Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Das Supertalent": Für diese Kandidatin bricht Dieter Bohlen die Regeln

Sensation beim "Supertalent"  

Für diese Kandidatin bricht Dieter Bohlen die Regeln

23.12.2018, 10:13 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: RTL)
Dieter Bohlen gibt verletzter Ameli Finalplatz bei das "Supertalent 2019"

Sie war der Liebling der Zuschauer, doch beim Training für die Final-Show von das "Supertalent 2018" bricht sich Akrobatin Ameli Bilyk den Arm. Dieter Bohlen kührt sie daraufhin zur ersten Finalteilnehmerin für das kommende Jahr. (Quelle: RTL)

Nach Armbruch vor Final-Show: Dieter Bohlen gibt Ameli Finalplatz bei das "Supertalent 2019". (Quelle: RTL)


Bereits seit elf Jahren sucht Dieter Bohlen im TV nach Ausnahmetalenten. Jetzt überraschte der Poptitan ein junges Mädchen mit einer Geste, die es zuvor bei "Das Supertalent" noch nicht gegeben hat. 

Sie hatte gute Chancen auf den Sieg. Eigentlich hätte Ameli Bilyk am Samstagabend die Jury und das Publikum wieder mit einer Performance auf dem Seil beeindrucken sollen. 

Die 13-jährige Tänzerin aus der Ukraine hatte sich jedoch den Arm gebrochen, durfte das große Finale nur als Zuschauerin miterleben. Nicht nur für die Schülerin eine Enttäuschung, auch für Poptitan Dieter Bohlen, denn der hatte das junge Mädchen ins Finale gebuzzert.

Ameli Bilyk: Sie hätte die Show gewinnen können. (Quelle: MG RTL D)Ameli Bilyk: Sie hätte die Show gewinnen können. (Quelle: MG RTL D)

"Das ist super traurig", sagt der Chefjuror am Samstagabend. Dann steht er auf, nimmt Ameli in den Arm. Er war sich sicher, dass die 13-Jährige die Show gewinnen wird. "Ich mache jetzt etwas, was ich nicht darf", kündigt der sechsfache Vater an. "Aber ich glaube, nächstes Jahr bist du wieder gesund und dann bist du hier im Finale! In einem Jahr zeigst du uns dann, was du kannst. Du musst auch nicht mehr ins Casting." Somit steht schon ein Jahr vor der Show die erste Finalistin fest. So etwas hatte es beim "Supertalent" noch nie gegeben.

   

   
Das diesjährige Finale hat Stevie Starr gewonnen. Der Alles-Schlucker war ebenfalls einer von Bohlens Herzenskandidaten. Der 56-Jährige schluckt Dinge wie Goldfische, Weihnachtskugeln und Feuerzeuge. Anschließend holt er alles wieder hoch. "Ich liebe diesen Mann", sagt das "Supertalent"-Urgestein über den schottischen Illusionisten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe