Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Sound of Music"-Star Heather Menzies stirbt an Heiligabend an Hirntumor

...

"Sound of Music"-Star  

Heather Menzies stirbt an Heiligabend an Hirntumor

26.12.2017, 11:59 Uhr | rix, t-online.de

"Sound of Music"-Star Heather Menzies stirbt an Heiligabend an Hirntumor. Schauspielerin Heather Menzies: Der Stars der Sechzigerjahre ist im Alter von 68 gestorben.  (Quelle: imago)

Schauspielerin Heather Menzies: Der Stars der Sechzigerjahre ist im Alter von 68 gestorben. (Quelle: imago)

Traurige Nachrichten an Weihnachten! Heather Menzies-Urich ist tot. Die Schauspielerin erlag an Heiligabend im Alter von 68 Jahren einem Hirntumor.

Mit dem Musicalfilm "The Sound of Music" wurde Heather Menzies-Urich an der Seite von Julie Andrews und Christopher Plummer vor rund einem halben Jahrhundert berühmt. Die Kanadierin spielte die junge Louisa von Trapp, eines der Kinder der singenden Trapp-Familie.

Als eines der Kinder der singenden Trapp-Familie wurde Heather Menzies berühmt. (Quelle: imago)Als eines der Kinder der singenden Trapp-Familie wurde Heather Menzies berühmt. (Quelle: imago)

Zehn Jahre später, 1975, heiratete die damals 25-Jährige den Schauspieler Robert Urich, der 2002 an Krebs starb. Nach seinem Tod gründete sie die Robert-Urich-Stiftung, die sich für Krebsforschung und Krebspatienten einsetzt. Auf der Internetseite der Stiftung schrieb die Schauspielerin, dass sie nach dem Motto ihres Mannes versucht habe zu leben: "Gib niemals auf - gib auf gar keinen Fall auf."

Robert Urich und Meather Menzies gaben sich 1975 das Jawort. (Quelle: imago)Robert Urich und Meather Menzies gaben sich 1975 das Jawort. (Quelle: imago)

Jetzt ist Heather tot. Die Schauspielerin hat den Kampf gegen ihren Hirntumor verloren. Nach Angaben ihres Sohns Ryan Urich starb sie im Kreis ihrer Familie, wie die Promi-Website "Tmz" berichtet. 


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018