Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Verdacht auf Abgasmanipulation bei Daimler erhärtet sich

...

Bei bis zu 900.000 Fahrzeugen  

Verdacht auf Abgasmanipulation bei Daimler erhärtet sich

06.06.2018, 14:35 Uhr | AFP

Verdacht auf Abgasmanipulation bei Daimler erhärtet sich. Daimler: Insgesamt könnten bis zu 900.000 Fahrzeuge von der Abgasmanipulation betroffen sein. (Quelle: FrankHoermann/SvenSimon)

Daimler: Insgesamt könnten bis zu 900.000 Fahrzeuge von der Abgasmanipulation betroffen sein. (Quelle: FrankHoermann/SvenSimon)

Die Betrugsvorwürfe gegen den Daimler-Konzern im Diesel-Skandal erhärten sich einem Bericht der "Zeit" zufolge. Dabei geht es um die Transporter Vito und die C-Klasse.

Sowohl beim Transporter Vito als auch bei der C-Klasse werde im Straßenverkehr in die Abgasreinigung nur ungenügend Harnstofflösung, so genanntes AdBlue, eingespritzt, berichtet die Zeitung unter Berufung auf Behördenkreise. Das Mittel filtert im Katalysator gesundheitsgefährliche Stickoxide aus den Abgasen.

Es könnte 900.000 Fahrzeuge betreffen

Insgesamt könnten bis zu 900.000 Fahrzeuge betroffen sein, berichtete die "Zeit". Daimler wollte sich gegenüber der Zeitung nicht äußern und verwies auf laufende Gespräche mit den zuständigen Behörden.

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hatte am 23. Mai den Rückruf von weltweit rund 5.000 Fahrzeugen des Mercedes-Vans Vito mit 1,6-Liter-Motor der Schadstoffklasse Euro 6 wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen angeordnet. Daimler kündigte Widerspruch an. Untersucht wird derzeit, in wie vielen Daimler-Fahrzeugen die Technik noch verbaut sein könnte.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hatte sich Ende Mai mit Daimler-Chef Dieter Zetsche getroffen und eine 14-tägige Frist zur Klärung der Vorwürfe eingeräumt. "Ich erwarte von der Konzernleitung klare Botschaften und reinen Tisch", sagt er der "Passauer Neuen Presse". Daimler arbeite aber mit Hochdruck an einer Lösung der technischen Probleme.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
549,95 € im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018