• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • TV-Tipps zu Weihnachten: Verblendung, Madagascar 3 und Harry Potter


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Unsere TV-Tipps zum weihnachtlichen Überangebot

t-online, dpa, mth

Aktualisiert am 24.12.2014Lesedauer: 5 Min.
An Weihnachten verliert man mit der TV-Fernbedienung in der Hand gerne mal die Übersicht
An Weihnachten verliert man mit der TV-Fernbedienung in der Hand gerne mal die Übersicht (Quelle: Think)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer an den Weihnachtsfeiertagen die Fernbedienung für das TV-Gerät in die Hand nimmt, findet zu beinahe jeder Tages- und Nachtzeit etwas Sehenswertes. Denn die Sender haben ihr Festtags-Programm randvoll mit Filmen und auch einigen Show-Events gepackt.

Zwar gibt es nicht allzu viel wirklich Neues, dafür funktioniert das Zusammenspiel der Sender über Weihnachten so harmonisch wie sonst nie. Denn während die einen Programmanbieter sich hauptsächlich auf das Familienprogramm konzentrieren, sprechen die anderen eher die Zuschauer an, die sich zum Fest der Liebe auch gerne mal etwas Horror und Action zu Gemüte führen. Damit Sie beim üppigen Angebot nicht den Überblick verlieren, haben wir die Highlights des weihnachtlichen TV-Programms für Sie zusammengefasst.

24. Dezember

Das Erste läutet das Heiligabend um 12.15 Uhr familienfreundlich mit "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ein. Der deutsch-tschechische Klassiker aus dem Jahr 1973 gehört mittlerweile zu Weihnachten wie Kerzen und Christbaumkugeln. Am Nachmittag (17.10 Uhr) bietet dann RTL einen wesentlich modernen Filmspaß für die ganze Familie an. Der Animationsfim "Die Legende der Wächter" (2010) bietet kindgerechte Unterhaltung mit atemberaubenden Bildern, die auch Erwachsene beeindrucken.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Akte Donald Trump
imago 80925727


Zur Prime Time halten sich die Sender merklich zurück. Wohl zurecht, dürfte doch in den meisten Haushalten die Bescherung oder das gemeinsame Abendessen in vollem Gang sein. Wer möchte, kann sich dabei von Andy Borg, Stefanie Hertel, Helmut Lotti und Co. volkstümlich beschallen lassen, denn diese Künstler sind alle zu Gast beim "Heiligabend mit Carmen Nebel" (ZDF, 20.15 Uhr).

Zur späten Stunde gibt es noch das richtige Kontrastprogramm zur allgemeinen Besinnlichkeit. RTL2 zeigt um 23.35 Uhr mit "Sucker Punch" (2011) visuell grandioses Action-Kino. Und Kabel 1 präsentiert am frühen Morgen um 0.20 Uhr den opulenten Grusel-Klassiker "Bram Stoker's Dracula" (1992).

25. Dezember

In der ARD steht der Nachmittag des 25. Dezember im Zeichen der Märchen. Mit "Siebenschön" (14.15 Uhr) und "Sechse kommen durch die ganze Welt" (15.15 Uhr) zeigt das Erste in der Reihe "Sechs auf einen Streich" gleich zwei neue Verfilmungen bekannter Märchen. Am nächsten Tag gibt es dann mit "Die drei Federn" (14.15 Uhr) und "Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen" (15.15 Uhr) zwei weitere Premieren.

Überhaupt bräuchte man sich am ersten Weihnachtsfeiertag eigentlich gar nicht vom TV-Gerät wegzubewegen. Die Sender bieten jede Menge nicht mehr ganz taufrische, aber nichtsdestotrotz unterhaltsame Blockbuster-Kost. So setzt zum Beispiel ProSieben auf Jon Turteltaubs recht gelungene Indiana-Jones-Verschnitte "Das Vermächtnis der Tempelritter" (2004, 13.05 Uhr) und "Das Vermächtnis des geheimen Buches" (2007, 15.25 Uhr).

Sat.1 lässt es ordentlich pottern und zeigt mit "Harry Potter und der Stein der Weisen" (2001, 13.55 Uhr) und "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" (2002, 16.50 Uhr) die ersten beiden Teile der beliebten Filmreihe um den berühmten Zaubererlehrling.

Am Abend zur besten Sendezeit wird dann wirklich für jeden Geschmack etwas geboten. Das ZDF lädt um 20.15 Uhr zur über dreistündigen "Helene Fischer Show" ein.

Beim großen Musikevent tritt die Schlager-Königin unter anderem mit Pop- und Rockgrößen wie Peter Maffay, Take That und Queen feat. Adam Lambert auf. Der am 21. Dezember überraschend verstorbene Udo Jürgens hatte in der am 11. und 12. Dezember in Berlin aufgezeichneten Show seinen letzten TV-Auftritt.

RTL setzt eine Free-TV-Premiere dagegen und schickt ebenfalls um 20.15 Uhr die Stars Kristen Stewart und Chris Hemsworth als "Snow White and the Huntsman" (2012) ins Rennen. Bei der Konkurrenz von Sat.1 geht es dagegen eher kindgerecht zu. Denn es gibt ein Wiedersehen mit Faultier Sid, Mammut Manni, Säbelzahntiger Diego und selbstverständlich dem vom Pech verfolgten Nager Scratch. Dabei bietet der Animationsspaß "Ice Age 4 - Voll verschoben" (2012, 20.15 Uhr) beste Unterhaltung für die ganze Familie.

Um 22.35 Uhr geht es dann wieder zurück nach Hogwarts und Umgebung; dieses Mal bei RTL, das mit "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes I" den düsteren ersten Teil des Fantasy-Saga-Finales.

26. Dezember

Zwischen den Jahren wartet die ARD gleich mit mehreren neuen "Tatort"-Folgen auf. Den Anfang macht am 26. Dezember um 20.15 Uhr Devid Striesow, der zum vierten Mal den Saarbrücker Kommissar Jens Stellbrink spielt. Im "Tatort: Weihnachtsgeld" findet neben Fahrerflucht, Erpressung und Mord sogar noch eine zeitgenössische Variante der Weihnachtsgeschichte ihren Platz.

Genug vom heimischen Schmuddelwetter? Das ZDF schafft um 20.15 Uhr Abhilfe und schickt seine Zuschauer gemeinsam mit Kapitän Victor Burger (Sascha Hehn), Chefhostess Beatrice von Ledebur (Heide Keller) und der MS Deutschland in den Indischen Ozean. Zu den Gaststars von "Das Traumschiff - Mauritius" zählen unter anderem Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer und Maria Sebaldt. Wer danach nicht genug von Sonne und Meer hat, darf sich im Anschluss um 21.45 Uhr mit dem "Traumschiff"-Ableger "Kreuzfahrt ins Glück" auf "Hochzeitsreise nach Dubai" begeben.

Mag man es dagegen auch auf der Mattscheibe winterlich kühl, sollte man zur gleichen Zeit lieber Sat.1 einschalten. Dort läuft die Hollywood-Adaption von Stieg Larssons Thriller-Bestseller "Verblendung" (2011) mit Rooney Mara als Lisbeth Salander und Daniel Craig als Mikael Blomkvist.

Parallel dazu ist es dieses Mal RTL, das mit einem Animationsfilm amüsante Familienunterhaltung präsentiert. In der Free-TV-Premiere "Madagascar 3: Flucht durch Europa" begeben sich die leicht spleenigen ehemaligen Zoo-Insassen Marty (das Zebra), Alex (der Löwe), Gloria (das Nilpferd) und Melman (die Giraffe) auf große Tournee durch die alte Welt.

Passend zum Abschluss der Weihnachtsfeiertage zeigt RTL danach (21.55 Uhr) den Abschluss der "Harry Potter"-Reihe. "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" bietet nach dem eher ruhigeren Vorgänger mit ordentlich Action und Radau ein furioses Finale der erfolgreichen Filmreihe, die weltweit über 7,7 Milliarden Dollar einspielen konnte.

Um 23.20 Uhr bietet schließlich ProSieben für Comicfans und Freunde knallharter Krimikost noch großes Kultkino. Robert Rodriguez verfilmte 2005 gemeinsam mit Frank Miller dessen "Sin City"-Comics und überführte dabei den düsteren Look der Vorlage adäquat in extravagante Schwarzweiß-Bilder. Auch die Besetzung, zu der unter anderem Bruce Willis, Jessica Alba, Elijah Wood, Mickey Rourke, Rosario Dawson, Josh Hartnett, Alexis Bledel und Clive Owen gehören, kann sich durchaus sehen lassen. ProSieben zeigt zudem den rund eine halbe Stunde längeren Director's Cut.

Wenn Sie nun immer noch nicht genug vom Fernsehmarathon haben sollten - kein Problem: In der nächsten Woche erwartet Sie zum günstig gelegenen Jahreswechsel das nächste üppige TV-Menü.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Sebastian Milpetz
ARDAndy BorgCarmen NebelHarry PotterRTLSat.1Stefanie HertelWeihnachtenZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website