Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Das Supertalent": Kandidat schluckt Rasierklingen – und flasht die Jury

"Ein echtes Supertalent"  

Rasierklingenschlucker Stevie Starr flasht die Jury

09.12.2018, 10:35 Uhr | vmd, t-online.de

Alles-Schlucker Stevie Starr begeistert Jury (Quelle: RTL)
Das Supertalent: Alles-Schlucker Stevie Starr begeistert Jury

Der Illusionist aus England hat ein ganz besonderes Talent: Regurgitation. Dinge runterschlucken und wieder hochholen – damit begeistert er die Jury. (Quelle: RTL)

Regurgitation ist sein Talent: Und mit dieser besonderen Gabe begeisterte Illusionist Starr die Jury. (Quelle: RTL)


Kinder, die weinen, weil sie nicht auf die Bühne wollen, Nackte, die mit ihrem Penis Ukulele spielen und ein Zauberer, der Dinge runterschluckt und wieder hochholt. Sein Talent: Regurgitation. Das haben Sie garantiert noch nie gesehen!

Er verschluckt Tischtennisbälle und Rasierklingen; sogar ein Goldfisch sei schon mal dabei gewesen. Stevie Starr: So heißt der skurrile Zauberer aus England, der am Samstagabend Jury wie Publikum gleichermaßen flasht. Sein Talent: Regurgitation. Heißt: Der sympathische Brite holt den ganzen Plunder, den er so runterschluckt, in beliebiger Reihenfolge wieder nach oben. Sylvie Meis traut ihren Augen kaum, Bruce Darnell glaubt, jemandem "von einem anderen Planeten" zuzuschauen und Dieter Bohlen lobt: "Du bist einfach etwas völlig anderes, der absolute Wahnsinn". Kein Wunder, dass Sylvies Lippen ein "I really, really love you" entfleucht. Stevie Starr, da sind sich alle einig, ist ein "echtes Supertalent".

Mädchen weint, weil es auf die Bühne soll

Bis zu Starrs faszinierender Performance muss der Zuschauer aber fast anderthalb Stunden ausharren und jede Menge Grenzwertiges über sich ergehen lassen: Einen halbnackten Cowboy, der schlecht singt, einen peinlichen Hobby-"Moderator", den Bohlen schlicht als "Chancentod" bezeichnet und drei arme, süße Mädchen, von denen eins partout nicht auf die Bühne möchte und bittere Tränen vergießt. "Sparkly Diamonds", das sind Emma (7), Stella (9) und Kira (9). Und weil ihre Eltern es ihnen eingetrichtert haben, machen sie "ein paar Verrenkungen" und wirken dabei wie dressierte Zirkustiere. Seit einem Jahr treten sie gemeinsam auf. Das Training: viermal pro Woche.

Trainiren bis zu viermal die Woche: die "Sparkly Diamonds". (Quelle: MG RTL D / Morris Mac Matzen)Trainiren bis zu viermal die Woche: die "Sparkly Diamonds". (Quelle: MG RTL D / Morris Mac Matzen)

Unverständnis in den sozialen Netzwerken. "Solche Eltern sollte das Jugendamt im Blick haben", "Die armen Kinder wollen nicht auf die Bühne" oder "Letzte Woche Kinder-Poledance. Jetzt eine andere Stange, an der Kinder in knappen Kostümen zu 80% die Beine breit machen müssen. Ich kotze" – so lauten nur einige der Kommentare. Zum Glück kann das traurige Mädchen mit dem Nervenflattern sich über das Lob der Jury freuen.

"Agressive Frauen turnen mich ab"

Semilustig wird es bei Mike McGowan, einem Mann, der mit seinen Händen prima "furzen" kann, bezaubernd dagegen bei "Mr. Lo". Der Papierkünstler zerreißt Zeitungen und führt eine ganz eigene wundervolle Varieté-Kunst vor: "Welche Zeitung zerreißt du am liebsten?", möchte der Poptitan vom 60 Jahre alten Lorenzo Torres wissen. Darauf der Künstler: "Die Süddeutsche".

Der professionellen Tänzerin Tina Rusin, die als Lara Croft verkleidet, mit einer "Hammer-Tanznummer" dem Publikum einheizt, kann Bohlen hingegen eher wenig abgewinnen. Obschon Sylvie das "Powergirl" auf der Stelle liebt und sie dreimal eine Ja-Stimme erhält, gesteht der Jury-Boss: "Also mich turnen aggressive Frauen ab."

Ganz gewaltig drüber aber ist ein Typ, der sich nackt vor 2000 Leute stellt, mit "seinem Dödel Ukulele spielt" und denkt, er würde mit "dem Kack" irgendjemanden überzeugen. Dann lieber beim Mentalisten Zolboobayar Enkhbat wegschnarchen. Magie ist ja etwas ganz märchenhaftes, und obwohl der junge Mann den Namen errät, den Sylvie zuvor heimlich auf einem Zettel notiert hat, finden Bruce und Dieter die Nummer "langweilig".

Jernej Kozan macht aus der Jury "Meganer". (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)Jernej Kozan macht aus der Jury "Meganer". (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

"Heute sind wir alle Meganer"

Indes gehört der schüchterne Tänzer Jernej Kozan, der sich das Tanzen selbst mit Youtube beigebracht hat, zu den Highlights des Abends. Der Slowene, der an Diabetes erkrankt ist und dauerhaft eine Insulinpumpe tragen muss, tanzt so "stark und echt" mit einem Luftballon, dass es einem das Herz erweicht. "Das sah toll aus", lobt der Chefjuror und ergänzt: "Bruce hat gesagt mega, Sylvie hat gesagt mega, heute sind wir alle Meganer."

Willy Weldens mit seiner lebensgefährlichen Vasen-Nummer. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)Willy Weldens mit seiner lebensgefährlichen Vasen-Nummer. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)


Erwähnt werden sollte auch der Zirkusartist Willy Weldens, der einen handfreien Kopfstand nur auf der kleinen Öffnung einer Vase macht, die obendrein an der Spitze einer wackligen Glaspyramide steht. "Das war lebensgefährlich", gibt er zu und gesteht, sich bei der Nummer schon schwer verletzt zu haben. An diesem Abend aber hat er einen "great job" gemacht.

Noch einmal Supertalent gucken, dann ist Finale - endlich!

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta Sport + Sky Sport Kompakt: 3 Monate inkl.*
Aktion für Telekom Kunden
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019