HomeUnterhaltungTV

Neuer Sendeplatz | RTL verbannt "Prominent getrennt" aus der Primetime


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die Gewinnzahlen
2. Liga: St. Pauli ärgert Heidenheim
Symbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

RTL verbannt "Prominent getrennt" aus der Primetime

Von t-online, rix

18.03.2022Lesedauer: 2 Min.
"Prominent getrennt": Die Show bekommt einen neuen Sendeplatz.
"Prominent getrennt": Die Show bekommt einen neuen Sendeplatz. (Quelle: RTL / Seapoint)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ende Februar startete RTL eine neue Promishow. Doch nach nur vier Folgen zieht der Kölner Sender Konsequenzen und wirft "Prominent getrennt" von seinem Sendeplatz.

Am 22. Februar hatte RTL ein neues Trash-Format ins Leben gerufen. In "Prominent getrennt – Die Villa der Verflossenen" müssen acht Ex-Paare um 100.000 Euro kämpfen. Die ehemaligen Liebespaare wurden dafür in einem Haus untergebracht, in dem sie unterschiedliche Challenges bestreiten. Mit dabei: prominente Ex-Pärchen wie Jenny Elvers und Alex Jolig oder Serkan Yavuz und Carina Spack. Die Sendung ist schon seit einiger Zeit abgedreht.


RTL-Moderatoren früher und heute

Nazan Eckes: Bevor sie 1999 zu RTL wechselte, war die Moderatorin bei Viva zu sehen.
Nazan Eckes: Bei RTL moderierte sie unter anderem "Explosiv" und "Extra". In Zukunft wird die Moderatorin auch für andere Sender vor der Kamera stehen.
+18

Ende Februar wurde dann die erste Folge ausgestrahlt – zur besten Sendezeit am Dienstagabend. 1,6 Millionen Menschen sahen die Auftaktfolge im vergangenen Monat. Die zweite Folge schaffte es dann nur noch auf 1,33 Millionen Zuschauer. Auch die zwei weiteren Ausgaben waren mit 1,34 und 1,26 Millionen Menschen vor den Bildschirmen nicht wirklich erfolgreicher.

Makler statt Promis

Und das scheint RTL nicht genug zu sein. Wenige Tage nach der vierten Folge zog der Kölner Sender nun die Reißleine und verbannt "Prominent getrennt" aus der Primetime, wie "DWDL" berichtet. Die restlichen vier Folgen werden nicht mehr am Dienstagabend um 20.15 Uhr gezeigt, sondern nun in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1.20 Uhr. Die erste neue Folge auf dem neuen Sendeplatz wird am 27. März ausgestrahlt. Zudem werden alle Folge auf RTL+ zu sehen sein. Ähnlich ging RTL im vergangenen Jahr auch mit "Bachelor in Paradise" vor.

Auf dem Dienstagabend-Sendeplatz von "Prominent getrennt" wird stattdessen "Buying Blind" gezeigt. In der Dokusoap kaufen Familien ein Haus, ohne es vorher gesehen zu haben. Die Suche überlässt sie jedoch einem Expertenteam. Zu sehen bekommen die Familienmitglieder das Haus erst nach der Unterschrift beim Notar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • DWDL: "Gute Nacht: RTL nimmt "Prominent getrennt" aus der Primetime"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schauen Sie mal, wie "Die Nanny" heute aussieht
Von Benedikt Amara
Jenny ElversRTLSerkan Yavuz
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website