Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV > Germany’s Next Topmodel >

Kasia Lenhardt (✝25): ProSieben ändert Planungen zum Gedenken

Ex-GNTM-Finalistin starb mit 25 Jahren  

Sender ändert Planungen zum Gedenken an Kasia Lenhardt

11.02.2021, 15:22 Uhr | sow, t-online

Kasia Lenhardt (✝25): ProSieben ändert Planungen zum Gedenken. Kasia Lenhardt: Sie wurde nur 25 Jahre alt. (Quelle: Instagram / Kasia Lenhardt)

Kasia Lenhardt: Sie wurde nur 25 Jahre alt. (Quelle: Instagram / Kasia Lenhardt)

Kasia Lenhardt, Ex-Finalistin von "Germany's Next Topmodel", ist mit 25 Jahren gestorben. Mit der Modelshow von Heidi Klum wurde die gebürtige Polin zu einer Person des öffentlichen Lebens. 

Sie wurde nur 25 Jahre alt: Kasia Lenhardt. Am 9. Februar fand die Polizei ihren leblosen Körper in einer Wohnung in Berlin. Fremdverschulden könne zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen werden, so die Ermittlungsbehörden. Wie es zum Tod der Ex-GNTM-Finalistin kam, ist unklar. Sie hinterlässt ihren sechs Jahre alten Sohn, der am gestrigen Tag Geburtstag feierte – in den Abendstunden des selben Tages sei Kasia Lenhardt nach Polizeiangaben tot aufgefunden worden.

Mit der Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" im Jahr 2012 wurde Kasia einem breiten Publikum bekannt. Sie erreichte das Finale der Modelshow und landete schließlich auf dem vierten Platz. Nach GNTM bekam sie im Jahr 2015 ihren Sohn Noan und startete ein BWL-Studium in Berlin. Zuletzt machte sie Schlagzeilen wegen ihrer Beziehung zu dem Bayernstar Jérôme Boateng, die in einer Schlammschlacht endete

ProSieben-Sprecherin bestätigt Gedenken an Kasia

Dennoch bleibt Kasia Lenhardt den meisten Menschen durch ihre Teilnahme an GNTM in Erinnerung. So hat sich auch ProSieben dazu entschlossen, der Ex-Kandidatin ein Posting in den sozialen Medien zu widmen. Auf Twitter drückte der Sender seine Trauer aus.

Dabei sollte es ursprünglich nicht bleiben. Wie t-online am Mittwoch erfuhr, plante ProSieben für die bereits fertig produzierte "Germany's Next Topmodel"-Sendung am Donnerstag eine Erinnerung an Kasia Lenhardt. Auf Nachfrage bestätigte Sendersprecherin Tina Land: "Wir werden Kasia Lenhardt in angemessener Form gedenken." Man befinde sich aktuell noch in der Planung und könne noch nicht genau sagen, was für die GNTM-Ausstrahlung umsetzbar sei, so die Sprecherin am Mittwoch.

Nun ist klar: Die heutige Ausgabe der Modelshow von Heidi Klum wird ohne Gedenktafel oder Erinnerung an Kasia Lenhardt auskommen. Tina Land erklärt am Donnerstag: "Wir sind sehr traurig und haben unsere Kondolenz in den sozialen Netzwerken ausgesprochen. Die Familie von Kasia hat um mediale Zurückhaltung gebeten. Diesen Wunsch respektieren wir." Am Mittwochnachmittag erging ein Schreiben der Familie Lenhardt an Presse- und Medienvertreter, in dem der Tod des Models bestätigt wurde und es hieß: "Die Medien werden gebeten, Respekt und Zurückhaltung walten zu lassen, was unsere Tochter in jüngster Vergangenheit teils schmerzlich vermissen musste." 

Verwendete Quellen:
  • Telefonat mit Tina Land

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal