Sie sind hier: Home > Themen >

Verbraucherschutz

Thema

Verbraucherschutz

Batterien richtig entsorgen: Das sollten Sie wissen

Batterien richtig entsorgen: Das sollten Sie wissen

Ob für Fernbedienung, Wecker oder Kamera: Gerätebatterien begleiten unseren Alltag. Doch wie lange kann man die Energiespeicher lagern und wo entsorgt man sie? Hier sind die Antworten. Leere Batterien für elektrische Geräte, sogenannte Altbatterien, landen vielfach ... mehr
Corona-Krise: Behörde warnt vor mangelhafter FFP2-Schutzmaske

Corona-Krise: Behörde warnt vor mangelhafter FFP2-Schutzmaske

Einige FFP2-Schutzmasken des Herstellers LexusLance können die geforderte Schutzwirkung nicht einhalten. Daher warnt nun eine Behörde vor deren Benutzung.  Die Behörde für Gesundheit und  Verbraucherschutz in Hamburg (BGV) warnt aktuell vor der Nutzung ... mehr
Pakete: Muss ich unbestellte Ware zurückgeben oder bezahlen?

Pakete: Muss ich unbestellte Ware zurückgeben oder bezahlen?

Ein Buch, Hemd oder Spiel – wenn Sie per Post Produkte bekommen, die Sie nicht bestellt haben, sollten Sie Ihre Rechte kennen. Denn zahlen müssen Sie in der Regel nicht. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen. Ein unerwartetes Paket macht Freude, zumindest wenn es von Freunden ... mehr

"KitKat Chunky" im Multipack: Das ist die dreiste "Mogelpackung des Monats"

Verbraucher bekommen vom Schokoriegel "Kitkat Chunky" immer weniger für ihr Geld. Die Verbraucherzentrale hat die Multipackung mit den Riegeln zur "Mogelpackung des Monats" gekürt. Die Multipackung von Nestlés "Kitkat Chunky" ist die "Mogelpackung des Monats ... mehr
Darum sollten Sie Beeren vor dem Verzehr waschen

Darum sollten Sie Beeren vor dem Verzehr waschen

Frische Beeren sollten stets gründlich gewaschen und Tiefkühlbeeren erhitzt werden. Darauf weist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hin. Andernfalls drohen Infektionen. Beerenobst kann Träger von Krankheitserregern ... mehr

Schimmel in der Wohnung: Wer haftet – Vermieter oder Mieter?

Schimmel in der Wohnung gehört zu den häufigsten Streitfällen zwischen Mietern und Vermietern. Wer den Schimmel verursacht, sollte auch für den Schaden haften. Doch so einfach ist das nicht. Schimmel in der Wohnung ist ein eindeutiger Mietmangel. Nicht eindeutig ... mehr

Milchbrötchen, Rotkohl & Co.: In diesen Lebensmitteln versteckt sich Alkohol

Zimt-Schnecken, Milchbrötchen und Marzipankartoffeln – diese Lebensmittel sind sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern sehr beliebt. Doch wie andere Lebensmittel können auch sie Alkohol enthalten. Wenn Sie auf Alkohol verzichten möchten oder müssen, sollten ... mehr

Rückruf bei Kaufland: Gesundheitsgefahr! Thüringer Knackwurst soll zurück

Kaufland ruft Thüringer Knackwurst zurück. Das Produkt kann mit Listerien belastet sein. Das Unternehmen Illmenauer Wurstwaren ruft das Produkt "Thüringer Meisterknackwurst mit Knoblauch" zurück. Es wurde bei Kaufland verkauft. Betroffen sind nur Produkte ... mehr

Coronavirus-Krise: Regierung will Kündigung von Mietverträgen verbieten

Gute Nachrichten für Mieter, die wegen der Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten geraten: Die Bundesregierung will die Kündigung von Mietverträgen zeitweise verbieten. Mietern soll wegen Mietschulden in der Corona-Krise nicht gekündigt werden dürfen. Das sieht ... mehr

"Super Tuesday": Warum sind die Bewerber ums Weiße Haus so reich?

Der US-Wahlkampf ist traditionell eine große  Geldschlacht . Vor dem "Super Tuesday" haben die Kandidaten noch einmal kräftig investiert. Doch wie sind sie eigentlich an ihr Vermögen gekommen? Die Anwärter auf das Amt des US-Präsidenten verfügen in der Regel ... mehr

Brexit: Katarina Barley sieht Verhandlungen gelassen entgegen

Die Verhandlungen sind eröffnet: Briten und Europäer streiten darüber, wie ihre Beziehungen ab 2021 aussehen sollen. Katarina Barley, Vize-Präsidentin des Europaparlaments, warnt London vor Übermut. Jetzt geht es ums Tempo: London und Brüssel stecken mitten ... mehr

Rückruf! Glassplitter in Zwiebelschmelz von Zwergenwiese Naturkost

Wegen Fremdkörpern aus Glas wird aktuell das Produkt "Zwergenwiese Zwiebel Schmelz". Welche Produkte sind genau betroffen und was sollten Käufer jetzt tun? Der Hersteller Zwergenwiese Naturkost GmbH ruft aktuell sein Produkt "Zwergenwiese Zwiebel Schmelz, 250 Gramm ... mehr

Rückruf: Warnung – diese Handschuhe können krebserregend sein

Weil sie möglicherweise erhöhte Werte eines krebserregenden Stoffes aufweisen, ruft die Firma Beco Beermann Neoprenhandschuhe zurück. Das Tragen der Produkte kann für den Käufer gefährlich werden. Vor möglicherweise krebserregenden Stoffen in Neoprenhandschuhen ... mehr

Mikroplastik-Alarm: Diese Produkte sollten Sie nicht kaufen

Plastikmüll ist in der Umwelt überall zu finden. Doch nicht nur Flaschen, Tüten und Verpackungen aus Plastik belasten Natur, Tier und Mensch. Mikroplastik ist eine besondere Gefahr.  Sie sind winzig klein und begleiten fast unbemerkt unseren Alltag: Mikroplastikteilchen ... mehr

Marihuana: Die Risiken und Wirkungen der illegalen Droge

Marihuana ist insbesondere bei jungen Menschen eine populäre Droge. Doch wie wirkt sie auf den Körper, wo liegen die Gefahren und was ist der Unterschied zu Haschisch? Fast 20 Prozent der 15- bis 24-Jährigen in der Europäischen Union geben an, im letzten ... mehr

"Topf Secret" – Plattform veröffentlicht Lebensmittelkontrollberichte

Arbeitet mein Lieblingsitaliener um die Ecke eigentlich sauber? Das bekommen Verbraucher nun durch "Topf Secret" einfach beantwortet. Doch die Aktion der "Essensretter" schmeckt nicht jedem. Kristina Chatzopoulos fällt aus allen Wolken. "Schön zu wissen ... mehr

Kreuzfahrten: Trinkgeld darf nicht automatisch abgebucht werden

Auf vielen Kreuzfahrten werden sogenannte Zwangstrinkgelder automatisch abgebucht. Das führt immer wieder zu Unmut bei den Passagieren und auch beim Verbraucherschutz. Ist das überhaupt erlaubt? Das sagen Gerichte. Nicht auf jedem Ozeanriesen können Reisende selbst ... mehr

Gegen Elektroschrott: Europaparlament will einheitliche Ladegeräte für alle Handys

Straßburg (dpa) - Die Abgeordneten des Europaparlaments fordern einheitliche Ladegeräte für alle Mobiltelefone und andere Elektrogeräte in der EU. Um Elektronikschrott zu reduzieren und den Verbrauchern das Leben zu erleichtern, müssten die Hersteller ein gemeinsames ... mehr

Behörde warnt: Darum sollten Sie die Jahreszahl 2020 nicht abkürzen

Verbraucherschützer machen derzeit auf eine neue Betrugsmasche aufmerksam: Mithilfe eines Datumstricks könnten Betrüger Ihre Dokumente fälschen. Doch Sie können sich den Ärger ganz leicht ersparen. Verbraucherschützer warnen davor, die aktuelle Jahresangabe ... mehr

Wildlachs-Rückruf: Bundesamt warnt vor falschem Ablaufdatum

Eigentlich läuft dieser Fisch zwei Monate früher ab als angegeben: Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt deshalb vor einer Wildlachs-Charge.  Wegen eines falschen Verbrauchsdatums auf der Packung warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz ... mehr

Bei Rewe vertrieben – Händler ruft gehackte "Ja!"-Mandeln zurück

Ausgerechnet in der Weihnachtszeit: Ein Händler aus Baden-Württemberg ruft eine Charge gehackter Mandeln zurück. Betroffen sein könnten Rewe-Kunden in vielen Bundesländern. Weil sich in Verpackungen metallische Fremdkörper befinden ... mehr

Foodwatch: Jede dritte Lebensmittelkontrolle in Deutschland fällt aus

Nur zehn Prozent der Behörden erfüllen ihr Soll an Betriebsprüfungen. Das zeigt eine Befragung durch Foodwatch. Einige Landkreise schneiden besonders schlecht ab.  Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat Behörden über Lebensmittelkontrollen befragt und beunruhigende ... mehr

Fleisch, Wild und Geflügel: Zahl staatlicher Lebensmittelwarnungen vor Rekordhoch

Berlin (dpa) - Die Zahl der staatlichen Warnungen vor verunreinigten Lebensmitteln in Deutschland steuert in diesem Jahr auf ein Rekordhoch zu. Das geht aus einer Aufstellung des BVL hervor, aus der zuerst die Funke Mediengruppe zitiert hatte. Bis Ende November ... mehr

"Geiz frisst Gehirn": Millionenschwerer Betrug beim Online-Autokauf

Viel Geld für Autos, die es nie gab: In München beginnt ein Prozess um Betrug mit Scheinautohäusern. Knapp jeder vierte Internetnutzer in Deutschland ist schon mindestens einmal Opfer von Cyber-Kriminalität geworden. So können Sie sich schützen. Falsche ... mehr

Hagen: Lebensmittelkontrolleure nun digital unterwegs

Um Lebensmittelkontrollen schneller und effektiver zu gestalten, bekommen die städtischen Mitarbeiter nun Tablets, mit denen sie ab sofort unterwegs sind. Laptopartige Tablets sollen die Arbeit von Lebensmittelkontrolleuren in  Hagen deutlich vereinfachen. Wie die Stadt ... mehr

Internet-Betrug melden: Verbraucherschutz oder Polizei – Wer hilft Opfern von Internetbetrug?

Polizei und Verbraucherschutz können Betrug und Abzocke im Internet verhindern und den Geschädigten helfen. Dazu sind sie aber auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wir erklären, an wen sich Verbraucher wenden sollten, wenn sie Verdacht schöpfen.  Wer Opfer eines ... mehr

Wilke Wurstwaren: Bundesbehörde räumt Fehler im Wurstskandal ein

25 Menschen sollen mittlerweile in Folge von Listeriose gestorben sein. Im Listerienskandal um den Wursthersteller Wilke hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) jetzt Fehler eingeräumt. Anfang Oktober wurde der Betrieb ... mehr

Hamburg: Umstrittenes Tierversuchslabor soll dicht gemacht werden

Einem Labor in Neu Wulmstorf bei Hamburg wurde Tierquälerei vorgeworfen. Tierschützer demonstrierten, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Nun soll das Tierversuchslabor offenbar dicht gemacht werden.  Das Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology ... mehr

Angeklickt & Angetippt: Privacy-Tipps aus dem Kalender

München (dpa/tmn) - An jedem letzten Donnerstag eines Monats ist es so weit: Der Kalender meldet sich um 8.00 Uhr morgens mit einem Termin. Was? Von der Verbraucherzentrale Bayern? Genau. Denn die bietet einen interessantenKalender-Feed. Wer ihn abonniert, erhält jeden ... mehr

Hamburg: Gesundheitsbehörde bestätigt EHEC-Fälle an Kita und Schule

In einer Kita und einer Schule in Hamburg sind Kinder an einem gefährlichen Bakterium erkrankt.  Die betroffenen Einrichtungen sind bereits aktiv geworden.  In einer Kita in Hamburg-Bergedorf und an einem Gymnasium in Blankenese sind mehrere Kinder an EHEC-Bakterien ... mehr

Karlsruhe: Verein "Stadttaubenkonzept" bekommt Tierschutzpreis

Der Karlsruher Verein "Stadttaubenkonzept" wurde mit dem Tierschutzpreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Der Verein kümmert sich um die Karlsruher Tauben. Der Verein "Stadttaubenkonzept Karlsruhe" setzt sich für die Regulierung des Taubenbestandes ... mehr

Nach Rückruf wegen Listerien-Verdacht: Fleisch-Krone Betrieb still gelegt

Nach Bekanntwerden eines Listerienverdachts in Fertig-Frikadellen haben die Behörden in Niedersachsen den betroffenen Betrieb vorübergehend still gelegt. Das hat für das Unternehmen ernste Konsequenzen. Für den Standort Goldenstedt (Landkreis Vechta) der Firma ... mehr

Rückruf bei Norma: Salmonellen in Walnüssen gefunden

Die Norma Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG ruft aktuell Walnüsse zurück. In einigen Produkten wurden bei Stichproben Salmonellen nachgewiesen. Mehrere Bundesländer sind betroffen.  Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes werden aktuell Ardilla ... mehr

Hamburg: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Tierversuchslabor wegen Misshandlung

In einem Versuchslabor bei Hamburg sollen Tiere schwer misshandelt worden sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen das Unternehmen in Mienenbüttel. Tierschützer wollen vor dem Betrieb protestieren und fordern dessen Schließung. Nach Vorwürfen der Misshandlung ... mehr

Köln: Stadt warnt vor Koffein-Pulver von Kölner Firma

Die Stadt Köln warnt vor der Einnahme eines Koffein-Pulvers von einer Kölner Firma. Das Produkt ist offenbar gesundheitsgefährdend – auch bei richtiger Dosierung. Wegen der Gefahr auf Überdosierung will die Stadt Köln den Kölner Hersteller eines Koffein-Pulvers ... mehr

Keime und Fremdkörper: Immer mehr Rückrufe von Lebensmitteln

Der Skandal um Wilke-Wurstwaren, ein großer Milch-Rückruf und verunreinigtes Toastbrot: Nicht nur in den vergangenen Tagen scheinen sich die Lebensmittelrückrufe in Deutschland zu häufen.  Die Zahl der Lebensmittelrückrufe in Deutschland ... mehr

Rückruf: Metallteil in Pommersche Leberwurst gefunden

In der Leberwurst der Firma Greifen-Fleisch GmbH wurden Metallteile gefunden. Das Produkt wird daher vorsorglich zurückgerufen. Welche Bundesländer betroffen sind und was Kunden tun können, erfahren Sie hier.  In dem Produkt Pommersche Leberwurst ... mehr

Wilke Wurstwaren: Bio-Produkte vom Rückruf betroffen

Tage nach dem Fund von Keimen in Wurstprodukten der Firma Wilke Wurstwaren wurde eine Liste mit betroffenen Wurstmarken veröffentlicht. Nun wird bekannt: Darunter finden sich auch vegetarische und vegane Lebensmittel. Pickosta, Metro Chef und Domino sind nur einige ... mehr

Änderungen für Verbraucher im September: Abgasnorm, Waffentransport und Co.

Schnellere Terminvergabe für Patienten, sichere Bankgeschäfte im Internet, ein neuer Abgastest für Neuwagen – diese und weitere Neuerungen treten im September in Kraft. Im ersten Herbstmonat des Jahres gibt es wieder einige gesetzliche Änderungen und Neuregelungen ... mehr

Bier: Rückruf – Verbraucherschutz warnt vor Reinigungsmitteln im Getränk

Manche zählen es zu den Grundnahrungsmitteln: Bier. Wegen Rückständen von Reinigungsmitteln muss eine Brauerei jetzt 30.000 Flaschen zurückrufen. Wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung haben die Verbraucherschutzbehörden vor einem verunreinigten Bier der Brauerei ... mehr

Kleinsparer: Kommt ein gesetzliches Verbot von Strafzinsen?

Bisher waren sich die Geldhäuser einig: Keine Strafzinsen für Kleinsparer. Doch den Dauerdruck der EZB könnten die Institute nun doch weiterreichen. Die Politik denkt vorsorglich über Verbote nach. Werden Sparer bald dafür bestraft, dass sie Geld auf dem Konto parken ... mehr

Markus Söder will Strafzinsen auf kleinere Bankguthaben verbieten

In Zeiten niedriger Zinsen können Spareinlagen für Banken Kosten verursachen. Deshalb erwägen manche Geldhäuser Strafzinsen. Dagegen will der bayerische Ministerpräsident Söder jetzt vorgehen. Bayerns Ministerpräsident  Markus Söder will Guthaben von Kleinsparern ... mehr

Rewe: Rückruf von Sauerkirsch-Fruchtaufstrich – wegen Glasstückchen

Rewe hat vorsorglich einen Bio-Fruchtaufstrich zurückgerufen. Die Supermarktkette könne nicht ausschließen, dass in den Gläsern kleine transparente Glasstückchen sein könnten, hieß es in einer Mitteilung.  Ein Sauerkirsch-Fruchtaufstrich von Rewe wird wegen ... mehr

So kann Salat zum Gesundheitsrisiko werden

Abgepackte Salate sind im Trend und in jedem Supermarkt zu kaufen. Doch gerade im Sommer kann so ein fertiger Salat hygienische Mängel aufweisen. Wer zur Sicherheit darauf verzichten sollte. Ein abgepackter Salat aus der Kühltheke zum schnellen Mittagessen ... mehr

Neue Regeln fürs Onlinebanking: Was sich für Verbraucher ändert

Eine EU-Richtlinie verbannt TAN-Listen aus Papier und öffnet neuen Dienstleistern den Weg zum Bankkonto. Verbrauchern bringt das Vor- und Nachteile – und mehr Aufwand. Verbraucher müssen sich vom 14. September an auf Änderungen beim Onlinebanking einstellen. Zum einen ... mehr

DHL-Packstation: Was Paketempfänger im Schadensfall tun können

Die Lieferung von Paketen und Päckchen an DHL-Packstationen soll einfach und unkompliziert sein. Doch was können Sie tun, wenn das Fach leer ist oder die Sendung gar nicht bestellt wurde? Mit der DHL-Packstation können Verbraucher rund um die Uhr Pakete ... mehr

"Higher Living": Dennree ruft grünen Tee zurück – zu hoher THC-Gehalt

Dennree hat einen grünen Tee zurückgerufen. Der Grund: Das Produkt kann psychoaktive Substanzen enthalten, die eine berauschende Wirkung entfalten können. Wegen eines erhöhten THC-Gehalts hat der Bio-Großhändler Dennree einen Grüntee mit Hanf als Zutat ... mehr

Anbieter stets prüfen: Verbraucherschützer warnen vor Betrug bei Aktienkäufen

Berlin (dpa) - Verbraucherschützer warnen vor einer Betrugsmasche mit angeblichen Aktienkäufen. Betrüger lockten demnach Anleger mit bekannten Unternehmensnamen zum Kauf von Wertpapieren, wie die Marktwächter der Verbraucherzentrale Hessen mitteilten ... mehr

Verhandlung vor BGH: Deutsche Umwelthilfe darf wohl weiter abmahnen

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) muss sich gegen den Vorwurf wehren, aus ihrem Status als Verbraucherschutzverband missbräuchlich Profit zu schlagen. Der Fall wird nun vor dem Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt. Wie stehen die Chancen für den DUH?  Der Bundesgerichtshof ... mehr

Verbaucherschutz – Gratis-Proben im Netz: Nicht auf diesen Trick reinfallen

Etwas im Internet gratis testen zu können, klingt zunächst verführerisch. Aber Vorsicht: Nicht immer bekommen sie die versprochene Probe. Stattdessen gibt es hohe Rechnungen.  Immer wieder tappen Verbraucher im  Internet in Abofallen. Betroffene sollten hohen ... mehr

Kartellamte: Darauf müssen Sie bei Vergleichsportalen achten

Verbraucher sollen dem Kartellamt zufolge vorsichtig bei Vergleichsportalen im Netz sein. Nicht immer ist der erste Anbieter auf der Liste auch der beste.  Ob Hotel-Rankings oder Listen für die besten Handytarife – bei Vergleichsportalen im Internet ... mehr

Ab 1. April: Lidl, Rewe, Aldi & Co. starten Tierwohllabel für Fleisch

Viele würden beim Schnitzel in der Kühltheke gern wissen, wie die Tiere gelebt haben. Nur woran sieht man das? Jetzt startet der Handel ein neues Logo – es gibt aber Unterschiede zu Plänen der Politik. Beim Fleischeinkauf soll es ab Montag, den 1. April 2019, einfacher ... mehr

SEPA-Lastschrift: Fristen, Rechte und Kosten bei EU-Zahlungen

Das SEPA-Zahlungssystem soll den europaweiten Zahlungsverkehr vereinheitlichen und sicherer machen. Die Einzugsermächtigung wurde durch die SEPA-Lastschrift ersetzt. Was das für Verbraucher bedeutet. Die Einzugsermächtigung gehörte in Deutschland ... mehr

Urteil: Service-Hotline von Sky darf nichts extra kosten

Wenn Sky-Kunden Hilfe benötigen und die Hotline des Bezahlsenders wählen, kostet das Geld. Verbraucherschützer werten das als Abzocke – und bekommen vor Gericht Recht.  Der Bezahlsender Sky darf keine zusätzlichen Gebühren für seine Service-Hotline für Vertragskunden ... mehr

"Chipsletten": Mogelpackung des Jahres 2018 – bis zu 70 Prozent teurer

Weniger Inhalt, mehr Müll: Der Gewinner des Negativpreises "Mogelpackung des Jahres" hat über die Hälfte der Stimmen erhalten. Welche Produkte noch nominiert waren. " Mogelpackung des Jahres" in diesem Jahr sind die Chipsletten von Lorenz. Bei einer Onlineumfrage ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal