• Home
  • Digital
  • Internet & Sicherheit
  • Internet
  • Mark Zuckerberg: Meta gibt 25 Mio. Dollar für seine Sicherheit aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Protest in Hamburg eskaliertSymbolbild für einen TextGasspeicher: Erstes Ziel erreichtSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Neue FragenSymbolbild für einen TextBarça verpatzt AuftaktSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextMerz kritisiert ARD und ZDFSymbolbild für einen TextModeratorin liebt "Bachelorette"-SiegerSymbolbild für einen TextDFB-Star trifft bei Bundesliga-RückkehrSymbolbild für einen TextAngelina Jolie weint fast wegen TochterSymbolbild für einen TextWaldbrand in Hessen – Sechs VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Mark Zuckerberg gibt über 25 Millionen Dollar für Sicherheitspersonal aus

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 12.04.2022Lesedauer: 2 Min.
imago 82729938
Mark Zuckerberg, umringt von Sicherheitspersonal: Der Facebook-Gründer zahlt sich zwar nur einen Dollar Gehalt im Jahr aus – ließ das Unternehmen aber über 25 Millionen Dollar für seine Sicherheit ausgeben. (Quelle: Ron Sachs)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg fürchtet offenbar sehr um seine Sicherheit: Aus Finanzunterlagen geht hervor, dass Meta 2021 insgesamt über 25 Millionen Dollar für seine persönliche Sicherheit bezahlte.

Mit seinem rücksichtslosen Geschäftsgebaren hat sich Mark Zuckerberg sicherlich einige Feinde in den vergangenen Jahren gemacht. Doch die Summe, die sein Konzern Meta jährlich für seine Sicherheit ausgibt erscheint dennoch astronomisch:

15.195.103 US-Dollar weist Meta in seinem Finanzbericht als Kosten für die Sicherheit von Mark Zuckerberg aus – dazu kommen noch einmal weitere zehn Millionen US-Dollar, die darüber hinaus als "zusätzliche Kosten im Zusammenhang mit dem Sicherheitsprogramm von Herrn Zuckerberg und seiner Familie anfallen", heißt es weiter im Bericht.

Andere CEOs lassen sich ihre Sicherheit deutlich weniger kosten

Das sind tatsächlich beachtliche Kosten für einen CEO einer der größten Internetfirmen. Business Insider verglich vor rund anderthalb Jahren, wie viel IT-Größen für ihre Sicherheit ausgeben. Im Vergleich fallen die Kosten anderer Unternehmen geradezu lachhaft günstig aus:

Der ehemalige Twitter-Chef Jack Dorsey soll gerade einmal 68.500 Dollar jährlich für seine Sicherheit bezahlt haben. Apple-Chef Tim Cook war im Jahr 2019 erheblich kostspieliger – mit Kosten von unter 500.000 US-Dollar aber noch immer deutlich unter Zuckerberg, der es 2019 auf 10,5 Millionen Dollar Sicherheitskosten brachte – zuzüglich der weiteren zehn Millionen US-Dollar für zusätzliche Sicherheit für sich und seine Familie.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Scholz verspricht weitere Entlastungen
imago images 165138007


Selbst Amazon-Chef Jeff Bezos gibt laut Business-Insider nur 1,6 Millionen US-Dollar für seinen persönlichen Schutz aus. Bei Zuckerberg fiel diese Summe allein für seine Reisen mit dem Privatjet an. Die lagen 2021 aber deutlich unter dem Wert aus der Vor-Corona-Zeit: 2019 verbuchte Facebook rund drei Millionen Dollar nur für Flugreisen seines Chefs.

Kaum weniger gibt Meta übrigens für seine COO Sheryl Sandberg aus: Hier verschlang der Personenschutz 2021 rund neun Millionen US-Dollar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FacebookMark Zuckerberg

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website