• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • "Höhle der Löwen": WeCharge, Lizza, Vocier wollen heute Geld


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundeswehr warnt vor Chaos in MaliSymbolbild für einen TextDamit verbringt Buschmann Zeit im UrlaubSymbolbild für einen TextPrinz Harry lässt Dianas Tod untersuchenSymbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Gründer fordert drei Millionen Euro für "WeCharge"

Von t-online
27.09.2016Lesedauer: 2 Min.
"Lizza": Marc Schlegel, (r.), Matthias Kramer
"Lizza": Marc Schlegel, (r.), Matthias Kramer (Quelle: VOX / Sony)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das gab es noch nie bei "Die Höhle der Löwen": In der neuen Folge am Dienstagabend

Doch wofür braucht der Gründer so viel Geld? Er möchte, dass in Zukunft Elektroautos auch an privaten Ladestationen im ganzen Land aufgeladen werden können. Denn aktuell ist es oft problematisch, eine Ladestation zum richtigen Zeitpunkt zu finden. "WeCharge" soll hier Abhilfe schaffen.

Elektro-Ladestationen in privaten Haushalten

Fesl möchte auch private Haushalte mit Ladestationen ausstatten. Mit einer App soll sich alles steuern und auch abrechnen lassen. Die horrende Summe möchte der Erfinder für 30 Prozent seiner Firmenanteile: "Ich glaube, das ist die Mindestsumme und man muss schnell sein. Ich habe mir sechs Monate Zeit gegeben, um das durchzuziehen und finanzieren zu können. Wenn ich es nicht schaffe, lasse ich es bleiben."

Man darf gespannt sein, ob "WeCharge" auf Unterstützung bei Judith Williams, Frank Thelen, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel oder Jochen Schweizer trifft. Immerhin wollen auch andere Gründer die Unterstützung der Investoren. Diese sind:

Lizza

Marc Schlegel und Matthias Kramer wollen mit ihrer Idee die Pizza revolutionieren: Ihre Low-Carb-Pizza "Lizza" ist glutenfrei, arm an Kohlenhydraten und sehr proteinreich. Der Teig besteht aus Chia- und Leinsamen. Die beiden haben täglich bereits etwa 50 Bestellungen. Nun brauchen sie neues Kapital und Know-how, um den Einzelhandel langfristig erobern zu können. Für zehn Prozent der Firmenanteile wollen sie 150.000 Euro.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Walross Freya in Norwegen eingeschläfert
Freya


"Lizza": Marc Schlegel, (r.), Matthias Kramer
"Lizza": Marc Schlegel, (r.), Matthias Kramer (Quelle: VOX / Sony)

Vocier

Mit "Vocier" wollen Michael Kogelnik und Vincent Wuttke einen knitterfreien Transport von Kleidung ermöglichen und so das Leben zahlreicher Geschäftsreisender vereinfachen. Sie wollen Koffer und Taschen entwerfen, die auch im Bereich Fashion überzeugen. Dafür brauchen die beiden 250.000 Euro.

Michael Kogelnik (29) und Vinzent Wuttke (28) wollen für ihr Gepäcklabel "Vocier" Geld von den Investoren.
Michael Kogelnik (29) und Vinzent Wuttke (28) wollen für ihr Gepäcklabel "Vocier" Geld von den Investoren. (Quelle: Vox)

Mach dich bunt

Alexander Gomer aus Fürstenau ist ein großer Fan von Holi-Festivals, die ihren Ursprung im Hinduismus haben und bei denen buntes Farbpulver in die Luft geworfen wird. Das ist die Grundidee seiner Firma "Mach dich bunt". Er entwickelte die Alternative Ko(r)nfetti, die aus eingefärbter Maisstärke besteht und nicht abfärbt. Diese gibt es in Tüten und in Kissen verpackt zu kaufen. Nun möchte Gomer 100.000 Euro für zehn Prozent seiner Firmenanteile, um sein Unternehmen und sein Lizenzsystem "The Pillow Fight" (Kissenschlacht) voranzubringen.

Gründer Alexander Gomer mit seiner Idee "Mach dich bunt".
Gründer Alexander Gomer mit seiner Idee "Mach dich bunt". (Quelle: VOX / Bernd-Michael Maurer)

Frooggies

Philippe Nissl, Sarah Nissl-Elkuch und Patrick Elkuch aus Liechtenstein haben mit ihren "frooggies" eine Alternative zu frischen Früchten geschaffen: gefriergetrocknete Früchte in Pulverform. Das frische Obst wird ohne Zusätze von Zucker oder Geschmacksverstärkern gemahlen. Seit April 2015 gibt es das Fruchtpulver bereits online zu kaufen, nun wollen die Erfinder 40.000 Euro für zehn Prozent der Firmenanteile haben.

Philippe Nissl, Sarah Nissl-Elkuch, Patrick Elkuch haben "frooggies" erfunden.
Philippe Nissl, Sarah Nissl-Elkuch, Patrick Elkuch haben "frooggies" erfunden. (Quelle: VOX / Bernd-Michael Maurer)

My Beauty Light

Schmink-Fehler entstehen meist durch zu dunkles oder ungleichmäßiges Licht. Hier will Susie Armonies aus Kassel in Zukunft Abhilfe schaffen. Mit Saugnapfhalterungen werden die LED-Leuchten "My Beauty Light" einfach am Schminkspiegel befestigt und simulieren das Tageslicht. Durch die optimale Ausleuchtung des Gesichts kann das Make-up nun perfekt aufgetragen werden. Seit 2015 können die Schminkleuchten bereits online erworben werden, bei "Die Höhle der Löwen" möchte die Erfinderin nun 80.000 Euro für 15 Prozent der Firmenanteile.

"My Beauty Light": Gründerin Susie Armonies hat LED-Schminkleuchten erfunden.
"My Beauty Light": Gründerin Susie Armonies hat LED-Schminkleuchten erfunden. (Quelle: Vox)

"Die Höhle der Löwen", Vox, dienstags, 20.15 Uhr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Gastbeitrag von Tom Bohn
Die Höhle der LöwenJudith Williams
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website