• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • VW-Dieselskandal: Britisches Gericht gibt 91.000 Kl├Ągern recht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel-1-Pilot Albon aus Klinik entlassenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextPaus will ├ärzte-Ausbildung ├ĄndernSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Unfall schockt die Formel 1Symbolbild f├╝r einen TextSturm in Sydney: Frachtschiff gestrandetSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Stars gratulierten Tennis-Ass Niemeier Symbolbild f├╝r einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextMann st├╝rzt von Leuchtturm: LebensgefahrSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserS├╝le tritt gegen den FC Bayern nachSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Britisches Gericht gibt 91.000 VW-Kl├Ągern recht

Von afp
Aktualisiert am 06.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Volkswagen: Das Unternehmen hatte im September 2015 zugegeben, in weltweit elf Millionen Fahrzeugen eine illegale Software eingesetzt zu haben.
Volkswagen: Das Unternehmen hatte im September 2015 zugegeben, in weltweit elf Millionen Fahrzeugen eine illegale Software eingesetzt zu haben. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Zusammenhang mit dem Dieselskandal um Autohersteller Volkswagen wurde nun auch in Gro├čbritannien ein Urteil gef├Ąllt. Rund 91.000 Kunden haben ein Anrecht auf Entsch├Ądigung.

Am heutigen Montag hat ein Gericht in London entschieden, dass Tausende VW-Kunden eine Entsch├Ądigung erhalten sollen. Es sieht es als erwiesen an, dass VW illegale Software in Fahrzeuge eingebaut hat, die in Gro├čbritannien verkauft wurden, um den Schadstoffaussto├č bei Emissionstests zu dr├╝cken. Wie hoch die Entsch├Ądigung ausfallen wird, muss die Justiz in einem gesonderten Verfahren entscheiden.

Volkswagen reagierte "entt├Ąuscht". Der Konzern erw├Ąge, in Berufung zu gehen, teilte VW mit.

Der Dieselskandal

VW hatte im September 2015 zugegeben, in weltweit elf Millionen Fahrzeugen eine illegale Software eingesetzt zu haben. In Deutschland bietet der Konzern mittlerweile rund 260.000 Dieselkunden einen Vergleich an; sie sollen Einmalzahlung zwischen 1.350 und 6.257 Euro erhalten. In Zusammenhang mit dem Dieselskandal zahlte Volkswagen bereits mehr als 30 Milliarden Euro an Strafen und Entsch├Ądigungen, vor allem in den USA.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rechts ├╝berholen auf der Autobahn ÔÇô dann ist es erlaubt
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Gro├čbritannienLondonVW
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website