Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet >

Störung bei Vodafone: Polizei und Feuerwehr von DSL-Festnetz abgeschnitten

Störung bei Vodafone  

Polizei und Feuerwehr von DSL-Festnetz abgeschnitten

28.06.2019, 15:01 Uhr | avr, t-online.de

Störung bei Vodafone: Polizei und Feuerwehr von DSL-Festnetz abgeschnitten. Das Logo von Vodafone: Kunden in Niederbayern waren am Freitag von einer Störung betroffen. (Quelle: dpa/Federico Gambarini)

Das Logo von Vodafone: Kunden in Niederbayern waren am Freitag von einer Störung betroffen. (Quelle: Federico Gambarini/dpa)

Knapp 20.000 Vodafone-Kunden in Niederbayern waren heute von einer Störung betroffen: Fernsehen, Internet und Festnetz-Telefonie waren nicht möglich. Derzeit sind noch Behörden wie Polizei vom Ausfall betroffen.

Update: Laut Vodafone konnten die Störungen bis Freitagabend, 23.30 Uhr behoben werden.

Knapp 20.000 Vodafone-Kunden in der Region Niederbayern waren am Freitag von Kabel TV, Kabel-Internet und Festnetz via Kabelglasfasernetz abgeschnitten. Auch Behörden wie das Polizeipräsidium Niederbayern betraf die Störung. Das berichtet das regionale Nachrichtenportal "Idowa".

Auf Anfrage von t-online.de bestätigt Vodafone eine Störung von 5.23 Uhr bis 13 Uhr. "Räumlich gesehen war ein Teil unserer Kabelkunden in der Region Landshut, Regensburg, Deggendorf, Straubing, Passau betroffen", schreibt ein Pressesprecher des Unternehmens.

Noch 237 Geschäftskunden betroffen

Grund für die Störung war ein Teilausfall der regionalen Betriebsstelle in Landshut, schreibt Vodafone. "Dadurch waren rund 20.000 Kunden vorübergehend von unserem Kabelglasfasernetz abgeschnitten. Ein defektes Bauteil wurde ausgewechselt und dadurch die Störung behoben", so der Konzern.

Laut Vodafone sind derzeit noch 237 Geschäftskunden vom DSL-Festnetz abgeschnitten betroffen. Darunter befinden sich auch Behörden wie Polizei, Feuerwehr und eine Krankenkasse. "Nach aktuellem Stand sollen auch diese Einschränkungen im Laufe des Tage behoben sein", schreibt Vodafone. "Uns ist bewusst, dass es hier nicht nur um eine technische Reparatur geht, sondern um Kunden, die klare Kommunikationsbedürfnisse haben und den Anschluss an das Vodafone-Netz wünschen und benötigen."

Hinweis: Das Portal t-online.de ist ein unabhängiges Nachrichtenportal und wird von der Ströer Digital Publishing GmbH betrieben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit > Internet

shopping-portal