Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Eilmeldung der ARD während "Tatort" löst Shitstorm aus

...

"Sehr geschmacklos"  

Eilmeldung während "Tatort" löst Shitstorm aus

06.11.2017, 16:19 Uhr | rix, t-online.de

Eilmeldung der ARD während "Tatort" löst Shitstorm aus. Kommissarin Lindholm (Maria Furtwängler) und Kollegin Schäfer (Susanne Bormann ermitteln im Fall Holdt. (Quelle: NDR/Marion von der Mehden)

Kommissarin Lindholm (Maria Furtwängler) und Kollegin Schäfer (Susanne Bormann ermitteln im Fall Holdt. (Quelle: NDR/Marion von der Mehden)

Über zehn Millionen schauten dabei zu, wie Charlotte Lindholm in ihrem 25. Fall ermittelte. Doch nicht alle Zuschauer waren vom gestrigen "Tatort" aus Hannover begeistert. Schuld daran war nicht die Geschichte des Krimis, sondern eine Eilmeldung der ARD.

Während Maria Furtwängler wieder in die Rolle der TV-Kommissarin schlüpfte, eröffnete Devin Patrick Kelley in einer Baptistenkirche in Texas das Feuer. Der Ex-Soldat tötete 26 Menschen. Mehrere Medienportale berichteten über den Amoklauf.

Als sich das Ausmaß des Massakers abzeichnete, reagierte auch die ARD. Die Regie des Senders blendete ein blaues Laufband über den Bildschirm ein mit Informationen zu den Geschehnissen in den USA.

Von Eilmeldung gestört

Einige Zuschauer fühlten sich von der Eilmeldung jedoch gestört. "Nicht auszudenken, wenn ich erst eine Stunde später von dem Leak und einem Amoklauf erfahren hätte", motzte ein User auf Twitter. "Ich finde das sehr geschmacklos, über eine Schießerei als 'Eilmeldung' während eines Films zu berichten", schrieb ein weiterer. 

Auf den Social-Media-Kanälen hagelte es Kritik. Die ARD nahm die Vorwürfe ernst und entschuldigte sich, ruderte jedoch schnell wieder zurück. Sabine Knott von der Programmdirektion teilte mit, dass die zuständige Kollegin aus der Social-Media-Redaktion den aufgebrachten Zuschauern "zu sehr entgegengekommen" sei. "So weit gehen wir eigentlich nicht, dass wir uns entschuldigen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Surfen mit bis zu 100 MBit/s: 230,- € Gutschrift sichern
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018