Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Snapchat gehackt: Unbekannte stellen Millionen Nutzerdaten online

...

Snapchat gehackt  

Über vier Millionen Daten von Snapchat-Nutzern veröffentlicht

02.01.2014, 17:04 Uhr | t-online.de

Snapchat gehackt: Unbekannte stellen Millionen Nutzerdaten online. Hacker haben Millionen Nutzerdaten der App Snapchat veröffentlich. (Quelle: dpa picture alliance)

Hacker haben Millionen Nutzerdaten der App Snapchat veröffentlich. (Quelle: dpa picture alliance)

Hacker haben Nutzernamen und Telefonnummern von 4,6 Millionen Snapchat-Mitgliedern ins Netz gestellt. Snapchat ist ein Messengerdienst für Smartphones, der vor allem bei Jugendlichen populär ist.

Mit der Veröffentlichung der Daten verfolgen die Hacker nach eigenen Angaben keine bösen Absichten. Stattdessen wollen sie auf den ihrer Ansicht nach problematischen Umgang von Snapchat mit Sicherheitslücken und Nutzerdaten hinweisen. Die Schwachstelle, über die die Angreifer an die Daten gelangt sind, ist nach Aussage des Unternehmens allerdings inzwischen geschlossen.

Betroffen können eigene Daten überprüfen

Um betroffene Nutzer vor Missbrauch zu schützen, haben die Hacker die letzten zwei Ziffern jeder Telefonnummer unkenntlich gemacht. Wer trotzdem überprüfen will, ob unter den veröffentlichen Daten die eigenen sind, kann das unter http://lookup.gibsonsec.org/ mit der Eingabe seines Snapchat-Nutzernamens überprüfen.

Snapchat schon länger in der Kritik

Die Foto-App verspricht Kunden besonderen Datenschutz und zwar durch Fotos, die sich wenige Sekunden nach dem Versenden selbst löschen und besondere Chat-Pseudonyme. Doch Sicherheitsexperten hatten vor kurzem schon Sicherheitslücken in dem Programm nachgewiesen. Wie Spiegel-Online berichtet hatten es Hacker bereits kurz vor Weihnachten geschafft, die Telefon-Nummern von Snapchat Kunden herauszubekommen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018