Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Affären und Intrigen – Die größten Skandale aus 13 Jahren!

Turteleien, Affären und Intrigen  

Die größten "Let's Dance"-Skandale der vergangenen Jahre

22.02.2020, 18:02 Uhr | mho, rix, t-online.de

"Let's Dance": Affären und Intrigen – Die größten Skandale aus 13 Jahren!. Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi: Sie sind auch 2020 wieder dabei. (Quelle: imago images)

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi: Sie sind auch 2020 wieder dabei. (Quelle: imago images)

Die Tanzschuhe glänzen, der Boden ist gebohnert: Die 13. Staffel von "Let's Dance" hat begonnen. Um Sie richtig einzustimmen, haben wir für Sie noch einmal die Geschichten, die am meisten für Furore sorgten, ausgekramt.

14 Promis stehen wieder in den Startlöchern: Am Freitagabend geht "Let's Dance" in die nächste Runde. Mit dabei sind dieses Jahr Stars wie Wendler-Freundin Laura Müller, Rap-Queen Sabrina Setlur und Komikerin Ilka Bessin. Gemeinsam mit den Profis werden sie Woche für Woche über das Tanzparkett schweben – und vielleicht auch für mächtig Gesprächsstoff sorgen. 

Schon in den vergangenen Jahren hatte es in der Tanzshow den ein oder anderen Skandal gegeben. Ob Turteleien hinter den Kulissen, Streitereien oder Showabbrüche. In den vergangenen Jahren war von allem schon etwas dabei. Wer? Was? Wie? Warum? Ein Überblick.

Rebecca Mir tauscht den Lover

2012 fegte Ex-"Germany's next Topmodel"-Kandidatin Rebecca Mir mit Profitänzer Massimo Sinató über das Parkett. Zu Beginn der Staffel war die damals 20-Jährige noch mit Schauspieler Sebastian Deyle liiert – während der Show folgte die Trennung. Angeblich hatte das Model eine Affäre mit Massimo, dies wurde jedoch beidseitig dementiert.

Massimo Sinato und Rebecca Mir: Das Paar gab sich 2015 das Jawort. (Quelle: AdMedia / imago images)Massimo Sinato und Rebecca Mir: Das Paar gab sich 2015 das Jawort. (Quelle: AdMedia / imago images)

Wenige Monate nach der Show, im Oktober 2012, gab Rebecca aber im Gespräch mit "bunte.de" zu: "Ja, Massimo und ich sind zusammen." Er bestätigte zudem: "Schon während 'Let's Dance' hat es geknistert." Und das tut es immer noch: Im Juni feiern das Model und der Tänzer schon ihren fünften Hochzeitstag.

Niels Rufs geschmackloser Roger-Cicero-Tweet

Ordentlich Zündstoff gab es vor vier Jahren rund um Niels Ruf. Der Moderator wurde bereits nach der zweiten Show vom Publikum rausgewählt. Seine rüpelhafte Art kam gar nicht gut an. Doch damit nicht genug: Nach dem Tod von Jazzmusiker Roger Cicero am 24. März 2016 gab Ruf über Twitter ein pietätloses Statement ab.

Niels Ruf: Er war 2016 Teilnehmer bei "Let's Dance". (Quelle: imago images)Niels Ruf: Er war 2016 Teilnehmer bei "Let's Dance". (Quelle: imago images)

Daraufhin folgte nicht nur die Trennung vom Management, er durfte auch nicht mehr für die verletzte Franziska Traub in der Tanzshow nachrücken, was eigentlich den Regeln von "Let's Dance" entsprochen hätte. Im großen Finale war der Rüpel dann aber doch wieder mit dabei.

Nastassja Kinski schnappt sich 26 Jahre Jüngeren

Da staunten die Fans wohl nicht schlecht: Ende April 2016 kam heraus, dass Nastassja Kinski den Profitänzer Ilia Russo datet. Mittlerweile sind die beiden kein Paar mehr. Dennoch sorgte dieses Liebes-Outing für mächtig Gesprächsstoff. Immerhin ist die Tochter von Klaus Kinski ganze 26 Jahre älter als der gebürtige Weißrusse.

Ilia Russo und Nastassja Kinski: Sie waren 2016 einige Monate lang ein Paar. (Quelle: imago images)Ilia Russo und Nastassja Kinski: Sie waren 2016 einige Monate lang ein Paar. (Quelle: imago images)

Beim "Let's Dance"-Finale 2016 am 6. Mai traten die zwei zum ersten Mal als Pärchen auf. Doch schon im darauffolgenden November kam es wieder zur Trennung, die Kinski lange Zeit nicht wahr haben wollte.

Krach zwischen Sylvie Meis und Daniel Hartwich?

Immer wieder gab es Gerüchte, dass sich die beiden Moderatoren Sylvie Meis und Daniel Hartwich ganz und gar nicht gut verstehen. Auch wenn die zwei vor der Kamera stets zusammen scherzten und sehr harmonisch wirkten, schien es hinter den Kulissen anders zuzugehen. Die Niederländerin soll sogar von ihrem Kollegen gemobbt worden sein. Was da dran ist, wissen nur die beiden.

Sylvie Meis und Daniel Hartwich: Das Moderatorenduo soll sich nicht verstanden haben. (Quelle: imago images / Future Image)Sylvie Meis und Daniel Hartwich: Das Moderatorenduo soll sich nicht verstanden haben. (Quelle: imago images / Future Image)

Im Interview mit "RTL Punkt 12" gab Daniel 2016 allerdings an: "Wir haben viel darüber gelesen, dass wir uns nicht mögen würden. Wir lachen da beide drüber, weil wir wissen, das ist Quatsch." Woraufhin Sylvie noch einmal betonte: "Ich habe so einen Spaß mit Daniel, ich liebe seinen Humor." Seit drei Jahren hat Daniel jedoch eine neue Co-Moderatorin an seiner Seite: Victoria Swarovski ersetzte Sylvie Meis. Womit wir auch schon beim nächsten Skandal wären.

Sylvie Meis ist abgeschrieben

Über sieben Jahre hinweg moderierte die Sylvie Meis zusammen mit Daniel Hartwich die Tanzshow. Im November 2017 verbreitete sich dann die Nachricht, dass sie ihren Job verloren habe. Es kam zu einer Schlammschlacht zwischen Sylvie und dem Sender. Allerlei Kollegen äußerten sich zu der plötzlichen Auswechselung der 41-Jährigen.

Nach sieben Jahren: Sylvie Meis wurde von Victoria Swarovski ersetzt. (Quelle: dpa)Nach sieben Jahren: Sylvie Meis wurde von Victoria Swarovski ersetzt. (Quelle: dpa)

Statt Sylvie Meis moderiert nun Victoria Swarovski. Auch in Staffel 13 wird das Küken der Kristall-Dynastie das Publikum an den kommenden Freitagabenden willkommen heißen. Sie ging aus der neunten Staffel als Siegerin hervor.

Boxer Arthur Abraham wirft das Handtuch

Nur kurz vor dem Auftakt der Tanzsendung im Jahr 2010 verlor Profisportler Arthur Abraham einen Boxkampf gegen Andre Dirrell – und konnte auch bei "Lets Dance"-Jurylegende Joachim Llambi nicht punkten: "Wenn er so boxen würde, gäbs eine Niederlage durch K. o. schon in der ersten Runde."

Arthur Abraham: Er gewann 30 Boxkämpfe durch K. o. – bei "Let's Dance" zeigte er keinen Siegeswillen. (Quelle: imago images)Arthur Abraham: Er gewann 30 Boxkämpfe durch K. o. – bei "Let's Dance" zeigte er keinen Siegeswillen. (Quelle: imago images)

Dafür, auf dem Tanzparkett besser zu werden, fehlte ihm zu diesem Zeitpunkt aber die Energie. Deshalb hörte er bei "Let's Dance" auf und konzentrierte sich wieder so richtig auf die Boxkarriere.

Am 21. Februar um 20.15 Uhr fällt der Startschuss für die 13. Staffel von "Let's Dance". Die Moderatoren und auch die Juroren bleiben unverändert. Demnach werden wieder Daniel Hartwich und Victoria Swarovski durch den Abend führen, während Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi in der Jury sitzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal