten Lockdown bevorzugt"

Überfällig oder überzogen? Die neuen Corona-Regeln von Bund und Ländern fordern eine starke Begrenzung des Privatlebens. Das sagen die t-online-Leser zu den neuen Maßnahmen. Am Mittwoch haben Bund und Länder über neue Corona-Regeln entschieden. Diese sollen bundesweit ... mehr

Berlin: Müller nennt Corona-Beschlüsse "schweren Weg"

Bundesweiter Teil-Lockdown: In einem Krisengipfel haben Bund und Länder drastische Corona-Einschränkungen beschlossen. Die hält auch Berlins Regierender Bürgermeister für richtig. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hält den für November geplanten ... mehr

Erfurt: Verschärfte Corona-Auflagen in Kraft getreten

Wegen immer weiter steigender Neuinfektionen gelten in Erfurt nun verschärfte Corona-Maßnahmen. So muss etwa im gesamten Altstadtbereich Maske getragen werden. Auch die Bundeswehr packt mit an.  Wegen steigender Infektionszahlen gelten in Erfurt seit Dienstag ... mehr

Wuppertal: Corona-Teststation geht in Betrieb

Das erste "Walk in"-Testzentrum der Stadt geht in Betrieb. Wuppertaler können sich ohne Anmeldung und nach den Richtlinien des RKI auf das Coronavirus testen lassen. Für einige Berufsgruppen sind die Tests kostenlos. Ab Donnerstag können sich Bürger in Wuppertal ... mehr

Anklage gegen Erzieherin in Viersen: Kind in Kita zu Tode gequetscht?

Eine Erzieherin wird wegen des Todes eines Kindergartenkinds angeklagt. Sie soll vor dem mutmaßlichen Mord bereits neun weitere Kinder misshandelt haben.  Nach dem Tod eines Kindergartenkindes im nordrhein-westfälischen Viersen im Frühjahr ist gegen ... mehr

Corona-Krise: Drohen im Herbst massive Einschränkungen?

Ein deutscher Landkreis befindet sich bereits im Lockdown. Auch in anderen Regionen steigen die Corona-Fallzahlen stetig an – und die Sorge vor Einschränkungen wächst. Welche Maßnahmen sind nun denkbar? Eltern am Limit. Geschlossene Bars. Leere Kaufhäuser. Menschen ... mehr

Erfurt: Warnstreik in neun Kitas

Noch ein Streik in Erfurt: Nicht nur in der Stadtverwaltung und beim Erfurter Theater, sondern auch in neun Kitas wollen Beschäftigte ihre Arbeit niederlegen. Das bedeutet Einschränkungen für Eltern und Kinder.  Am Mittwoch müssen sich einige Eltern in Erfurt ... mehr

Streik in Kiel: Was treibt die Menschen wieder auf die Straße?

In Kiel wurde am Montag erneut gestreikt. Coronabedingt war die Demo stark eingegrenzt – über 1.000 Menschen gingen dennoch auf die Straße. Von Erzieher bis Azubi  – was macht sie wütend ? Zu Beginn der Woche stand in Kiel wegen einer erneuten Demonstration ... mehr

Essen: Warnstreiks am Montag und Dienstag

Die Gewerkschaft ver.di ruft die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes und des Nahverkehrs in Essen zu Streiks auf. Außerdem ist eine überregionale Versammlung unter freiem Himmel geplant. Am Montag und Dienstag gibt es laut der Gewerkschaft ver.di Warnstreiks ... mehr

Wolfsburg: Neue Streiks im öffentlichen Dienst – Kitas betroffen

In Wolfsburg wollen Beschäftigte etwa in Kitas auch in dieser Woche wieder streiken. Vor der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifstreit soll der Druck auf die kommunalen Arbeitgeber nochmal erhöht werden. Die Gewerkschaft Verdi hat für kommenden Mittwoch zu weiteren ... mehr

Coronavirus – Angela Merkel appelliert: "Bitte bleiben Sie zu Hause"

Bei den Landeschefs konnte die Kanzlerin nur bedingt strengere Regeln gegen das Coronavirus durchsetzen. Jetzt wendet sich Merkel direkt an die Bevölkerung – mit eindringlichen Worten. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angesichts weiter steigender ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Kiel

Auf dem Exerzierplatz in Kiel findet die zentrale Kundgebung des landesweiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst statt. Die Stadt rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen des Verkehrs. Bei der zentralen Kundgebung in  Kiel rechnet Verdi ... mehr

Warnwert überschritten: Nürnberg verschärft Corona-Regeln

Auch in Nürnberg infizieren sich wieder mehr Menschen mit Corona. Die Stadt zieht deshalb ihre Maßnahmen an. Auf diese Einschränkungen müssen sich Nürnberger nun einstellen.  Wegen hoher Infektionszahlen hat die Stadt Nürnberg weitere Corona-Maßnahmen beschlossen ... mehr

Corona – RKI: Auch trotz Impfstoff weiterhin Maskentragen beibehalten

Das Robert Koch-Institut hat erneut ein Strategiepapier veröffentlicht. Darin erklären die Experten, auf was es bei der Corona-Pandemie im Winter ankommt. Auch ein Impfstoff wird daran nichts ändern. Der Alltag in Deutschland muss nach Ansicht des Robert Koch-Instituts ... mehr

Wolfsburg: Streiks im öffentlichen Dienst gehen weiter – Kitas betroffen

Erstmals auch in Kitas: In Wolfsburg hat die Gewerkschaft Verdi Beschäftigte im öffentlichen Dienst wieder zu Streiks aufgerufen. Ausgerechnet im ÖPNV herrschte jedoch Normalbetrieb.  Die Warnstreiks im Tarifstreit des öffentlichen Dienstes gingen am Dienstag ... mehr

Corona-Ausbruch: Stadt Stuttgart bittet Bundeswehr um Hilfe

Die Ausbreitung des Coronavirus beschäftigt die Stuttgarter Behörden. Nun hat die Stadt die Bundeswehr um Hilfe gebeten. Sie soll einen entscheidenden Beitrag leisten. Die Stadt Stuttgart mobilisiert zur Verfolgung von Kontaktpersonen im Zuge der Corona-Pandemie ... mehr

Deutschland: In diesen Bundesländern fehlen die meisten Kita-Plätze

Trotz Milliardeninvestitionen in den Kita-Ausbau steigt in Deutschland einer Studie zufolge die Zahl fehlender Plätze für Kleinkinder. Drei Bundesländer sind dabei negative Spitzenreiter. In Deutschland fehlen laut einer neuen Studie rund 342.000 Kita-Plätze für Kinder ... mehr

In Nordrhein-Westfalen - Mutmaßlicher Mord an Mädchen in Kita: Erzieherin angeklagt

Mönchengladbach (dpa) - Fünf Monate nach dem mutmaßlichen Mord an einem dreijährigen Kindergartenkind im nordrhein-westfälischen Viersen hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen eine Erzieherin erhoben. Der 25-Jährigen werde Mord und neunfache Misshandlung ... mehr

Magdeburg: Zweijähriger ertrinkt bei Ausflug – Polizei ermittelt gegen Betreuerinnen

Bei einem Kita-Spaziergang in Sachsen-Anhalt verschwindet ein Kind – und ertrinkt anschließend im See. Wer ist für den Unfall verantwortlich? Gegen die Betreuerinnen laufen nun Ermittlungen. Nach dem Verschwinden eines Zweijährigen bei einem Kita-Spaziergang und seinem ... mehr

München: Warnstreiks bei Kitas und im Nahverkehr

Wegen Warnstreiks im öffentlichen Dienst müssen sich zahlreiche Münchner auf Einschränkungen einstellen. Verdi kündigte eine "lebhafte Woche" in der bayerischen Landeshauptstadt an. Zum Start in die neue Woche sind viele Menschen in München von Warnstreiks ... mehr

Hamburg: Warnstreik angekündigt – Kitas und Stadtreinigung betroffen

Auch in Hamburg soll am Freitag gestreikt werden. Dazu hat die Gewerkschaft Verdi aufgerufen. Tausende Beschäftige beteiligen sich – worum geht es ihnen dabei? Mit Warnstreiks bei der Stadtreinigung will Verdi auch in Hamburg den Druck bei den Tarifverhandlungen ... mehr

Kiel: Arbeitskampf geht mit Warnstreiks weiter – Kitas dicht

Erneut kommt es in Kiel zu einem Warnstreik im öffentlichen Dienst: Diesmal sind Ämter und Kitas betroffen.  In Ämtern und Kitas muss in Kiel am heutigen Donnerstag mit Einschränkungen gerechnet werden. Grund sind weitere Warnstreiks, mit denen die Gewerkschaften ... mehr

Warnstreiks im öffentlichen Dienst: Verdi will Arbeitskampf ausweiten

Verdi will den Druck nicht nur für die laufende Tarifrunde steigern.  Bald sollen die Warnstreiks im öffentlichen Dienst zum Sturm anwachsen. Unter anderem in Krankenhäusern "dampfe und brodele" es.  Nach dem Beginn der Warnstreiks im öffentlichen Dienst ... mehr

Weitere sollen folgen: Erste Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen

Augsburg/Gütersloh/Kiel (dpa) - Nach ersten Warnstreiks der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in mehreren Bundesländern sollen im Laufe der Woche andere Städte und Kommunen nachziehen. Am Dienstag gab es unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Bayern ... mehr

Warnstreik im öffentlichen Dienst: In diesen Städten wird heute gestreikt

Ab heute soll in einigen Kindergärten und Kliniken gestreikt werden. Der Auftakt dürfte zunächst auf einzelne Städte beschränkt bleiben. Doch bald könnten mehr Menschen Konflikt zu spüren bekommen. Ein Überblick. Beschäftigte von Kitas, Krankenhäusern und anderen ... mehr

Darf mein Kind mit Schnupfen in die Kita oder Schule?

Dürfen verschnupfte Kinder in Corona-Zeiten in Kita oder Schule? In vielen Bundesländern gibt es dafür inzwischen klare Anweisungen. Doch manche Pädagogen haben ihre eigenen Regeln. Und die Unsicherheit bei bestimmten Symptomen bleibt. "Das Kind hat Schnupfen ... mehr

Empfehlungen schaffen Klarheit - Angst vor Corona: Mit Schnupfen in Kita und Schule?

Berlin (dpa) - "Das Kind hat Schnupfen!" - über Monate hieß das für viele Eltern automatisch, ihren Nachwuchs daheim betreuen zu müssen. Kitas und Schulen schickten Mädchen und Jungen auch bei nur leichten Erkältungssymptomen aus Sorge vor einer Corona-Infektion wieder ... mehr

Qualität in Kitas: In diesen Bundesländern sind Kitas am schlechtesten

Eine gute Kita ist mittlerweile schwer zu finden. Oftmals sind sie bereits voll und stark überbelastet. Eine Studie hat aktuelle Zahlen veröffentlicht, in welchen Bundesländern die Kita-Bedingungen besonders schlecht sind.  Die Mehrheit aller Kita-Kinder in Deutschland ... mehr

Studie zur Kinderbetreuung - Kita-Personalnot: Mehr Erzieher werden gebraucht

Gütersloh (dpa) - Schlechte Personalausstattung und zu große Gruppen: Angesichts nur geringfügiger Verbesserungen bei der Kita-Qualität sieht die Bertelsmann-Stiftung die frühkindliche Förderung in vielen Einrichtungen gefährdet. Viele Kindergärten und Krippen ... mehr

Essen: Kitaplatz-Mangel bleibt Problem in der Stadt

Dass es in Essen zu wenige Kita-Plätze gibt, ist nichts Neues – wie schwierig die Lage tatsächlich ist, zeigt eine neue Studie. In Essen gibt es immer noch zu wenige Betreuungsplätze. Wie eine neue Studie zeigt, besuchen nur 86,6 Prozent der Essener Kinder zwischen ... mehr

RKI-Studie: Pflegeheim, Schule? Hier infizieren sich die meisten Deutschen

Seit Beginn der Pandemie ist die Sorge vor Corona-Infektionen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Schulen groß. Aktuelle Daten zeigen nun, wie viele Deutsche sich dort tatsächlich angesteckt haben. Mehr als 230.000 Menschen haben sich in Deutschland im Verlauf ... mehr

Gerichtsfall zeigt: So lange müssen Eltern zur Kita fahren

Kinder haben ein Recht auf einen Kitaplatz. Das heißt aber noch lange nicht, dass Eltern einen Platz in der Kita ihrer Wahl bekommen. Mitunter müssen sie sogar eine längere Anfahrt tolerieren. Kinder haben Anspruch auf einen Kitaplatz. Lehnen Eltern ein zumutbares ... mehr

Corona-Lockerungen: Wegen steigender Infektionen unwahrscheinlich

"Lockerungen" war das Schlagwort im Mai und Juni, als die Corona-Zahlen nach unten gingen. Doch die Zahlen steigen wieder und über Lockerungen redet niemand mehr. In den Blickpunkt geraten Familienfeiern und Feste. Angesichts der aktuellen Infektionszahlen werden ... mehr

Bonn: Melbbad kann nach heftigem Unwetter nicht öffnen – schwere Schäden

In dieser Saison kann das Melbbad in Bonn nicht mehr öffnen. Grund dafür sind die Schäden, die das schwere Gewitter und der Starkregen angerichtet haben. Abgebrochene Äste, Wassereintritte und schwere Gewitter: Ein Unwetter hat die Stadt Bonn am vergangenen Mittwoch ... mehr

Bildungsstudie: Dieses Bundesland belegt den ersten Platz

Bildungsarmut in Deutschland? Laut einer Bildungsstudie ist sie noch immer vorhanden. Welche Bundesländer schneiden am schlechtesten ab? Und was sind die Gründe? Sachsen ist auch in diesem Jahr im bundesweiten Ländervergleich der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft ... mehr

Coronavirus in Wuppertal: Kita wegen Corona-Fall geschlossen

In Wuppertal musste die dritte Kita innerhalb von zwei Wochen geschlossen werden, weil eine Beschäftigte positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Die Kita Sonnenstraße in  Wuppertal ist wegen eines Corona-Falls geschlossen worden. Das bestätigte eine Sprecherin ... mehr

Corona-Krise: Leopoldina-Experten empfehlen Masken im Klassenzimmer

In den nächsten Wochen werden immer mehr Kinder und Jugendliche in ihre Schulen zurückkehren. Die wichtige Forschungsgemeinschaft Leopoldina hält eine bestimmte Regel im Kampf gegen Corona für entscheidend. Wissenschaftler und medizinische Fachgesellschaften haben ... mehr

Hagen: Voller Kita-Beitrag im August trotz geringerer Betreuung

In Nordrhein-Westfalen und damit auch in Hagen geht Mitte August wieder der Regelbetrieb in den Kitas los. Für Eltern wird deswegen der volle Kita-Beitrag fällig. Obwohl der Regelbetrieb für Kitas in  Hagen erst ab dem 17. August wieder aufgenommen wird, müssen Eltern ... mehr

Corona in Hagen: Fiebergrenze bei Kita-Kindern wird angehoben

In städtischen Kitas in Hagen wird als Anti-Corona-Maßnahme den Kindern seit den Sommerferien die Körpertemperatur gemessen. Die Grenze, bei denen die Kinder nach Hause geschickt werden, wird nun erhöht. Als Maßnahme, um die Ausbreitung des Coronavirus in  Hagen ... mehr

Mainz: Rheinland-Pfalz lockert weitere Corona-Regeln

In Rheinland-Pfalz treten einige Lockerungen von bestehenden Corona-Regeln in Kraft. Gastronomen, Eltern und Sportler dürften sich freuen. Die rheinland-pfälzische Landesregierung lockert von Mittwoch an die Corona-Beschränkungen im Sport und in der Gastronomie weiter ... mehr

Kind muss zu Hause bleiben - Kita-Infekte: "Schnupfen ist kein typisches Corona-Symptom"

Berlin (dpa/tmn) - Kaum hatten die Kitas bundesweit für alle Kinder wieder offen, saßen die ersten schon wieder zu Hause. Der Grund: In den meisten Bundesländern sind die Einrichtungen aufgrund der Hygienevorgaben auch bei leichten Erkältungssymptomen dazu angehalten ... mehr

Gleichstellungsstrategie der SPD: Warum Giffeys "Meilenstein" nicht ausreicht

Deutschland hat zu wenige weibliche Führungskräfte. Woran das liegt und was sich ändern muss, liegt in der Hand der ganzen Gesellschaft und nicht nur der Politik. Frauen und Männer müssen gleichbehandelt werden. Beim Einkommen, bei der Verteilung von Erwerbsarbeit ... mehr

Bielefeld: Erzieherinnen sollen Kind in dunklem Flur zurückgelassen haben

Weil sie ein weinendes Kind in einem unbeleuchteten Flur zurückgelassen haben sollen, sind in Bielefeld zwei Erzieherinnen wegen Misshandlung Schutzbefohlener angeklagt. Zwei Frauen im Alter von 47 und 50 Jahren wirft die Staatsanwaltschaft in  Bielefeld vor, einem ... mehr

Corona-Krise: Pflegeexpertin berichtet von "belastenden Szenen"

Das Coronavirus hat zu Besuchsverboten in Alten- und Pflegeeinrichtungen geführt, nun wird langsam gelockert. Eine Pflegeexpertin berichtet von schwierigen Momenten und erklärt, wie es nun weitergeht.  Sie zählen zu den Risikogruppen der Corona- Pandemie ... mehr

Corona-Krise: Keiner mag die Masken – wir müssen sie aber trotzdem tragen!

Am Horizont droht sich eine zweite Corona-Welle aufzubauen. Wenn wir uns im Alltag nicht zusammenreißen, wird sie über uns hereinbrechen und unser bisheriges Leben hinwegspülen , mahnt t-online.de-Kolumnistin Lamya Kaddor. Mieterhöhungen? Sollen gesetzlich geregelt ... mehr
 
1 2 4 6 7


shopping-portal