Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Tatort": Zoe Moore – sie spielte die junge Ermittlerin in Schweigers Team

Neuzugang in Tschillers Team  

Sie spielte die junge Ermittlerin im Schweiger-"Tatort"

06.01.2020, 09:03 Uhr | spot on news, mho, t-online.de

"Tatort": Zoe Moore – sie spielte die junge Ermittlerin in Schweigers Team. Zoe Moore: Sie spielte im neuen Schweiger-"Tatort" die junge Ermittlerin Robin Pien. (Quelle:  NDR/Christine Schroeder)

Zoe Moore: Sie spielte im neuen Schweiger-"Tatort" die junge Ermittlerin Robin Pien. (Quelle: NDR/Christine Schroeder)

Nach anderthalb Jahren gab es am Sonntagabend einen neuen Tatort mit Til Schweiger als Nick Tschiller. Mit im Team war ein unbekanntes Gesicht: die junge Ermittlerin Robin Pien. Gespielt von Zoe Moore.

Schauspielerin Zoe Moore fällt auf im "Tatort: Tschill Out" mit Til Schweiger in der Hauptrolle des Kommissars Nick Tschiller. Die 26-Jährige ist die Tochter des Regisseurs Eoin Moore. Sie verkörpert die gewiefte und ehrgeizige, junge Ermittlerin Robin Pien einfach gut. 

Von ihrer Rolle im "Tatort" sei die Mimin "auf Anhieb" begeistert gewesen: "Ich finde es immer toll, wenn im Fernsehen nicht nur eine Männerriege präsentiert wird, die als die großen Macher alle zur Stecke bringt und die Frauen nur zugucken." Sie habe sich viele tolle "Tatort"-Kommissarinnen zum Vorbild nehmen können. "Robin Pien gehört für mich zu diesen souveränen Frauen, die sich nicht duckmäuserisch verhalten oder von Männern klein machen lassen."

Hat Mitleid mit Robin (Zoe Moore): Yalcin Gümer (Fahri Yardim). (Quelle: NDR/Christine Schroeder)Hat Mitleid mit Robin (Zoe Moore): Yalcin Gümer (Fahri Yardim). (Quelle: NDR/Christine Schroeder)

In Moores Filmografie finden sich bereits knapp 30 Titel, darunter der Frankfurt-"Tatort: Der Turm" von 2018, "Die Protokollantin" mit Iris Berben oder die Literaturverfilmung "Der Geschmack von Apfelkernen" aus dem Jahr 2013. Im selben Jahr spielte sie die Hauptrolle im ARD-Weihnachtsmärchen "Die kleine Meerjungfrau". 

Leinwanddebüt als Kind

Die gebürtige Berlinerin machte Schauspielcoaching bei Teresa Harder und ein Training bei William Esper in New York. Neben Ballett und Street Dance lernte sie Gitarre und Klavier. Laut ihrer Agentur gehören außerdem Fußballspielen und Reiten zu ihren Fähigkeiten.

Ihr Leinwanddebüt gab Zoe Moore bereits 1997 als Kind in dem mehrfach ausgezeichneten Film "Plus-Minus Null", bei dem ihr Vater Regie führte. Für ihre Rolle in "Max Minsky und ich" (2007) wurde sie mit dem "Weißen Elefant - Sonderpreis für herausragende Darstellung" ausgezeichnet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur spot on news
  • Pressemappe zum "Tatort: Tschill Out"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal