Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Lindenstraße": So stehen Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs heute zueinander

Mutter und Sohn in der "Lindenstraße"  

So stehen Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs heute zueinander

08.05.2021, 16:40 Uhr
"Lindenstraße": So stehen Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs heute zueinander. Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs: Auf einer Veranstaltung 2018 mussten die beiden noch keinen Abstand halten.  (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)

Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs: Auf einer Veranstaltung 2018 mussten die beiden noch keinen Abstand halten. (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)

34 Jahre lang standen Moritz A. Sachs und Marie-Luise Marjan zusammen für die "Lindenstraße" vor der Kamera. Doch 2020 wurde die Kultserie abgesetzt. Für die beiden Schauspieler ein schwerer Fehler, vor allem in dieser Zeit. 

Als Klaus und Helga Beimer spielten Moritz A. Sachs und Marie-Luise Marjan in der "Lindenstraße" viele Jahre die Vorzeigefamilie. Doch mit der Zeit bekam das Bild der perfekten Familie Risse. Helga und Hans Beimer (gespielt von Joachim Hermann Luger) trennten sich. Damit griff die ARD-Serie reelle Verhältnisse auf. 2006 ließen sich zum Beispiel fast 40 Prozent der Eheleute wieder scheiden. Auch Homosexualität thematisierte die "Lindenstraße" als erste deutsche Serie. 

Die weltweite Corona-Pandemie wird von Serien derzeit großzügig ausgespart. Obwohl man im echten Leben nicht an dem Virus vorbeikommt, spielt es in fiktiven Sendungen kaum eine Rolle. Marjan ist sich sicher: Die "Lindenstraße", würde es sie heute noch geben, hätte sich des Themas Coronavirus angenommen. "Das wäre 'Lindenstraße' par excellence mit ihren aktuellen Themen", so Marjan im Interview mit t-online. "Da hätten wir viele Geschichten erzählen können."

"Gerade in Corona-Zeiten denke ich oft an die 'Lindenstraße'"

"Lindenstraße" 1985: Die Bilderbuchfamilie Beimer bestehend aus Benjamin "Benny" Beimer (Christian Kahrmann), Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) , Klaus Beimer (Moritz A. Sachs) und Hans Beimer (Joachim Luger). (Quelle: IMAGO / United Archives)"Lindenstraße" 1985: Die Bilderbuchfamilie Beimer bestehend aus Benjamin "Benny" Beimer (Christian Kahrmann), Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) , Klaus Beimer (Moritz A. Sachs) und Hans Beimer (Joachim Luger). (Quelle: IMAGO / United Archives)

Auch Klaus-Beimer-Darsteller Sachs meint zu t-online: "In Corona-Zeiten denke ich oft darüber nach, dass doch gerade jetzt die 'Lindenstraße' glänzen und vielen Menschen Halt, Heimat und eine Konstante bieten könnte." Der 42-Jährige findet: "Schade, dass sie nicht mehr auf Sendung ist."

Seine Rolle aus der Sendung fehle ihm aber nicht: "Klaus Beimer vermisse ich deshalb nicht, da er aus meinem Leben nicht verschwinden wird. Er ist und bleibt ein Teil von mir." Was ihm wirklich fehle, sei "meine zweite Heimat, unser Team, die Kolleginnen und Kollegen". Auch nach Drehschluss habe er Zeit mit dem einstigen "Lindenstraße"-Team verbracht. Nun habe er "wegen der vermaledeiten Seuche kaum die Chance es aufrechtzuerhalten." Sachs: "Das ist eine Belastung."

Marjan, die durch die "Lindenstraße" zur "Mutter der Nation" wurde, ist ebenfalls traurig über das Ende der Serie, die sie berühmt machte. "Die Arbeit mit den Kollegen und den wunderbaren Regisseuren fehlt mir." Sie findet aber: "Mit den Fans lebt die 'Lindenstraße' weiter. Ich erhalte weiterhin viele Autogrammwünsche." 

"Von seinem siebten Lebensjahr bis jetzt hat er mein Leben begleitet" 

Marie-Luise Marjan, Moritz A. Sachs und Bill Mockridge 1995: Die "Lindenstraße" verkörperte schon früh das Modell Patchworkfamilie.  (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)Marie-Luise Marjan, Moritz A. Sachs und Bill Mockridge 1995: Die "Lindenstraße" verkörperte schon früh das Modell Patchworkfamilie. (Quelle: IMAGO / Horst Galuschka)

Mit Sachs verbindet sie eine besondere Beziehung. "Von seinem siebten Lebensjahr bis jetzt hat er mein Leben begleitet. Das sind 34 Jahre." Die 80-Jährige hoffe, dass die beiden auch viele weitere Jahre Kontakt halten werden. 1985 standen die beiden erstmals als Mutter und Sohn vor der Kamera. Corona hat gemeinsame Begegnungen seltener gemacht. "Wir sind stets in Kontakt", so Sachs. "Wir verstehen uns sehr gut. Für mich ist Marie-Luise ein Teil der Familie, den ich nicht missen möchte."

Jüngst standen die beiden bei "Grill den Henssler" wieder gemeinsam vor der Kamera. Im Muttertagsspecial der Kochshow treten sie zusammen mit Natascha Ochsenknecht und ihrer Mutter Bärbel Wierichs sowie Sarah Lombardi und Mutter Sonja Strano Engels gegen Steffen Henssler an. 

"Wir konnten uns erstmals nach einem Jahr wieder näher kommen" 

Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs: Bei "Grill den Henssler" sind sie für das Dessert zuständig.  (Quelle: TVNOW / Frank W. Hempel)Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs: Bei "Grill den Henssler" sind sie für das Dessert zuständig. (Quelle: TVNOW / Frank W. Hempel)

Für Sachs war das "toll, auch weil Marie Luise schon geimpft war und wir uns daher, kombiniert mit einem frischen Test, das erste Mal seit einem Jahr näher als zwei Meter gekommen sind". Er habe da einmal mehr gemerkt, "wie belastend es ist, seine Lieben nicht in den Arm nehmen zu können".

Sowohl Marjan als auch Sachs stehen gern am Herd. Die ehemalige Helga-Beimer-Darstellerin habe das Kochen von ihrer Adoptivmutter Hanni gelernt. Bei "Grill den Henssler" sorgt das Film-Mutter-Sohn-Duo für den Nachtisch: Butterkuchen mit Holunderbeerenkompott und Holunderblütencreme. Na, dann bon appétit. 

Das Muttertagsspecial von "Grill den Henssler" läuft am 9. Mai ab 20.15 Uhr auf Vox. 

Verwendete Quellen:
  • Interview mit Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal