Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Let's Dance": Der wahre Grund, warum John Kelly ausstieg

Zusammenbruch und Panikattacken  

Weshalb John Kelly wirklich bei "Let's Dance" ausstieg

30.03.2020, 10:40 Uhr | rix, t-online.de

"Let's Dance": Der wahre Grund, warum John Kelly ausstieg. Er ist raus: John Kelly mit Marta Arndt in der Kennenlernshow von "Let's Dance". (Quelle: imago images)

Er ist raus: John Kelly mit Marta Arndt in der Kennenlernshow von "Let's Dance". (Quelle: imago images)

Sein "Let's Dance"-Ausstieg kam für viele Zuschauer überraschend. Jetzt erklärt John Kelly, warum er die RTL-Show so plötzlich verlassen musste und warum er auch nicht mehr zurückkommen wird. 

Völlig überraschend fehlte John Kelly bei der vierten Liveshow von "Let's Dance". Wegen eines "Krankheitsfalles in seiner Familie" blieb der 53-Jährige der Tanzshow am 20. März fern. Zu diesem Zeitpunkt zeigte sich der Sänger jedoch noch optimistisch. Er hoffe, er sei kommende Woche wieder mit dabei, sagte er in einem Video, das bei "Let's Dance" eingeblendet wurde.

Doch eine Woche später steht fest: John Kelly wird auch in Folge fünf nicht zurückkehren. Er ist raus. Viele Fans machten sich Sorgen, fragten sich, warum das Kelly-Mitglied so plötzlich die Show verlassen musste. Auf Instagram schafft der Sänger, der mit seiner Familie in Spanien lebt, nun Klarheit und erklärt seinen Ausstieg.

Zusammenbruch und Panikattacken

Zu einem Foto, das ihn gemeinsam mit seiner "Let's Dance"-Tanzpartnerin Regina Luca zeigt, schreibt er: "Vor zwei Wochen musste meine Frau Maite ihren Vater ins Krankenhaus bringen (nicht Corona). Sein Gesundheitszustand hat sich seitdem nicht verbessert." Niemand dürfe aufgrund der aktuellen Corona-Lage seinen Schwiegervater besuchen, nicht einmal seine Frau. Das sei vor allem für Maite "extrem belastend".

Hinzu kam die ständige Sorge um John Kelly, der sich auf den wöchentlichen Reisen von Spanien nach Deutschland mit dem Coronavirus infizieren könnte. Das habe Maite sehr zugesetzt, erklärt der Sänger weiter. "Das alles zusammen führte zu einem schlimmen Zusammenbruch und ständigen Panikattacken. Sie versuchte ihre Probleme so gut es geht vor mir zu verbergen, damit ich mit der Show weitermache, doch ich drängte sie dazu, mir die Wahrheit zu sagen. Daraufhin kam für mich nur eines infrage: umgehend nach Hause zu fliegen, um ihr in dieser schweren Zeit beizustehen."

"Die Liebe zu meiner Frau geht über alles"

Er habe die Hoffnung gehabt, dass es seiner Frau nach wenigen Tagen wieder besser gehen würde. "Das war nicht der Fall, also muss ich hierbleiben." Seinen Traum vom Tanzen muss der Sänger jetzt erst einmal wieder auf Eis legen. Das fällt John Kelly schwer. Aber: "Die Liebe zu meiner Frau geht über alles."

Für John Kelly rückte am Freitagabend Model Loiza Lamers nach. Sie hatte die Show in Folge vier verlassen müssen. Neun Promis sind noch dabei. Wer Deutschlands neuer "Dancing Star" wird, entscheidet sich erst im Mai. Dann findet das große Finale von "Let's Dance" statt.

Verwendete Quellen:
  • Instagram: Profil von John Kelly
  • "Let's Dance"-Folge vom 20. März
  • "Let's Dance"-Folge vom 27. März
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal