Thema

Mexiko

WM 2018: Angeberwissen zu Mexiko – Gegner von Deutschland im Check

WM 2018: Angeberwissen zu Mexiko – Gegner von Deutschland im Check

Fakten, mit denen man am Rande des ersten Spiels der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM überraschen kann: t-online.de stellt Mexiko vor, wo Ballspiele lange Tradition haben und tödlich enden konnten. In Mexiko wird schon seit vielen Hunderten Jahren ... mehr
Fußball: Deutschlands Turniererfolge gegen Mexiko

Fußball: Deutschlands Turniererfolge gegen Mexiko

Moskau (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft weist eine makellose Turnierbilanz gegen Mexiko auf: Fünf Duelle, fünf Erfolge. Mal war's deutlich, mal eng, besonders beim Elfmeter-Krimi gegen den Gastgeber der WM 1986. Torwart Toni Schumacher war damals ... mehr
Fußball: Fabián will mit Mexiko

Fußball: Fabián will mit Mexiko "Historisches leisten"

Moskau (dpa) - Eintracht Frankfurts mexikanischer Nationalspieler Marco Fabián hat mit seinem Heimatland bei der WM große Ziele. "Wir wollen mit Mexiko etwas Historisches leisten", sagte der 28-Jährige der "Welt am Sonntag". "Das würde also bedeuten ... mehr
Fußball - Anpfiff für DFB-Team: Löw will Zeichen setzen

Fußball - Anpfiff für DFB-Team: Löw will Zeichen setzen

Moskau (dpa) - Das lange Warten hat ein Ende. "Alle sind heiß. Ich habe unglaubliche Lust zu spielen", sagte Nationalspieler Julian Draxler stellvertretend für alle 23 Akteure im deutschen Team. "Man spürt, dass der Pegel der Anspannung ständig steigt", berichtete ... mehr
Fußball: Schwache Tests, guter Auftakt? Mexiko startet optimistisch

Fußball: Schwache Tests, guter Auftakt? Mexiko startet optimistisch

Moskau (dpa) - Mexikos Trainer Juan Carlos Osorio hat vor dem Duell mit Deutschland Respekt vor dem Weltmeister, sieht die Partie aber auch als große Gelegenheit. "Es ist wirklich eine Chance für den mexikanischen Fußball gegen den Weltmeister anzutreten", sagte ... mehr

«Sport Bild»: Hector fällt für WM-Auftakt gegen Mexiko aus

Moskau (dpa) - Abwehrspieler Jonas Hector fällt nach Informationen der «Sport Bild» für den WM-Auftakt der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko aus. Der Linksverteidiger sei grippekrank, meldete das Blatt wenige Stunden vor dem Anpfiff des ersten Gruppenspiels ... mehr

Neuer nennt Wirbel um Özil und Gündogan «belastend» für Team

Moskau (dpa) - Kapitän Manuel Neuer hat kurz vor dem WM-Auftaktspiel eingeräumt, dass der Wirbel um Mesut Özil und Ilkay Gündogan die Fußball-Nationalmannschaft beeinträchtigt hat. Am Anfang sei es sogar belastend gewesen, sagte er der «Bild am Sonntag». Das Treffen ... mehr

Nach Taxivorfall in Moskau: Fahrer wohl übermüdet

Moskau (dpa) - Nach dem Taxivorfall am WM-Eröffnungswochenende in Moskau mit acht Verletzten deuten erste Ermittlungen weiter auf einen Unfall hin. Der 28-jährige Fahrer gab in einem Verhör an, völlig übermüdet gewesen zu sein. Er habe zum Zeitpunkt des Vorfalls bereits ... mehr

Deutschland startet gegen Mexiko in WM

Moskau (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet heute in die WM in Russland. Auftaktgegner um 17 Uhr ist Mexiko. Joachim Löw will die Ansprüche auf die Titelverteidigung untermauern. «Wir wollen ein Zeichen setzen und haben den Anspruch, das Spiel ... mehr

Taxifahrer fährt in Moskau in Menschenmenge - acht Verletzte

Moskau (dpa) - Ein Taxifahrer hat im Moskauer Stadtzentrum mehrere Passanten angefahren. Auf Bildern einer Überwachungskamera ist zu sehen, wie das Auto sich zunächst in der Nähe des Roten Platzes hinter anderen Fahrzeugen einreihte ... mehr

Taxifahrer fährt Passanten in Moskau an

Moskau (dpa) - Ein Taxifahrer hat während der Fußball-Weltmeisterschaft im Moskauer Stadtzentrum mehrere Passanten angefahren. Er sei auf einen Bürgersteig in der Nähe des Roten Platzes aufgefahren und habe dabei sieben Menschen verletzt, teilte die Polizei mit. Unter ... mehr

Mexiko will offensiv gegen DFB-Elf auftreten

Moskau (dpa) - Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio will gegen Weltmeister Deutschland an seiner offensiven Spielweise festhalten. «Wir werden nicht die Art und Weise verändern, wie wir denken», sagte der kolumbianische Coach von Deutschlands erstem ... mehr

Fußball - Mexiko will offensiv auftreten: "Perfektes Spiel" nötig

Moskau (dpa) - Mexikos Nationaltrainer Juan Carlos Osorio will auch gegen Weltmeister Deutschland an seiner offensiven Spielweise festhalten. "Man muss vor allem die Liebe zum Sieg entwickeln und nicht die Angst vor der Niederlage", sagte der kolumbianische Coach ... mehr

Berlin: Unbekannter verletzt drei Menschen am S-Bahnhof Greifswalder Straße

In Prenzlauer Berg in Berlin wurden am frühen Samstagmorgen drei Menschen verletzt. Sie wurden womöglich Opfer eines Messerangriffs. Der Täter ist flüchtig.  Ein Unbekannter hat an einem S-Bahnhof drei Menschen verletzt. Zwei Männer seien nach ersten Erkenntnissen ... mehr

Attacke in Berliner S-Bahn: Zwei Mexikaner schwer verletzt

Ein Unbekannter hat in einer Berliner S-Bahn mit einer Stichwaffe zwei junge Touristen aus Mexiko schwer verletzt - eine Begleiterin aus Deutschland erlitt einen Schock. Das sagte ein Polizeisprecher am Samstagnachmittag. "Es besteht keine Lebensgefahr", fügte er hinzu ... mehr

Fußball: Löw will gegen Mexiko "ein Zeichen setzen" - Draxler dabei

Moskau (dpa) - Jetzt müssen Pflichtspiel-Jubilar Joachim Löw und seine Fußball-Weltmeister liefern. Drei Jahre, elf Monate und vier Tage nach dem Triumph in Brasilien soll im aufwendig rekonstruierten Moskauer Luschniki-Stadion der erste ... mehr

Fußball: Löw erwartet Neuer so stark wie 2014

Moskau (dpa) - Die Bühne im Luschniki-Stadion überließ Manuel Neuer am Tag vor dem Start des Weltmeisters noch Confed-Cup-Anführer Julian Draxler. WM-Kapitän Neuer stimmte sich weiter im Teamquartier in Watutinki auf sein großes Spiel am Sonntag gegen Mexiko ... mehr

An Grenze zu Mexiko: USA trennen 2.000 Einwanderer-Kinder von ihren Eltern

Beim illegalen Grenzübertritt trennen US-Behörden Eltern von ihren Kindern. Die Proteste dagegen sind enorm. Begründet wird die Praxis mit einem Bibelzitat.   Trotz der weitverbreiteten Empörung über die Familientrennungen an der US-Grenze zu Mexiko ... mehr

Löw will gegen Mexiko «ein Zeichen setzen»

Moskau (dpa) - Joachim Löw will gleich im WM-Auftaktspiel die Ansprüche auf die Titelverteidigung in Russland untermauern. «Wir wollen ein Zeichen setzen gegen Mexiko», sagte der Bundestrainer bei der Pressekonferenz im Moskauer Luschniki-Stadion. Alle 23 Akteure seien ... mehr

Fußball: Mexikos "Aushängeschild" Chicharito spricht vom WM-Titel

Moskau (dpa) - Rekordtorschütze und Social-Media-Held ist er schon, nun will Chicharito endlich bei einer Fußball-WM richtig durchstarten - am liebsten schon gegen den Titelverteidiger. "Natürlich können wir Deutschland schlagen", sagt der frühere Leverkusener ... mehr

Fußball: DFB will Erdogan-Affäre nach WM aufklären

Moskau (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan und ihre Folgen nach der Fußball-WM in Russland aufklären. "Natürlich werden auch die Fragen, die aufgekommen sind rund um dieses Foto mit Ilkay Gündogan und Mesut ... mehr

Fußball - Löw: Nie mit Bundestrainer-Job gerechnet

Watutinki (dpa) - Joachim Löw hat vor seinem Amtsantritt nach der WM 2006 nie damit gerechnet, als Bundestrainer zu arbeiten. "Ich habe nicht mal eine Sekunde daran gedacht. Ich bin ja relativ jung ins kalte Wasser geworfen worden", sagte der DFB-Chefcoach im Interview ... mehr

Fußball - Kein Training im Stadion: Löw bevorzugt Ruhe in Watutinki

Watutinki (dpa) - Watutinki statt Luschniki: Den letzten Feinschliff für den WM-Start gegen Mexiko verpasst Bundestrainer Joachim Löw der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht im WM-Stadion, sondern in der abgeschiedenen Trainingsstätte nahe des Teamhotels ... mehr

DFB: Fragen zu Erdogan-Affäre verdienen nach WM «eine Antwort»

Moskau (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan und ihre Folgen nach der Fußball-WM in Russland aufklären. «Natürlich werden auch die Fragen, die aufgekommen sind rund um dieses Foto mit Ilkay Gündogan und Mesut ... mehr

Fußball: Löws Goldjungs starten Russland-Reise - "Tempo angezogen"

Watutinki (dpa) - Genug geredet - jetzt müssen Joachim Löw und die Goldjungs von 2014 zum Auftakt einer beschwerlichen Russland-Reise ihr wahres fußballerisches Leistungsvermögen offenbaren. Die Vorbereitung lief holprig, die öffentliche Aufregung um Mesut ... mehr

So sollte Deutschland morgen spielen

Deutschland vor Mexiko: In der deutschen Aufstellung ist durchaus eine Überraschung möglich - und dabei geht es nicht um Mesut Özil. (Quelle: t-online.de) mehr

Alle Spieler fit für deutschen WM-Auftakt gegen Mexiko

Watutinki (dpa) - Joachim Löw kann für das erste Gruppenspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland mit seinem kompletten Kader planen. Heute waren alle 23 Spieler bei der Übungseinheit auf dem Trainingsgelände von ZSKA Moskau dabei. Zwei Tage vor der Partie ... mehr

Fußball: Wirbel um Özil und Gündogan - "Nach WM ist auch Zeit"

Watutinki (dpa) - Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hofft, weitere Diskussionen um die Erdogan-Affäre von Mesut Özil und Ilkay Gündogan auf die Zeit nach der Fußball-Weltmeisterschaft vertagen zu können. "Sie haben sich geäußert. Ilkay ... mehr

Nationalteam setzt auf Technik-Vorsprung

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft verspricht sich für eine erfolgreiche Titelverteidigung bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wertvolle Erkenntnisse durch Daten-Analysen mit neuester Technik. "Es ist immer schwer, den prozentualen Anteil zu nennen ... mehr

Fußball - Löw im Tunnel: Chef mit sensiblen Antennen

Watutinki (dpa) - Bei vielen seiner Trainerkollegen geht der Puls jetzt steil nach oben. Und auch Joachim Löw kann sich der Anspannung vor dem Start am Sonntag gegen Mexiko als Weltmeister-Coach schwerer entziehen als vor vergangenen Turnieren. Hektik ... mehr

Bierhoffs Ziel: Klose nach Bayern-Zeit zum DFB zurückholen

Oliver Bierhoff möchte Miroslav Klose nach dessen Trainerzeit beim FC Bayern München zurück zum Deutschen Fußball-Bund holen. "Ich glaube, er wird seinen Weg in jedem Fall machen. Und ich hoffe, der Weg wird ihn wieder zurück zum DFB führen", sagte ... mehr

Fußball - Vor DFB-Duell: Mexiko kommt, "um Weltmeister zu sein"

Moskau (dpa) - Den großen Worten sollen große Taten folgen. Vor dem Duell mit Weltmeister Deutschland sind die mexikanischen Nationalspieler von ihren Fähigkeiten überzeugt, sehr überzeugt. "Ich sehe nicht, warum wir am Sonntag gegen Deutschland nicht gewinnen sollten ... mehr

Fußball - DFB-Elf fiebert WM-Start entgegen: "Froh, wenn es los geht"

Watutinki (dpa) - Nach dem Traumstart für WM-Gastgeber Russland fiebert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihrem Turnier-Auftakt entgegen. "Es herrscht große Vorfreude. Es wurde lange viel erzählt über die WM und dann ist man einfach ... mehr

Neuer verspricht Gündogan und Özil «Rückendeckung»

Watutinki (dpa) - DFB-Kapitän Manuel Neuer hat Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach der Debatte um das Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan die «totale Rückendeckung» der Kollegen in der Fußball-Nationalmannschaft zugesichert. «Das wurde ... mehr

Fußball - Neuer: Rückendeckung für Özil und Gündogan

Watutinki (dpa) - DFB-Kapitän Manuel Neuer hat Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach der Debatte um das Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdo?an die "totale Rückendeckung" der Kollegen in der Fußball-Nationalmannschaft zugesichert. "Das wurde ... mehr

Fußball - Nach Amerika-Wahl: Rennen um WM-Zuschlag 2030 beginnt

Moskau (dpa) - Nur wenige Stunden nach dem WM-Zuschlag für die USA, Mexiko und Kanada hat das Rennen um die Weltmeisterschaft in zwölf Jahren begonnen. Unter der Überschrift "2030 Juntos" ("2030 gemeinsam") lud der südamerikanische Kontinentalverband in Moskau ... mehr

Fußball: FIFA-Präsident als unzertrennliches Duo mit Kremlchef

Moskau (dpa) - Seinen ersten persönlichen Triumph der WM in Russland genoss Gianni Infantino natürlich wieder neben Wladimir Putin. Nach dem gemeinsamen Besuch eines Galakonzerts auf dem Roten Platz am Abend des für ihn so erfolgreichen Kongresstags verfolgte ... mehr

Fußball - Löws Mexiko-Elf: Mit Weltmeister-Achse und dem "neuen Lahm"

Watutinki (dpa) - Joachim Löw vertraut vor allem seinen Weltmeistern. Gleich acht Fußball-Champions von Brasilien 2014 könnten am Sonntag gegen Mexiko in der deutschen Startelf stehen. "Es ist grundsätzlich wichtig, dass du mit einer Achse agierst, die große Spiele ... mehr

Boateng irritiert von Rummenigge: Volle Konzentration auf WM

Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng vom FC Bayern München hat die Aussagen von Vereinsboss Karl-Heinz Rummenigge zu seiner sportlichen Zukunft kurz vor dem WM-Start als deplatziert bezeichnet. "Wir sind hier bei der Nationalmannschaft, es steht ... mehr

Fußball - Sportliche Zukunft: Boateng irritiert von Rummenigge

Watutinki (dpa) - Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng vom FC Bayern München hat die Aussagen von Vereinsboss Karl-Heinz Rummenigge zu seiner sportlichen Zukunft kurz vor dem WM-Start als deplatziert bezeichnet. "Wir sind hier bei der Nationalmannschaft, es steht ... mehr

Fußball: Müller muss wieder WM-Müller sein

Watutinki (dpa) - Als Thomas Müller den Trainingsplatz betritt, zirkelt er den Ball aus rund 16 Metern mit viel Feingefühl ins leere Tor. Die spielerische Leichtigkeit fehlt dem 28-Jährigen bislang noch in der WM-Vorbereitung. Wie auf Knopfdruck ... mehr

Fußball - Mexikaner Salcedo: "Niemand ist unbesiegbar"

Moskau (dpa) - Eintracht Frankfurts mexikanischer Nationalspieler Carlos Salcedo rechnet sich im Duell mit Fußball-Weltmeister Deutschland einiges aus. "Man hat gebührendenden Respekt vor Deutschland, schließlich sind sie Weltmeister. Aber niemand ist unbesiegbar ... mehr

Fußball: "Kaiser" Márquez vor fünfter WM

Moskau (dpa) - Rafael Márquez grätscht, steht auf und verschafft sich mit einem Rempler gegen seinen Gegenspieler Platz. Mit ausgestrecktem Arm gibt der "Kaiser aus Michoacán" seinen Kollegen im Trainingsspiel der mexikanischen Nationalmannschaft in Moskau Anweisungen ... mehr

Fußball: Mexikos Fans begegnen "Alptraum" Deutschland mit guter Laune

Mexiko-Stadt (dpa) - Wer mexikanische Fußball-Fans nach Deutschland fragt, bekommt als erste Reaktion meist hochgezogene Augenbrauen zu sehen. "Alemaaaania", sagt Marisol langsam und reißt dabei die Augen weit auf, bevor sie sich wieder ihrer Arbeit widmet. Sie pinselt ... mehr

Boxen: Rückkampf Álvarez gegen Golowkin im September

Las Vegas (dpa) - Der mexikanische WBO-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saúl Álvarez und Weltmeister Gennadi Golowkin (Kasachstan) werden im September ihren zuvor abgesagten Rückkampf nachholen. Der Deal sei abgemacht, schrieb die US-Promotionsfirma auf Twitter. Das Duell ... mehr

Fußball: USA, Kanada und Mexiko erhalten Zuschlag für WM 2026

Moskau (dpa) - US-Präsident Donald Trump jubelte über den WM-Zuschlag an das Amerika-Trio, Kremlchef Wladimir Putin genoss seinen ersten großen Auftritt vor dem Weltturnier in Russland. Und Fußball-Boss Gianni Infantino nutzte die Bühne für eine Wahlkampf-Ansage ... mehr

Fußball: DFB sieht sich durch WM-Vergabe an Amerika ermutigt

Moskau (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund sieht sich durch die WM-Vergabe an die USA, Kanada und Mexiko in seiner eigenen Kandidatur für die Europameisterschaft 2024 bestärkt. "Das Votum für die Gemeinschaftsbewerbung USA, Kanada und Mexiko kann man als Zeichen werten ... mehr

Fußball - WM-Zuschlag für Amerika-Trio: Sieg für Infantino

Moskau (dpa) - Der FIFA-Kongress hat gleich drei Gastgeber für die Fußball-WM 2026 gekürt. Mit 134:65-Stimmen setzten sich die USA mit Mexiko und Kanada letztlich souverän gegen Marokko durch. Logistisch wie finanziell ist das für die FIFA die bessere Option ... mehr

Fifa entscheidet: WM 2026 richten USA, Mexiko und Kanada aus

Erstmals findet eine Fußball-WM in drei Ländern gleichzeitig statt. Die USA, Kanada und Mexiko erhalten den Zuschlag für das XXL-Turnier 2026. Sie setzten sich gegen Marokko durch. Die erste XXL-WM mit 48 Teilnehmern findet 2026 in den  USA, Kanada sowie  Mexiko statt ... mehr

WM-Vergabe 2026: DFB stimmt für "United 2026" – Deutschland hat abgestimmt

United 2026 oder Marokko: Vor der WM in Russland wird entschieden, wer die WM in acht Jahren ausrichten darf. Deutschland stimmt für die USA, Kanada und Mexiko. Hinter der schweren Flügeltür im Moskauer Luxushotel Metropol haben die Kandidaten noch einmal alles gegeben ... mehr

Fußball: FIFA-Chef Infantino kandidiert für zweite Amtszeit

Moskau (dpa) - Gianni Infantino kandidiert für eine zweite Amtszeit als FIFA-Präsident. Das kündigte der Schweizer in seiner Schlussrede beim Kongress des Fußball-Weltverbandes am 13. Juni in Moskau an. "Wir haben eine Vision für den Fußball. Wir transformieren ... mehr

Fußball - WM-Aus für Mexikos Reyes: "Schmerzt in der Seele"

Moskau (dpa) - Die schlechte Nachricht kam nur wenige Stunden nach dem umjubelten Trainingsauftritt: Deutschlands Auftaktgegner Mexiko muss bei der WM in Russland auf Abwehrspieler Diego Reyes verzichten. Reyes habe sich nicht völlig von einer vorherigen ... mehr

Fußball: Routiniers, Verletzte und eine Fiesta bei den Mexikanern

Moskau (dpa) - Als sei der Auftakt nicht schon schwer genug. Vor dem Gruppenduell mit Fußball-Weltmeister Deutschland am Sonntag in Moskau bestimmte in Mexiko eine Party der Nationalspieler die Schlagzeilen und lenkte von der sportlichen WM-Vorbereitung ... mehr

Fußball: Putin verspricht Fußball-Fest in Russland

Moskau (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin sieht sein Land bestens für die WM vorbereitet und verspricht allen ausländischen Fans ein Fußball-Fest. "Ich kann versichern, dass die Reise für alle wunderbar sein wird, ohne Komplikationen", sagte der Kremlchef ... mehr

Fußball - Experiment oder "große Chance": WM-Videobeweis im Fokus

Moskau (dpa) - Die Frage Tor oder Nicht-Tor entscheidet sich bei der Fußball-WM auch in einem kargen Moskauer Raum mit blauen Wänden vor 15 Monitoren. Trotz aller Bedenken von Experten und heiß diskutierter Tests auch in der Bundesliga feiert der Videobeweis in Russland ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10


shopping-portal