Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungRoyals

Die kultigen Sprüche der Queen Mum


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextTwitter-Streit: Musk vollzieht KehrtwendeSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextWilliam zollt Queen emotionalen TributSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD ab

Die kultigen Sprüche der Queen Mum

Von spot on news, t-online, CKo

30.03.2022Lesedauer: 3 Min.
Queen Mum: Die Mutter von Elizabeth II. starb 2002 im Alter von 101 Jahren.
Queen Mum: Die Mutter von Elizabeth II. starb 2002 im Alter von 101 Jahren. (Quelle: Liaison/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor 20 Jahren verstarb die Mutter der britischen Königin im Alter von 101 Jahren. Bis heute lebt die Queen Mum in den Herzen vieler Briten weiter – und das liegt auch an ihrem lockeren Mundwerk.

Die am 4. August 1900 in London geborene Elizabeth Bowes-Lyon ist eine direkte Nachfahrin des englischen Königs Heinrich VII. aus dem Haus Tudor, der 1509 verstorben war. Ihren Ehemann Albert, den späteren König Georg VI., lernte Elizabeth Anfang der Zwanziger kennen, 1923 heirateten sie. Mit der Krönung ihres Ehemannes im Jahr 1937 wurde sie zu Königin Elizabeth und ihre erstgeborene Tochter Prinzessin Elizabeth zur Thronfolgerin.


Das Leben der Queen

Mai 1926: Queen Mum und ihr Mann, König George VI., halten ihre Tochter Elisabeth am Tag ihrer Taufe auf dem Arm.
Mai 1930: Die Queen als junges Mädchen auf einem Shetlandpony, neben ihr steht ihr Vater.
+29

Als der Zweite Weltkrieg tobte, sollte die königliche Familie 1940 ins sichere Kanada gebracht werden. Doch Königin Elizabeth, wie Queen Mum damals genannt wurde, lehnte mit diesen legendären Worten ab: "Die Prinzessinnen können nicht ohne mich gehen, ich kann nicht ohne den König gehen und der König wird niemals gehen!" Stattdessen übte Elizabeth im Palastgarten, mit einem Revolver zu schießen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170414708
Ihr stockt der Atem

"Die Fische nehmen jetzt Rache"

Sogar als der Londoner Buckingham Palast von den Bomben getroffen wurde, nahm Elizabeth es mit Humor. Zu einem Soldaten soll sie gesagt haben: "Ich bin fast froh, dass wir bombardiert worden sind. Nun habe ich das Gefühl, dem East End ins Gesicht schauen zu können." Das Londoner East End war das Arbeiterviertel und damals am schwersten betroffen.

Mit dem Tod ihres Mannes 1952 wurde ihre Tochter Queen Elizabeth II. und sie zur Queen Mother, liebevoll Queen Mum genannt. Als solche frönte sie Hobbys wie dem Angeln. Einmal sollte ihr diese Leidenschaft fast zum Verhängnis werden, als eine Gräte im Hals stecken geblieben war. Ihr Kommentar im Krankenwagen zur Klinik: "Nach all den Jahren des Angelns nehmen die Fische jetzt Rache."

Queen Elizabeth II. und Queen Mum: Hier sieht man Mutter und Tochter im Jahr 1991.
Queen Elizabeth II. und Queen Mum: Hier sieht man Mutter und Tochter im Jahr 1991. (Quelle: Chris Cole/Allsport)

Wie eng das Verhältnis zwischen Queen Mum und Elizabeth II. war, davon zeugen nicht nur viele Fotos, sondern auch diese überlieferten Sätze: "Hat das Regieren heute wieder Spaß gemacht?", soll sie ihre Tochter bei einem der täglichen Telefonate gefragt haben. Bei einem gemeinsamen Mittagessen gab es dagegen einen Rüffel, als diese ein Glas Wein trinken wollte: "Ist das vernünftig? Du weißt doch, dass du noch den ganzen Nachmittag regieren musst!"

"Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Kerzen mag. Kann ich meine eigenen mitbringen?", soll sie zudem einmal gescherzt haben – und das angeblich bei der Besprechung ihres eigenen Begräbnisses. Ebenfalls ist folgende Begebenheit überliefert: Einem Demonstranten soll Queen Mum eine Toilettenrolle, die der auf sie geworfen hatte, in die Hand gedrückt haben, mit den Worten: "Ist das Ihre? Oh, könnten Sie die wieder mitnehmen?"

Queen Elizabeth II. betrauert nicht nur Todestag ihrer Mutter

Ihre Lebensphilosophie soll die Königinmutter so beschrieben haben: "Wäre es nicht furchtbar, wenn man sein ganzes Leben mit Dingen verbringt, die man tun soll? Wenn man nicht trinken, nicht rauchen, nicht essen würde, viel Sport machen würde und all die Dinge, die man nicht tun will. Und dann eines Tages plötzlich von einem großen roten Bus überfahren würde, und während die Räder einen überrollen, denkt man: 'Oh mein Gott, ich hätte mich gestern Abend betrinken können.'" Sie soll hinzugefügt haben: "Man sollte sein Leben so leben, als würde man morgen von einem großen roten Bus überfahren werden."

Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew: Die Royals waren bei der Gedenkfeier für Prinz Philip.
Queen Elizabeth II. und Prinz Andrew: Die Royals waren bei der Gedenkfeier für Prinz Philip. (Quelle: IMAGO / i Images)

Nicht nur den 20. Todestag ihrer Mutter betrauert Queen Elizabeth II. in diesem Monat. Am vergangenen Dienstag fand in der Westminster Abbey eine Trauerfeier zu Ehren ihres verstorbenen Ehemannes Prinz Philip statt. Der Monarch war am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren verstorben. Zu diesem Anlass fand sich nicht nur die britische Königsfamilie zusammen – hochrangige Royals aus ganz Europa kamen zur Gedenkfeier in London.

Doch ein Mitglied ließ sich an diesem Tag nicht blicken: Prinz Harry und seine Familie ließen die Zeremonie sausen. Gleichzeitig sorgte für Aufsehen, dass Prinz Andrew trotz Missbrauchsskandal an der Seite der Queen lief und ihr stützend seinen Arm reichte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Gedenkgottesdienst für Prinz Philip am 29. März 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Charlotte Koep
Elizabeth II.KanadaLondon
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website