• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Nazan Eckes äußert sich zu RTL-Aus – "Neuanfang wagen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen TextMann randaliert – Tod nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Nazan Eckes äußert sich zur Kündigung

Von t-online, jdo

Aktualisiert am 14.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Nazan Eckes: Die Moderatorin steht seit 1999 für RTL vor der Kamera.
Nazan Eckes: Die Moderatorin steht seit 1999 für RTL vor der Kamera. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gehen Nazan Eckes und RTL nach mehr als 20 Jahren getrennte Wege? Zuletzt hieß es, die Moderatorin habe bei ihrem Haussender gekündigt. Nun bestätigt sie, dass berufliche Veränderungen anstehen.

Als Wetterfee beim Lokalmagazin trat Nazan Eckes 1999 erstmals vor die RTL-Kameras. Schnell wurde sie zu einer der gefragtesten und beliebtesten Moderatorinnen des Kölner Privatsenders und führte durch große Shows wie "Life! – Die Lust zu leben", "Explosiv – Das Magazin" "Let's Dance" oder DSDS. Mehr als 20 Jahre lang blieb Nazan Eckes RTL treu – bis jetzt.


RTL-Moderatoren früher und heute

Nazan Eckes: Bevor sie 1999 zu RTL wechselte, war die Moderatorin bei Viva zu sehen.
Nazan Eckes: Bei RTL moderierte sie unter anderem "Explosiv" und "Extra". In Zukunft wird die Moderatorin auch für andere Sender vor der Kamera stehen.
+18

Nachdem die "Bild" berichtet hatte, die 45-Jährige wolle den Sender noch in diesem Jahr auf eigenen Wunsch verlassen und habe bereits gekündigt, bestätigt Eckes der Zeitung nun: "Bei mir stehen gerade alle Zeichen auf Veränderung. Daher habe ich entschieden, die bisherige exklusive Zusammenarbeit mit RTL zu beenden."

"Einen Neuanfang wagen"

Der Sender hatte einen Abschied zuvor dementiert und erklärt: "Wir können nicht bestätigen, dass Nazan Eckes RTL verlässt." Man habe weiterhin Pläne mit ihr und arbeite auch schon an konkreten Formaten zusammen. Das bekräftigte die Moderatorin nun auch so. Ihre aktuelle Sendung "Extra" werde sie zwar abgeben, "es gibt jedoch Ideen, gemeinsame Projekte mit RTL auch über das Ende 2022 hinaus auf ganz neuer Basis umzusetzen".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Sie freue sich darauf, sei aber offen für neue Herausforderungen. "Ich möchte auch sehr persönliche Wünsche und Träume verwirklichen. Einen Neuanfang wagen", so Nazan Eckes weiter. Worum es sich dabei handelt, ließ die zweifache Mutter offen.

Bereits 2020 hatte sich Nazan Eckes eine TV-Auszeit genommen, um mehr für ihre Familie da zu sein. Ihr in der Türkei lebender Vater war an Alzheimer erkrankt, im März starb Necmettin Üngör mit 77 Jahren an den Folgen der Krankheit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DSDSLet's DanceNazan EckesRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website