Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Traumschiff": "Florian Silbereisen nimmt dem Klassiker die Glaubwürdigkeit"

PRO & KONTRANeuer "Traumschiff"-Kapitän  

"Florian Silbereisen nimmt dem Klassiker die Glaubwürdigkeit"

Von Janna Specken, Luca Cordes

25.01.2019, 18:25 Uhr
 (Quelle: Promiboom)

Florian Silbereisen: Der Schlagerstar tritt die Nachfolge von Sascha Hehn als "Traumschiff"-Kapitän an. (Quelle: Promiboom)

Florian Silbereisen ist neuer "Traumschiff"-Kapitän

Florian Silbereisen wird der neue "Traumschiff"-Kapitän. Damit tritt der Schlagerstar die Nachfolge von Sascha Hehn an. Die Dreharbeiten für das erste "Traumschiff" mit Florian Silbereisen starten im April 2019. (Quelle: Promiboom)

Florian Silbereisen: Der Schlagerstar tritt die Nachfolge von Sascha Hehn als "Traumschiff"-Kapitän an. (Quelle: Promiboom)


Florian Silbereisen ersetzt Sascha Hehn als Kapitän. Die neue Rolle sorgt für unterschiedlichste Reaktionen: Fährt das "Traumschiff" mit dem Schlagerstar einen klugen Kurs oder ist es kurz vorm Untergang? 

Nach fünf Jahren verabschiedete sich Sascha Hehn von seiner Rolle als Victor Burger in der Serie "Das Traumschiff". Sein Nachfolger wird Florian Silbereisen. Der 37-Jährige sorgt damit für Diskussionen. Viele fragen sich, ob ein Schlagerstar diese Rolle überhaupt ausfüllen kann.

Ist Florian Silbereisen die richtige Besetzung für die Rolle des "Traumschiff"-Kapitäns?

Janna Specken

Redakteurin

Pro

Ja, man muss Florian Silbereisen eine Chance geben.

Jetzt geht das wieder los. Jedes Mal wenn eine populäre Position ersetzt wird, ist das Geschrei groß. Fast schon als Majestätsbeleidigung wird die Besetzung von Florian Silbereisen als "Traumschiff"-Kapitän empfunden. Neu ist das nicht. Als Thomas Gottschalk damals von Markus Lanz beerbt wurde, glich das einer Hetzjagd. Noch bevor Lanz die ersten Worte ins Mikro hauchte, war er zum Scheitern verurteilt. Genau das ist dann auch passiert: Lanz und "Wetten, dass..?" wurden keine Freunde. Aber warum? Wenn man einem Kind immer wieder sagt, es wird gleich stürzen, was passiert dann? Es fällt! Ganz klar.

Jetzt wird Florian Silbereisen eben der neue erste Mann auf dem Schiff. Ja, warum denn auch nicht? Er steht seit über 25 Jahren in der Öffentlichkeit. Man mag von ihm halten was man will, aber das muss man erst einmal schaffen. Viele Leute wollen den Schlagerstar sehen, er moderiert zahlreiche Shows. Dort wird er sich wohl keinesfalls so präsentieren, wie in seinem heimischen Wohnzimmer. Da steht er auf der Bühne und verkörpert die Rolle eines gutgelaunten Schlagerfans, der jeden Künstler einfach nur herrlich findet – fast wie ein Schauspieler. Florian Silbereisen ist ein Entertainer, ein Performer, ein Vollprofi. Die Zielgruppe ist ähnlich und ein neuer Anstrich kann auch dem "Traumschiff" nicht schaden. Quereinsteiger gibt es in nahezu jeder Berufsgruppe und es funktioniert. Es regt sich auch keiner auf, wenn ein Krankenpfleger plötzlich Brötchen backt. Florian Silbereisen wird keine Operation am offenen Herzen durchführen. Unsere Welt wird immer bunter. Ein bisschen mehr Offenheit, weniger Schubladendenken und mehr Wagemut, das würde ich mir wünschen. Denn jemanden perse zu verurteilen, die Fußstapfen nicht füllen zu können, bevor er überhaupt seine Socken angezogen hat, finde ich beengend, schade, unfair und entmutigend.

Luca Cordes

Redakteur

Kontra

Nein, Florian Silbereisen ist der falsche Mann.

Florian Silbereisen wird der neue Kapitän des legendären ZDF-Klassikers "Traumschiff"? Als ich diese Nachricht gelesen habe, dachte ich kurz an eine Falschmeldung, die der Feder eines findigen "Titanic"-Redakteurs entstammt. Doch das ZDF macht tatsächlich ernst – und begeht damit einen ähnlich fatalen Fehler, wie bei der Verpflichtung von Markus Lanz für die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass..?". Als Kapitän vom "Traumschiff" tritt Florian Silbereisen – ähnlich wie Lanz – in übergroße Fußstapfen. Sascha Hehn, von 2014 bis 2019 der Kapitän, ist ein gestandener Schauspieler. Für seinen überaus beliebten und mittlerweile verstorbenen Vorgänger Siegfried Rauch (1999 bis 2013) gilt das gleich doppelt.

Und Florian Silbereisen? Er ist kein Schauspieler, was ihm niemand zum Vorwurf machen kann. Dennoch steht der 37-Jährige wie kaum ein anderer für modernen Schlager – und in genau diesem Punkt unterscheidet er sich von einem Schauspieler. Ein Schlagermoderator ist und bleibt ein Schlagermoderator. Und Florian Silbereisen ist und bleibt Florian Silbereisen. Er ist nicht wandelbar und nimmt dem "Traumschiff" mit seinem Gesicht die Glaubwürdigkeit. Ein Zuschauer wird ihn sich nur schwer in der Rolle des Kapitäns Max Prager vorstellen können. Seine Auftritte in den großen Musikshows dieses Landes sind einfach omnipräsent. Das "Traumschiff" verdient jedoch einen gestandenen Steuermann, und keinen Entertainer, der sich auch einmal in der Schauspielerei ausprobieren möchte. Ansonsten kann das ZDF das "Traumschiff" gleich ganz einmotten – genauso wie "Wetten, dass..?" im Jahr 2014.


Wer hat Recht?

Florian Silbereisen soll an Weihnachten und Neujahr soll erstmals in der Rolle des Kapitän Max Prager zu sehen sein.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal