Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Let´s Dance 2017: Giovanni Zarrella fliegt schon wieder raus

"Let's Dance"-Halbfinale  

Giovanni Zarrella fliegt zum zweiten Mal raus

03.06.2017, 09:43 Uhr | lc, t-online.de

Giovanni Zarrella ist bei "Let´s Dance" endgültig ausgeschieden. (Quelle: RTL)
Giovanni Zarrella: "Wir hatten eine unglaubliche Reise"

Er flog zum zweiten Mal aus der Tanz-Show.

Giovanni Zarrella ist bei "Let´s Dance" endgültig ausgeschieden. (Quelle: RTL)


Das Halbfinale von "Let's Dance" forderte den verbliebenen vier Tanzpaaren alles ab. Zum elften Mal schwebten die Promis mit ihren Profitänzern über das Parkett und schenkten sich nichts. Ins Finale schafften es aber nur Vanessa Mai, Angelina Kirsch und Gil Ofarim.

Gleich drei Mal mussten die Kandidaten diese Woche ran und neben zwei einstudierten Choreografien auch im Impro-Dance bestehen. Dafür hatten sie nur drei Minuten Vorbereitungszeit.

Vanessa Mai sahnte wieder ab

Auch in der elften Show brillierte Schlagerstar Vanessa Mai. Doch im Vergleich zu ihren vergangen Auftritten war der Start ungewohnt holprig. Schon vor ihrer Rumba zu "Skinny Love" von Birdy kamen der 25-Jährigen die Tränen. Für ihre Verhältnisse enttäuschend war dann auch das Ergebnis: nur 24 Punkte! "Das war heute leicht verkrampft", sagte Motsi Mabuse. Und auch Joachim Llambi fand erwartungsgemäß keine lobenden Worte: "Die Ausgefeiltheit war nicht da". 

Beim zweiten Tanz, einem Tango zu "Shout" von Tears For Fears, fand Vanessa dann aber zu alter Stärke zurück. Für ihre Performance bekam sie Standing-Ovations vom Publikum und zum siebten Mal in dieser Staffel 30 Punkte von der Jury. "Das ist die Vanessa, die wir in den letzten Shows gesehen haben", lobte Joachim Llambi. 

Zum Schreien schön Vanessas Tango 😍 Hier den Tanz von Vanessa und Christian zu "Shout" sehen: http://www.rtl.de/cms/let-s-dance-2017-tanz-queen-vanessa-mai-begeistert-mit-30-punkte-tango-4115837.html

Gepostet von Let's Dance am Freitag, 2. Juni 2017

Schlechter lief es dagegen für Giovanni Zarrella. Sein Quickstep zu "It Don't Mean A Thing" von Tony Bennett und Lady Gaga bekam nur magere 19 Punkte von der Jury. Zwar kämpfte sich der rassige Italiener mit seinem Paso Doble zu "The Puss Suite" von Henry Jackman in den Wettbewerb zurück, doch auch 27 Punkte nützten zum Schluss nichts. Giovanni Zarrella flog aus der Show. Angelina Kirsch, die ebenfalls wackelte, blieb.

Giovanni zeigt beim Paso Doble seine strenge Seite 🕴 Giovannis Performance zu "The Puss Suite" gibt es hier in voller...

Gepostet von Let's Dance am Freitag, 2. Juni 2017

"Es war schön dabei gewesen zu sein. Jetzt ist es wirklich vorbei, es gibt kein Zurück mehr", sagte der 39-Jährige im Hinblick auf sein kürzliches Show-Comeback durch den Ausstieg von Heinrich Popow. "Die anderen waren eine Schippe drüber, das muss man auch mal zugeben", so Zarrella. 

Die verbliebenen Paare können sich freuen und kämpfen nächsten Freitag um den Sieg bei "Let's Dance" 2017. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal