Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Netflix: Diesen Serien droht das Aus – wegen starker Konkurrenz

Wegen starker Konkurrenz  

Diesen Serien droht bei Netflix das Aus

27.04.2019, 13:28 Uhr | lc, t-online.de

Netflix: Diesen Serien droht das Aus – wegen starker Konkurrenz . Könnte zukünftig nicht mehr bei Netflix zu sehen sein: Star Wars. (Quelle: imago images)

Könnte zukünftig nicht mehr bei Netflix zu sehen sein: Star Wars. (Quelle: imago images)

Mehrere beliebte Serien stehen offenbar vor dem Aus bei Netflix. Disney, Warner und NBC starten bald eigene Streaming-Dienste – und kehren Netflix mit ihren Produktionen ganz bewusst den Rücken.

Insbesondere Disney drängt mit einem eigenen Streaming-Angebot in den Markt. Noch in diesem Jahr will der Gigant Disney Plus lancieren. Gleiches gilt für Warner Media und NBC Universal. Die neue Konkurrenz dürfte für Nexflix ein harter Schlag sein, denn dadurch wird der Platzhirsch gleich mehrere erfolgreiche Serien verlieren. 

Auswirkungen auch in der Schweiz

So gilt es fast als sicher, dass "Star Wars" sowie die Marvel-Serien und Filme von Netflix zu Disney Plus wechseln. Die beliebte Serie "Friends" wird zukünftig zudem bei Warner Media ausgestrahlt werden. Auswirkungen hat die neue Konkurrenz aber nicht nur auf das US-Geschäft. Auch die Schweiz könnte stark betroffen sein.
 


Dort zeigt Netflix mit "Family Guy", "How I Met Your Mother", "Prison Break" und "Star Wars" gleich vier Serien, die von Disney stammen und früher oder später auch zum eigenen Streaming-Angebot wechseln werden. Ähnlich verhält es sich mit "Friends", "Pretty Little Liars" und "The Big Bang Theory", die von Warner kommen und zukünftig auch dort ausgestrahlt werden könnten. "Good Girls", "The Blacklist" und "The Good Place" könnten Netflix ebenfalls in Richtung des Angebotes von NBC Universal verlassen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal