Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Promis und die Corona-Krise >

Start von "Top Gun 2" um Monate nach hinten verschoben

Neuauflage mit Tom Cruise  

"Top Gun 2"-Start um Monate nach hinten verschoben

02.04.2020, 22:01 Uhr | dpa, mbo, t-online

Start von "Top Gun 2" um Monate nach hinten verschoben. "Top Gun: Maverick" mit Tom Cruise in der Hauptrolle: Der Film wird nicht wie geplant in diesem Sommer anlaufen. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

"Top Gun: Maverick" mit Tom Cruise in der Hauptrolle: Der Film wird nicht wie geplant in diesem Sommer anlaufen. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Fast zwei Jahre nach Beginn der Dreharbeiten sollte der zweite Teil von "Top Gun" in diesem Sommer in die Kinos kommen. Doch auch diese Premiere wird aufgrund der Corona-Krise nach hinten verschoben.

Der Actionfilm "Top Gun 2" mit Hollywoodstar Tom Cruise sollte ein Highlight des Kinosommers werden, doch wegen der Coronavirus-Pandemie müssen sich die Fans nun länger gedulden. "Top Gun: Maverick" kommt stattdessen erst zu Weihnachten in die US-Kinos, wie das Studio Paramount am Donnerstag bekanntgab. In Deutschland hatte die Neuauflage des Blockbusters "Top Gun" aus dem Jahr 1986 Mitte Juli anlaufen sollen. Der neue Starttermin in den deutschen Kinos wurde zunächst nicht verkündet.

Im vorigen Juli hatte Cruise auf der Comic-Con-Messe im kalifornischen San Diego den ersten Trailer für die Fortsetzung präsentiert. Da sich die Wartezeit nun noch einmal deutlich verlängert, können Sie sich hier erneut einen Vorgeschmack holen: 

Tom Cruise spielt wieder die Rolle des früheren Kampfpiloten Pete "Maverick" Mitchell, der inzwischen als Fluglehrer arbeitet. Das Kurzvideo gab einen Vorgeschmack auf todesmutige Flugmanöver über Wüsten und verschneiten Bergketten.

Wegen der Corona-Krise mit derzeit weltweit geschlossenen Kinos werfen viele Hollywoodstudios ihre Starttermine um. Auch die Premieren von Filmen wie  "Wonder Woman 1984", "Fast & Furious 9" und "Ghostbusters: Legacy" sind schon verschoben worden. Bereits Anfang März wurde der Start des langersehnten "James Bond"-Films "Keine Zeit zu sterben" in den November verschoben. Es ist der letzte 007-Streifen mit Daniel Craig in der Hauptrolle.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • YouTube

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal