Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Wer wird Millionär? >

"Wer wird Millionär" mit Nationalspielern: Dieser Star ist Telefonjoker

"Wer wird Millionär"  

Jogis Jungs nutzen prominenten Joker

12.10.2020, 13:02 Uhr | JaH, t-online

"Wer wird Millionär" mit Nationalspielern: Dieser Star ist Telefonjoker. "Wer wird Millionär": Lukas Klostermann und Niklas Süle spielen in der Show um den guten Zweck.  (Quelle: TVNOW / Frank Hempel)

"Wer wird Millionär": Lukas Klostermann und Niklas Süle spielen in der Show um den guten Zweck. (Quelle: TVNOW / Frank Hempel)

Bevor die DFB-Elf wieder auf dem Platz steht, stellt sie ihr Wissen bei WWM unter Beweis. Moderator Günther Jauch hat große Erwartungen an die Sportler und prominente Unterstützung gibt es auch. 

Im neuen Special "Wer wird Millionär? – Die Mannschaft spielt" sind am Montag, 12. Oktober 2020 ab 20:15 Uhr sechs Spieler der Fußball-Nationalmannschaft und Verantwortliche des DFB-Teams zu Gast. Für den guten Zweck treten die Spieler Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Lukas Klostermann und Kevin Trapp sowie DFB-Direktor Oliver Bierhoff an.

Strenge Corona-Maßnahmen 

Die Sendung wird unter strengen Hygiene-Maßnahmen stattfinden. Günther Jauch erklärte vorab in einem RTL-Interview: "Das ist eine Corona-sichere Sendung. Wir werden auf die Abstände achten." Die Spieler wollen offenbar vorher nicht einmal ein Risiko durch die Maske eingehen und wollen sich vor der Sendung selbst schminken. "Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis", so Jauch. "Denn ich könnte es nicht."

Ein "normales" Studiopublikum werde es nicht geben, "sondern im Grund nur Vertraute des DFB – also praktisch das Team hinter dem Team", wie Jauch weiter erklärt. Diese Vertrauten werden dann auch als Publikumsjoker eingesetzt. 

Barbara Schöneberger als Telefonjoker 

Barbara Schöneberger: Sie ist Telefonjoker für die Nationalmannschaft bei WWM.  (Quelle: imago images / Future Image)Barbara Schöneberger: Sie ist Telefonjoker für die Nationalmannschaft bei WWM. (Quelle: imago images / Future Image)

Der zusätzliche Telefonjoker wird von Barbara Schöneberger übernommen. Die Moderatorin soll den Sportlern auf die Sprünge helfen, wenn sie nicht mehr weiterwissen. Schließlich gewann Schöneberger einst selbst die Million. 

"Ich glaube, mit Druck können die umgehen" 

Süle, Trapp und Co. müssen in der Show nicht wie sonst mit ihren sportlichen Fähigkeiten glänzen, sondern Köpfchen beweisen. Dadurch stehen die Männer unter großem Druck, WWM-Experte Jauch sieht darin aber kein größeres Problem: "Wenn irgendjemand mit Druck umgehen kann, dann sind das ja normalerweise Spitzensportler. Zweimal in der Woche haben Fußballer einen Wahnsinnsdruck und müssen sich auf dem Rasen beweisen, ich glaube, mit Druck können die umgehen." 

Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen entfalle auch das Essen für die Nationalmannschaft bei "Wer wird Millionär". "Das ist schon sehr schade, ich hätte gerne für die Jungs gekocht", sagt Danny Joe Trautvetter, Küchenchef bei WWM. Besonders gerne hätte er für Kimmich gekocht, der sei flott und flink. Für den Veganer hätte der Koch ein veganes Menü mit pflanzlichen Eiweißen zubereitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal