Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär?": Günther Jauch stellt Publikumsjoker bloß

Bewusst falsch geantwortet?  

WWM: Günther Jauch stellt genussvoll Publikumsjoker bloß

15.11.2016, 15:17 Uhr | t-online.de

"Wer wird Millionär?": Günther Jauch stellt Publikumsjoker bloß. Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Seit 1999 moderiert Günther Jauch "Wer wird Millionär?". (Quelle: RTL / Stefan Gregorowius)

Manchmal reitet ihn einfach der Teufel. "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch hatte in der Show am Montagabend das Studiopublikum auf dem Kieker, und stellte - nach besonders blöden Antworten von drei  Publikumsjokern - die "Täter" genussvoll bloß.

Wie es dazu kam? Auf dem Ratestuhl saß gerade Kandidat Uwe Degner, der schon bei der 300-Euro-Frage einen kräftigen Knoten im Hirn hatte. Die Frage lautete: "Was wird auf vielen Weihnachtsmärkten angeboten? A: Lametta reißen, B: Kerzen ziehen, C: Plätzchen stoßen, D: Tannenbaum schleudern".

Kandidat stand auf dem Schlauch

Uwe antwortete pfeilschnell: "Tannenbaum schleudern!" Jauch schien Mitleid mit seinem Ratefuchs zu haben und hakte nach: "Das wird auf Weihnachtsmärkten angeboten? Können Sie uns mal sagen, wie das funktioniert?" Uwe war verunsichert - und kannte sich dann gar nicht mehr aus. Er wählte den Publikumsjoker. 

Jauch: "Ich kriege die Plätze genau angezeigt!"

Kurz vor der Abstimmung ließ Jauch verlauten, dass er "alle aufstehen" ließe, die "mutwilig Unsinn verbreiten". Das Publikum blieb folgsam und stimmte brav für die richtige Antwort B. Allerdings nur mit 96 Prozent. Einige hatten tatsächlich auf "Lametta reißen" getippt. Der Moderator machte seine Drohung wahr und begab sich auf die Pirsch ins Publikum. "Das ist super. Ich kriege die Plätze hier genau angezeigt. Block A, Platz 15, 16 und 17!" Zur Sicherheit zählte er grinsend noch einmal nach.

Der Mann war's!

"Guten Abeeend! Diese drei sollten wir zu Weihnachten als professionelle Lametta-Reißer engagieren", stellte er daraufhin zwei Frauen und einen Mann vor. Alle drei peinlich berührt. Eine der von Jauch angesprochenen Damen deutete dann auch ganz fix auf den Mann neben sich. Der war's! Jauch vergewisserte sich: "In welchem verwandschaftlichen Verhältnis stehen Sie zu dem Herrn?" Das sei ihr Mann, antwortete sie. "Ach, das ist Ihr Ehemann? Und Sie glauben ihm alles? Dabei müssten Sie wissen, dass das im Leben IMMER schief geht." 

Zu Kandidat Uwe gewandt witzelte Jauch weiter: "Seien Sie froh, dass Sie keinen Zusatzjoker haben, sonst wären die Lametta-Reißer aufgestanden." Uwe nahm es mit Humor. Er verließ die Show übrigens mit einem Gewinn von 8000 Euro. Die werden jetzt in eine New-York-Reise mit der Tochter investiert. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal