Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > DSDS >

Michael Wendler: RTL reagiert auf das DSDS-Aus – wilde Verschwörungstheorien

Wilde Verschwörungstheorien  

RTL reagiert auf Michael Wendlers DSDS-Aus

09.10.2020, 08:47 Uhr | rix, t-online, spot on news

Wirre Videobotschaft: Wendler wirft bei DSDS hin und leugnet Corona

Michael Wendler hat am Donnerstagabend per Instagram verkündet, dass er seinen Jury-Job bei "Deutschland sucht den Superstar" doch nicht antreten werde. (Quelle: t-online)

DSDS-Aus und Corona-Verschwörungstheorien: Dieses wirre Video von Michael Wendler sorgt derzeit für reichlich Aufregung. (Quelle: t-online)


Völlig überraschend hat Michael Wendler die DSDS-Jury verlassen. Der Schlagersänger begründete dies mit wilden Theorien rund um die Corona-Krise. Jetzt hat sich auch RTL dazu geäußert.

"Ich werde mit sofortiger Wirkung an der Teilnahme der DSDS-Show als Juror ausscheiden", hatte Michael Wendler am Donnerstagabend in einer Instagram-Story seinen Fans mitgeteilt. RTL habe auf seine Entscheidung keine Einwirkung gehabt. Doch die Begründung, die der selbst ernannte "German King of Pop" für seinen Ausstieg vorbrachte, war äußerst überraschend.


Er werfe der Bundesregierung vor, im Zuge der Corona-Pandemie "grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung" und das Grundgesetz begangen zu haben. Viele deutsche TV-Sender, darunter auch RTL, seien "gleichgeschaltet, politisch gesteuert". Ab sofort sei er auf einem neuen Telegram-Kanal zu erreichen. Die Plattform ist bei Verschwörungstheoretikern besonders beliebt.

"Für mich ist er krank"

Der kurze Clip auf Instagram hatte für Aufsehen gesorgt. Nicht nur, weil der Schlagersänger völlig überraschend die DSDS-Jury verlassen hat, sondern auch, weil er darin wilde Theorien über die Corona-Krise verbreitet. Sein Manager Markus Krampe sagte wenige Stunden später in der Show von Oliver Pocher "Gefährlich ehrlich": "Für mich ist er krank, tatsächlich krank." Der Musiker brauche professionelle Hilfe.

Auch RTL hat sich mittlerweile zu den skurrilen Theorien des Musikers geäußert. Auf Twitter schrieb der Kölner Sender: "Wir sind völlig überrascht von den Aussagen von Michael Wendler. Sowohl zum Ausstieg aus DSDS als auch von seinen Verschwörungstheorien. Davon distanzieren wir uns ausdrücklich." Dem "Stern" hatte RTL zuvor bestätigt, dass Michael Wendler kein Teil der DSDS-Jury mehr ist.


Auch Markus Krampe erwähnte in der Sendung, dass er bereits "mit der kompletten Chefetage von RTL" gesprochen habe. Die Karriere von Michael Wendler sieht sein Manager nun als beendet. "Ich kann mir das sehr schwer vorstellen, dass da nochmal irgendetwas in naher Zukunft passiert. Das ist natürlich ein Schlag."

"Die Grenze ist erreicht"

Noch vor RTL hatte sich auch Kaufland von Michael Wendler distanziert. Die Supermarktkette hatte am Morgen einen neuen Werbespot mit dem Schlagersänger und seiner 28 Jahre jüngeren Ehefrau veröffentlicht. Der Clip und auch alle anderen Social-Media-Posts mit dem 48-Jährigen wurden gelöscht.

"Bei unserem Video mit Michael Wendler ging es um Spaß und Ironie. Die Grenze ist jedoch erreicht, wenn mit der Sicherheit und Gesundheit von Menschen gespielt wird. Daher haben wir den ganzen Wendler-Content gelöscht und distanzieren uns von seinen Aussagen", teilte das Unternehmen auf Twitter mit.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal