Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

US-Wahl 2020: Chuck Norris, Mike Tyson & Co. – welche Stars Trump wählen

Chuck Norris, Kirstie Alley und Co.  

Diese Stars geben Donald Trump ihre Stimme

04.11.2020, 16:06 Uhr | t-online, jdo

US-Wahl 2020: Chuck Norris, Mike Tyson & Co. – welche Stars Trump wählen. Mike Tyson, Kirstie Alley und Chuck Norris: Sie stimmen für Donald Trump. (Quelle: imago images)

Mike Tyson, Kirstie Alley und Chuck Norris: Sie stimmen für Donald Trump. (Quelle: imago images)

Der Countdown läuft! In Kürze entscheidet sich, wer die USA in den nächsten vier Jahren regieren wird. Obwohl Hollywood fast geschlossen hinter dem Demokraten Joe Biden steht, kann auch Donald Trump auf prominente Unterstützung zählen.

Lady Gaga, Julia Roberts, Beyoncé, Jennifer Aniston – sie alle machten in den letzten Monaten mehr als deutlich, für wen sie ihre Stimme bei der Präsidentschaftswahl in den USA abgeben: Joe Biden.

Es scheint, als stehe Hollywood geschlossen hinter dem Trump-Herausforderer. Der amtierende Präsident musste aus prominenten Reihen hingegen jede Menge öffentliche Kritik einstecken. Einige große Namen stärken ihm dennoch weiter den Rücken. Welche Stars das sind, sehen Sie in unserer Fotoshow.

"Was für ein großartiger Mann"

So wie Musiker Kid Rock. Der Ex von Pamela Anderson ist ein treuer Trump-Anhänger und Golf-Buddy des Präsidenten. Zu einem gemeinsamen Foto vom Rasen twitterte er stolz: "Was für ein großartiger Mann, so bodenständig. Es macht großen Spaß mit ihm."

Schauspielerin Kirstie Alley machte ihre Unterstützung immer wieder auf Twitter deutlich. "Ich stimme für Donald Trump, weil er KEIN Politiker ist. Aus diesem Grund habe ich vor vier Jahren für ihn gestimmt und werde aus diesem Grund wieder für ihn stimmen. Er erledigt die Dinge schnell und er wird die Wirtschaft schnell umkrempeln. Da haben Sie es, Leute, da haben Sie es", schrieb sie kurz vor der US-Wahl.

Auch die prominenten Stimmen in der Fotoshow sind Donald Trump sicher. Ob er sich mit ihrer Hilfe aber tatsächlich den Wahlsieg holen kann, wird sich zeigen, wenn auch die letzten Amerikaner am 3. November ihr Kreuz in den Wahllokalen gemacht haben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal