Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let' s Dance"-Finale 2015: Unfall überschattet Sieg von Hans Sarpei

Unfall überschattet Tanz-Finale bei RTL  

Irrer Hüftschwung: Hans Sarpei feiert Sieg bei "Let' s Dance"

06.06.2015, 13:28 Uhr | Birgit Aßmann

Hans Sarpei ist "Dancing Star" 2015. (Screenshot: RTL) (Quelle: RTL)
"Let's Dance": Hans Sarpei ist "Dancing Star" 2015

Nach neun spannungsgeladenen Tänzen und kritischen Urteilen stand Hans Sarpei als Gewinner fest.

"Let's Dance": Hans Sarpei ist "Dancing Star" 2015


Das Finale der RTL-Tanzshow "Let's Dance" war ein berauschendes Fest der Sinne. Die drei Finalisten Hans Sarpei, Mhin-Khai Phan Thi und Matthias Steiner zeigten auf dem Tanzparkett, was sie in den vergangenen 16 Wochen gelernt hatten - und das war so Einiges. "Ich bin sehr begeistert davon, was du mit deinem Körper da anrichtest – im Positiven. Du hast viel Rhythmus im Körper, die Hüfte bewegt sich", lobte sogar Joachim Llambi den frisch gekürten "Dancing Star".

Bei den Tänzen von Hans Sarpei und seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger lief alles glimpflich ab. Sie starteten mit einer sexy Samba, tanzten anschließend ihren Lieblingstanz - den Hip Hop zu "Black or White"- und beschlossen ihren Auftritt mit mit einem Freestyle.

Foto-Serie mit 2 Bildern

Sarpei macht Jury sprachlos

Dieses Afrika-Medley von Hans Sarpei ließ die Juroren Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi sprachlos zurück. Sarpei kassierte für die Darbietung 29 Punkte und ein dickes Lob von Motsi Mabuse: "Du hast mit Rhythmus, mit Emotionen getanzt. Da war alles drin, was ich mir wünsche bei einem Freestyle."

Hans Sarpei bedankte sich auch gleich über Facebook bei seinen Fans, die so fleißig für ihn angerufen hatten: "DA IST DAS DING! Danke für Eure sensationelle Unterstützung & danke an das ganze ‪"Let's-Dance‬"-Team für eine tolle Zeit!." Aber auch die Zweitplatzierten Mhin-Khai Phan-Thi und Massimo Sinato legten Spitzenztänze hin. Das Traumpaar holte sich von der Jury zwei Mal 30 Punkte, und das zurecht. Matthias Steiner kann sich über Platz drei freuen. Zu Beginn der Show hätte wohl niemand gedacht, dass der "Tanzbär so weit kommen würde.

Unfall überschattete Tanzabend

Überschattet wurde das wunderbare Finale allerdings von einem bösen Unfall beim Tanzpaar Matthias Steiner und Ekaterina Leonova. Beim letzten Tanz der beiden - einem irre schnellen Freestyle - knickte die Profitänzerin gleich am Anfang bei einer der schweren Hebefiguren beim Aufkommen auf dem Boden um und verletzte sich am Fuß. Erstaunlich: Die junge Tänzerin tanzte noch lachend und strahlend zu Ende und brach erst nach der Schlussfigur weinend zusammen.

Daniel Hartwich und Matthias Steiner waren sofort bei ihr. "Das wird sehr schnell sehr dick und sieht nicht gut aus, wir brauchen einen Arzt", rief der Moderator. Steiner trug seine Tanzpartnerin von der Bühne, die kam danach in die Klinik und wurde untersucht. Betroffene Stille begleitete die Situation. Doch Leonova geht es bereits besser, wie ihr Management über Facebook mitteilte: "Hallo zusammen. Unserer tapferen Ekat geht es wieder besser und ruht sich nun erst einmal aus. In Ihrem Namen bedanken wir uns für eure fantastische Unterstützung. Ihr seid der Hammer! Weitere Infos von ihr morgen."

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei rtl.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal