Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Full House" kehrt als "Fuller House" ins TV zurück

Serien-Comeback  

"Full House" kehrt auf den Bildschirm zurück

21.04.2015, 16:45 Uhr | t-online.de, dpa

"Full House" kehrt als "Fuller House" ins TV zurück. Die "Full House"-Stars im Jahr 1987. Nun kehrt die Serie zurück. (Quelle: imago/United Archives)

Die "Full House"-Stars im Jahr 1987. Nun kehrt die Serie zurück. (Quelle: imago/United Archives)

Diese Nachricht dürfte alle "Full House"-Fans überglücklich machen: Nach 20 Jahren TV-Abwesenheit feiert die kultige Familien-Sitcom bald ein Comeback. Das verkündete John Stamos, der "Onkel Jesse" aus der Serie, nach monatelangen Gerüchten in der US-Talkshow von Jimmy Kimmel. "Wir haben jahrelang versucht, es richtig anzustellen. Jetzt haben wir es perfekt hinbekommen", sagte der 51-Jährige.

Das 13-teilige Spin-Off soll den Namen "Fuller House" tragen und im kommenden Jahr auf Netflix laufen, bestätigte der US-Online-Videodienst. Für die Neuauflage sollen zahlreiche Stars der Originalserie verpflichtet werden. Noch bevor es im TV ein Wiedersehen mit den "Full House"-Stars gibt, zeigen wir Ihnen schon einmal in unserer Foto-Show, wie D.J., Stephanie und Co. heute aussehen. Außerdem verraten wir, was die Schauspieler seit dem Ende der Serie gemacht haben.

Spin-Off dreht sich um D.J. Tanner

Hauptsächlich soll sich die Fortsetzung um die älteste Serientochter D.J. Tanner (Candace Cameron Bure, 39) drehen, die nun alleinerziehende Mutter mit drei Kindern ist, sowie um ihre Schwester Stephanie (Jodie Sweetin, 33) und ihre Nachbarin und Freundin Kimmy (Andrea Barber, 38).

In Verhandlungen mit allen Stars der Serie

Laut Stamos, der "Fuller House" produziert, wird es jedoch zum Auftakt eine Reunion-Folge geben, in der möglichst alle Stars der Originalserie zu sehen sein sollen. Neben ihm als Onkel Jesse wären das Bob Saget (58), der den Familienvater Danny spielt, die Zwillinge Mary-Kate und Ashley Olsen (28), die sich die Rolle der jüngsten Tochter Michelle teilten sowie Dave Coulier (55) alias Onkel Joey und Lori Loughlin (50) als Jesses Ehefrau Becky. Netflix bestätigte, dass mit den Schauspielern über einen Gastauftritt verhandelt werde.

Acht Staffeln Familienchaos

"Full House" lief in den USA acht Jahre lang, von 1987 bis 1995. In Deutschland fing RTL 1992 mit der Ausstrahlung an. In der Serie ging es um den Vater von drei Kindern, der nach dem Unfalltod seiner Frau seinen Bruder und einen Freund ins Haus holt, um die Familie zu bewältigen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal