• Home
  • Unterhaltung
  • Ohne Rocky Balboa: Sylvester Stallone nicht bei "Creed III" dabei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung rät zu Notstrom-AggregatenSymbolbild für einen TextNeuer Corona-Ausbruch in WuhanSymbolbild für ein VideoDeutsche fliehen vor Feuer an Costa BravaSymbolbild für einen TextWilliam Cohn ist totSymbolbild für einen TextHanni Hüsch verlässt die ARDSymbolbild für einen TextMissglücktes Überholmanöver: Biker totSymbolbild für einen TextNagelsmann kämpft für Spieler-TransferSymbolbild für einen TextWeniger Rentenpunkte für NVA-Soldaten?Symbolbild für ein VideoGrößter Wärmespeicher DeutschlandsSymbolbild für ein VideoPfeilschwanzkrebse wegen Blut gejagtSymbolbild für einen TextKind läuft auf Straße – schwer verletztSymbolbild für einen Watson TeaserPSG-Star will zur Premier LeagueSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Sylvester Stallone nicht bei "Creed III" dabei

Von dpa
Aktualisiert am 08.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Sylvester Stallone kommt 2019 zu einer Vorstellung des Films "Rambo: Last Blood" am AMC Lincoln Square in New York.
Sylvester Stallone kommt 2019 zu einer Vorstellung des Films "Rambo: Last Blood" am AMC Lincoln Square in New York. (Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Sylvester Stallone (74) wird in der Fortsetzung des Boxdramas "Creed II - Rocky’s Legacy" nicht mitspielen. Der Sprecher von Sylvester Stallone bestätigte dem Branchenblatt "Hollywood Reporter", dass der Schauspieler bei "Creed III" nicht mehr dabei sein wird.

Ein Grund dafür wurde nicht genannt. In "Creed - Rocky's Legacy" (2015) verkörperte Stallone den gealterten Rocky Balboa, der nun als Box-Trainer des jungen Adonis Creed (Michael B. Jordan), Sohn des berühmten Boxers Apollo Creed, im Ring steht. Regie führte Ryan Coogler. Auch in der Fortsetzung 2018 unter der Regie von Steven Caple Jr. spielte der Leinwandveteran mit.

Im März war bekannt geworden, dass "Black Panther"-Star Michael B. Jordan mit der Fortsetzung des Boxdramas sein Regiedebüt geben will. Jordan wird in "Creed III" - wie bereits in den ersten beiden Filmen - auch wieder die Hauptrolle spielen. Der Film soll im November 2022 in die Kinos kommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Kultsprecher William Cohn ist tot
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
HollywoodLos AngelesNew YorkSylvester Stallone
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website