Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Studie zeigt auf: Android-Entsperrmuster sind leicht zu erraten

...

Android-Smartphones  

Entsperrmuster sind leicht zu erraten

07.10.2017, 13:22 Uhr | dpa-tmn

Studie zeigt auf: Android-Entsperrmuster sind leicht zu erraten. Zu unsicher: Entsperr-Muster, das als Linien auf dem Display angezeigt wird. (Quelle: dpa/tmn/ Andrea Warnecke/Archiv)

Zu unsicher: Entsperr-Muster, das als Linien auf dem Display angezeigt wird. (Quelle: Andrea Warnecke/Archiv/dpa/tmn)

Bildschirm-Sperrmuster sind sehr beliebt. Doch eine aktuelle Studie zeigt, dass diese für Android-Smartphones viel zu leicht zu erraten sind. 

Wer sie benutzt, sollte sein Gerät wenigstens so einstellen, dass beim Zeichnen des Musters die Linien nicht angezeigt werden. Dazu rät "Mobilsicher.de" und verweist auf eine Studie der US-Marineakademie und der Universität von Maryland. Hierbei bekamen 1173 Teilnehmer zwei Versionen eines Videos gezeigt, in dem jemand sein Telefon mit einem Entsperrmuster mit sechs Punkten freischaltet.

Rund zwei Drittel (64 Prozent) konnten sich dieses Muster nach einmaligem Ansehen merken, wenn beim Entsperren die Linien angezeigt wurden. Waren die Linien-Anzeige deaktiviert, sank der Wert auf 35 Prozent. Einen sechsstelligen Pin-Code hingegen konnte sich nur jeder zehnte Proband (10 Prozent) merken.

"Mobilsicher.de" rät deshalb, statt des Musters einen mindestens achtstelligen Zahlencode zu nutzen. Wer trotzdem lieber ein Muster wünscht, sollte in den Einstellungen unter "Sicherheit" besser auswählen, dass es beim Entsperren nicht anhand von Linien angezeigt wird.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018