Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Nathan Evans: Nummer eins in Deutschland ist "verr├╝ckt"

Von dpa
Aktualisiert am 23.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Nathan Evans wurde mit "Wellerman" zum Chartst├╝rmer.
Nathan Evans wurde mit "Wellerman" zum Chartst├╝rmer. (Quelle: Jo Hanley/Universal Music /dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Glasgow (dpa) - Vom Postboten zum internationalen Chartst├╝rmer: Der schottische S├Ąnger Nathan Evans (26) steht seit Freitag mit seinem Seemannslied "Wellerman" auf Platz eins der deutschen Charts.

Fassen kann er das noch nicht so richtig: "Das ist einfach nur verr├╝ckt. Ich sehe, wie gut der Song in so vielen L├Ąndern der Welt ankommt. Es ist ├╝berw├Ąltigend", sagte Evans der Deutschen Presse-Agentur.

Empfohlener externer Inhalt
TikTok

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen TikTok-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren TikTok-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der 26-J├Ąhrige arbeitete bis vor kurzem als Postbote und postet seit gut einem Jahr Coversongs auf der Plattform Tiktok. Kurz nach Weihnachten ver├Âffentlichte er dort das neuseel├Ąndische Seemannslied, das innerhalb kurzer Zeit millionenfach aufgerufen und auch von Prominenten wie Andrew Lloyd Webber, Gary Barlow und Brian May eingespielt wurde. Die deutschen Shanty-Rocker Santiano sangen den Song ebenfalls ein.

"Das ist alles noch so neu f├╝r mich", meinte Evans ├╝ber seinen steilen Aufstieg. "Pl├Âtzlich brauchte ich einen Manager, habe einen Plattenvertrag abgeschlossen und musste mir einen Anwalt suchen. Ich hatte ├╝berhaupt keine Ahnung. Aber bislang ist alles gut gelaufen."

Im Dezember geht der Musiker in Gro├čbritannien auf Tournee, auch ein erstes Album sei in Planung. Die Einnahmen aus seinem ersten Song wolle er in ein Haus stecken. "Ich w├╝rde gern in meiner Heimatstadt bleiben oder zumindest in der N├Ąhe. Glasgow ist 20 Minuten entfernt, vielleicht ziehe ich dort hin. Aber ein Haus ist definitiv das n├Ąchste Ziel."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Neue "Stranger Things"-Staffel mit Warnhinweis versehen
Deutsche Presse-AgenturDeutschlandTikTokWeihnachten
Musik




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website