Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

April, April: Stefan Raab geht nicht zum ZDF

Von t-online
Aktualisiert am 01.04.2016Lesedauer: 3 Min.
Stefan Raab feiert beim ZDF sein TV-Comeback? April, April!
Stefan Raab feiert beim ZDF sein TV-Comeback? April, April! (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stefan Raab feiert sein TV-Comeback beim ZDF? Aber nicht doch. Wir wissen zwar nicht, was er in seinem Ruhestand bisher angestellt hat, Gespr├Ąche mit dem ZDF geh├Ârten aber wohl eher nicht dazu. Jedenfalls haben wir uns diese Meldung nur ausgedacht, um Sie in den April zu schicken. Hier k├Ânnen Sie unseren Aprilscherz noch einmal nachlesen.

Lange hat er es nicht ohne TV-Kameras ausgehalten: Stefan Raab kehrt zur├╝ck aus dem Ruhestand! Wie t-online.de erfuhr, hat das ZDF ihm ein Angebot gemacht, das er nicht ablehnen konnte.


Multi-Talent Stefan Raab

Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Am 17. Juni 2015 verk├╝ndete Stefan Raab per Pressemitteilung sein TV-Ende. Noch bis Ende 2015 moderiert er seine Shows bei ProSieben, danach ist Schluss.
Multi-Talent Stefan Raab
+19

Kurz vor Weihnachten 2015 hatte Stefan Raab mit seiner letzten "Schlag den Raab"-Show seinen Abschied vom TV gefeiert. Doch der Ruhestand scheint dem 49-J├Ąhrigen schon jetzt zu langweilig geworden zu sein - und das ZDF war zur richtigen Zeit mit dem richtigen Angebot zur Stelle.

"Damit ist uns ein echter Coup gelungen", erkl├Ąrt ZDF-Pressesprecher Max Basemann gegen├╝ber t-online.de. Man habe Raab umworben, seit er im vergangenen Jahr seinen Ausstieg verk├╝ndet hatte. Anfangs habe man auf Granit gebissen, doch im Februar habe der K├Âlner pl├Âtzlich doch Interesse signalisiert.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Putin hat mehrere schwere Krankheiten, eine davon ist Krebs"
Wladimir Putin: "Er hat noch mindestens ein paar Jahre, ob uns das gef├Ąllt oder nicht".


Dann ging alles ganz schnell: "Als Stefan Raab durchblicken lie├č, er k├Ânne sich eine Zusammenarbeit im gr├Â├čeren Stil vorstellen, haben wir sofort zugeschlagen", so Basemann weiter.

Neue Shows sollen j├╝ngere Zuschauer anlocken

F├╝r das ZDF ist die Verpflichtung des TV-Tausendsassas ein Gl├╝cksgriff. Die Hoffnung in Mainz: Mit Raab k├Ânnten endlich j├╝ngere Zuschauer angelockt und damit der Altersschnitt des Senders gesenkt werden. Deshalb soll Raab so intensiv wie m├Âglich in das Programm eingebaut werden, diverse neue Formate seien schon in Planung.

So hei├čt es aus Senderkreisen, Raab werde gemeinsam mit Oliver Kahn eine Show auf die Beine stellen. In "Wer ist der King of Kotelett?", so der Arbeitstitel, sollen die beiden sich gegenseitig absurde Mutproben stellen, die sie an ihre Grenzen und dar├╝ber hinaus bringen.

"Raab aber fair" und Fu├čballer-Casting zur EM

Raabs Affinit├Ąt zu Sportthemen pr├Ądestiniere ihn au├čerdem f├╝r Gro├čereignisse wie die Fu├čball-EM oder Olympia. Geplant sei beispielsweise "SSDSKDBJJMD - Stefan sucht den Super-Kicker, der bei Jogis Jungs mitmachen darf" - ein Castingshow-Format f├╝r Erst- und Zweitligaspieler, in dem Raab eine Wildcard f├╝r den letzten Platz in Jogi L├Âws EM-Kader verlost. Lothar Matth├Ąus habe bereits f├╝r die Jury zugesagt, Waldemar Hartmann und Stefan Effenberg seien angefragt.

Die politische Talkshow "Raab aber fair" steht auf dem Wunschzettel der Mainzer ebenfalls ganz oben. Warum auch nicht? F├╝r seine ├╝berzeugende Teilnahme am Kanzlerduell 2013 wurde Raab sogar f├╝r den Grimme-Preis nominiert.

Und auch im regul├Ąren ZDF-Programm soll Raab immer wieder auftauchen. So werde der Moderator unter anderem einen Kochkurs bei Johann Lafer belegen, um als Koch-Coach in der "K├╝chenschlacht" mitzuwirken. Auch soll er als Urlaubsvertretung f├╝r Carmen Nebel, Andrea Kiewel ("Fernsehgarten") sowie "heute show"-Moderator Oliver Welke eingesetzt werden.

Gepr├╝ft werde zurzeit sogar ein Umzug des Senders von Mainz nach K├Âln, um Raab das l├Ąstige Pendeln zu ersparen. Dass sich der Vorschlag durchsetzt, die Mainzelm├Ąnnchen durch animierte Raab-Figuren zu ersetzen, darf allerdings bezweifelt werden. Doch allein die Idee zeigt: An Raab f├╝hrt beim ZDF wohl kein Weg mehr vorbei.

Weitere Artikel


├ťber die H├Âhe von Raabs Gehalt h├╝llt sich der Sender allerdings in vornehmes Schweigen: "Aus R├╝cksichtnahme auf den Blutdruck der Geb├╝hrenzahler m├Âchten wir dar├╝ber zurzeit keine Angaben machen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Stefan RaabWeihnachtenZDF
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website