Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Nach "Let's Dance"-Absage: RTL hat andere Pläne mit Ekaterina Leonova

Nach "Let's Dance"-Absage  

RTL hat andere Pläne mit Ekaterina Leonova

07.02.2020, 23:41 Uhr | rix, t-online.de

Nach "Let's Dance"-Absage: RTL hat andere Pläne mit Ekaterina Leonova. Ekaterina Leonova: Sie wird Backstage-Reporterin bei "Let's Dance". (Quelle: imago images / S. Gabsch / Future Image)

Ekaterina Leonova: Sie wird Backstage-Reporterin bei "Let's Dance". (Quelle: imago images / S. Gabsch / Future Image)

Es war ein Schock für viele Fans: Ekaterina Leonova wird bei der diesjährigen "Let's Dance"-Staffel nicht mehr als Profitänzerin dabei sein. Das Show-Aus kam für viele überraschend, auch für Ekat selbst. Jetzt steht fest: RTL hat einen anderen Job für sie.

Am Donnerstagabend verkündete RTL die diesjährigen Profitänzer. 2020 werden wieder bekannte Gesichter wie Isabel Edvardsson, Erich Klann und Christian Polanc gemeinsam mit den Promis über Deutschlands beliebteste Tanzparkett schweben. Ekaterina Leonova jedoch zählt nach sieben Jahren nicht mehr dazu.

Backstage-Reporterin und Tanz-Expertin bei "Let's Dance"

Diese Entscheidung kam für Ekat überraschend. Doch ganz auf die Favoritin verzichten müssen "Let's Dance"-Fans nicht. Denn wie sie jetzt in einem Video mitteilt, wird die russische Tänzerin die Show als Reporterin begleiten. "Ich bin natürlich sehr traurig darüber, dass ich diese Staffel bei 'Let's Dance' nicht mitmachen werden, aber ich freue mich unglaublich auf die Eröffnungsshow  und unseren Siegertanz mit Pascal zu tanzen und unter anderem als Backstage-Reporterin und Tanz-Expertin dabei zu sein", so die 32-Jährige.

Doch warum gehört Ekat nicht mehr zu den Profitänzern? Viele Fans vermuten, die Tänzerin hat sich in den vergangenen Jahren eine zu große Fanbase aufgebaut. RTL könnte mit diesem Schritt, die Reißleine gezogen haben. Auf Nachfrage von t-online.de hielt sich der Sender jedoch bedeckt: "Wir möchten in diesem Jahr auch gerne neuen Profis die Teilnahme bei 'Let’s Dance' ermöglichen."

In der Kennlernshow am 21. Februar wird Ekaterina aber trotzdem noch einmal über das Tanzparkett schweben. Wie die Tänzerin schon auf Instagram verraten hat, wird sie mit Pascal Hens eine Salsa tanzen. Alle VIPs, die 2020 an "Let’s Dance" teilnehmen, finden Sie in unserer Fotogalerie. Los geht es am 21. Februar um 20.15 Uhr auf RTL. Die Moderatoren und auch die Juroren sollen unverändert bleiben. Demnach werden wieder Daniel Hartwich und Victoria Swarovski durch den Abend führen, während Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi in der Jury sitzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal