Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungTVTatort

Wolfgang Winkler (†76): "Polizeiruf"-Star ist gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextComeback für Kultmoderatorin steht bevorSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star unter Tränen ausgewechseltSymbolbild für ein VideoVideos zeigen "Spionageballon"-Abschuss
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Polizeiruf"-Star Wolfgang Winkler ist gestorben

Von t-online, rix

Aktualisiert am 08.12.2019Lesedauer: 2 Min.
Wolfgang Winkler: Der Schauspieler wurde 76 Jahre alt.
Wolfgang Winkler: Der Schauspieler wurde 76 Jahre alt. (Quelle: C. Hardt / Future Image / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Über 30 Jahre lang stand er für den "Polizeiruf" vor der Kamera. Jetzt ist Wolfgang Winkler tot. Der Schauspieler ist im Alter von 76 Jahren gestorben.

Trauer um Wolfgang Winkler. Der Schauspieler, der vor allem für seine Rolle als Hauptkommissar Herbert Schneider im "Polizeiruf" bekannt war, ist tot. Das teilte der Intendant des Neuen Theaters in Halle, Matthias Brenner, am Samstagabend auf seiner Facebook-Seite mit.


Die "Tatort"-Teams im Überblick

Saarbrücken: Hauptkommissare Adam Schürk (gespielt von Daniel Sträßer) und Leo Hölzer (Vladimir Burlakov) ermitteln zusammen seit 2019. Seit 2022 machen Hauptkommissare Esther Baumann (Brigitte Urhausen) und Pia Heinrich (Ines Marie Westernströer) das Team komplett.
München: Hauptkommissare Ivo Batic (gespielt von Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) lösen die Fälle seit 1991. Seit 2014 werden sie zusätzlich von Kommissar Kalli Hammermann (Ferdinand Hofer) unterstützt.
+20

"Ein so wunderbarer Mensch"

"Mein Kollege und Freund Wolfgang Winkler ist gestorben! Ich habe es gerade während der Vorstellung DreiGroschenOper erfahren und bin sehr bestürzt und bewegt", schrieb der 62-Jährige zu einem Bild des Schauspielers. "Ein so wunderbarer Mensch, der mir mein ganzes Berufsleben wichtig und teuer war!" In Gedanken sei er bei seiner "wunderbaren Frau, seiner Familie, bei seinen Freunden und Kollegen".

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wolfgang Winkler stand Mitte der Sechzigerjahre mit "Das Kaninchen bin ich" zum ersten Mal vor der Kamera. Damals war er 22 Jahre alt. Es folgten Filme wie "Das Pferdemädchen" und "Ein Schneemann für Afrika". 1979 war Wolfgang Winkler dann zum ersten Mal im "Polizeiruf" zu sehen. Die Hauptrolle als Hauptkommissar Herbert Schneider bekam er allerdings erst 17 Jahre später angeboten. 17 Jahre lang gehörte er fest zum Ermittlerteam.

Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler: Im März 2013 lösten Schmücke und Schneider ihren letzten Fall.
Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler: Im März 2013 lösten Schmücke und Schneider ihren letzten Fall. (Quelle: imago images / Köhn)

Am 3. März 2013 nahm das Team Abschied. Über neun Millionen Zuschauern sahen damals dabei zu, wie Schmücke und Schneider ihren letzten Fall lösten.


Zuletzt stand Wolfgang Winkler für die "Rentnercops" vor der Kamera. In der ARD-Krimireihe spielte er erneut einen Kommissaren. Anfang des Jahres verließ der Schauspieler die Serie, ersetzt wurde er von Peter Lerchbaumer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Facebook: Profil von Matthias Brenner
  • Wikipedia: Profil von Wolfgang Winkler
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Eine Anleitung zur Gewalt"
FacebookJaecki Schwarz
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website