Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Geteilte Reaktionen zum "Fernsehgarten"-Eklat

Die Fans äußern sich  

"Das Allerletzte": Reaktionen zum "Fernsehgarten"-Eklat

19.08.2019, 13:05 Uhr | JSp, t-online.de

Geteilte Reaktionen zum "Fernsehgarten"-Eklat .  (Quelle: Imago/Chris Emil, Janßen Eibner)

(Quelle: Imago/Chris Emil, Janßen Eibner)

Pleite-Auftritt oder ein böser Scherz auf "Fernsehgarten"-Kosten? Egal, welche Motivation hinter dem Auftritt von Luke Mockridge steckt, im Netz ist es Thema Nummer eins.

Via Twitter hat sich der Hashtag #LukeMockridge mittlerweile zum führenden Trendthema entwickelt. Zahlreiche User teilen ihre Meinung zum Auftritt des Komikers im "ZDF-Fernsehgarten". Dabei lassen sich zwei unterschiedliche Lager erkennen: Die einen finden die Aktion lustig und sind sich sicher, dass dahinter ein größerer TV-Coup steckt. Die anderen finden Mockridges Auftritt respektlos, unabhängig davon, was dahinter stecken mag. 

So reagieren die User im Netz 





"Sich über ältere Menschen lustig zu machen, ist das Allerletzte"

Viele kritisieren besonders, dass sich Mockridge ihrer Meinung nach mit seiner Aktion vor allem über ältere Menschen lustig machen würde. Etliche User finden genau das absolut nicht in Ordnung, selbst wenn es sich um eine Art Versteckte-Kamera-Aktion handeln sollte. 



Wiederum andere Twitter-User bewerten den Auftritt aber auch humorvoll und machen ihre Witze zum Eklat.


Vor allem "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel hatte sich nach dem Auftritt des Komikers empört gezeigt. Sie bezeichnete das Verhalten des 30-Jährigen als unkollegial. In den 19 Jahren, in denen sie die Show moderiere, sei so etwas noch nicht vorgekommen.


Nur einer schweigt bisher zu der ganzen Geschichte: Luke Mockridge. 

Verwendete Quellen:
  • "ZDF-Fernsehgarten"-Folge vom 18. August 2019
  • Twitter.com

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal