Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen >

Ernährung: Fast Food im Kalorien-Check

ERNÄHRUNG | FAST FOOD  

Am liebsten Pommes - Fast Food im Kalorien-Check

20.05.2008, 13:18 Uhr | ug, dpa, bri

Ernährung: Beliebte Pommes: Fast 500 Millionen Portionen verzehren die Deutschen pro Jahr. (Foto: imago)Beliebte Pommes: Fast 500 Millionen Portionen verzehren die Deutschen pro Jahr. (Foto: imago)Der Duft an der Imbissbude ist einfach zu verführerisch - da werden viele Deutsche schwach. Am liebsten genehmigen sie sich dort eine Portion Pommes. Die sind einer Studie zufolge die mit Abstand beliebteste Außer-Haus-Mahlzeit. Unglaublich: Rund 499 Millionen Portionen verzehrten die Deutschen davon im vergangenen Jahr - und damit rund acht Prozent mehr als 2006. Das ergab eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts NPD-Group. Hoch im Kurs stehen demnach auch Cheeseburger: In rund 187 Millionen Stück bissen die Deutschen herzhaft hinein. Doch ob Burger, Pommes oder Sandwich - die Lieblings-Snacks der Deutschen haben's in sich. Wir verraten Ihnen die Kalorien- und Fettgehalt der wichtigsten Produkte bekannter Fast-Food-Ketten. Klicken Sie sich durch:

Fast-Food-Check 1 Die kalorienreichsten Desserts

Gefragter Snack vom Asia-Imbiss

Ein weiteres Ergebnis der Umfrage: Auch beim Chinesen essen sich die Deutschen außerhalb der eigenen vier Wände gerne satt. Rund 129 Millionen Portionen Chop Suey und andere asiatische Leckereien wurden im vergangenen Jahr verkauft. Doch aufgepasst, denn die vermeintlich kalorienarmen China-Gerichte können ebenfalls reichlich Fett enthalten. Wer figurbewusst schlemmen will, sollte Wok-Variationen oder gegrillten Fisch der knusprig fetten Peking-Ente oder dem panierten Schweinefleisch süß-sauer vorziehen.

Vorsicht, hier lauern die Kalorienbomben

In unserem Vergleich der klassischen Fast-Food-Ketten hatten die Produkte von Burger King die meisten Kalorien. Ein Triple Whopper bringt es auf über 1000 Kalorien und fast 70 Gramm Fett. Das entspricht einer ganzen Tagesration! Laut den Ernährungsregeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte man bei einer ausgewogenen Ernährung maximal 80 Gramm Fett pro Tag aufnehmen. Etwas weniger wiesen die Produkte von Kentucky Fried Chicken und Subway auf. Beim Sandwich-Anbieter Subway hat man es jedoch selbst in der Hand, wie viele Kalorien man zu sich nimmt. Die Sandwich Artists werden niemandem den Wunsch nach einem 30 Zentimeter langen Sandwich mit reichlich kalorienhaltiger Mayonnaise abschlagen.

Unwiderstehlicher Steinzeit-Instikt

Wieso sind wir Menschen überhaupt so verrückt nach Fast Food? Schuld ist wieder einmal die Evolution. In grauer Vorzeit hatten es die Menschen viel schwerer, ausreichend Nahrung zu finden. Noch immer rechnet unser Körper mit diesem Mangel an Essen. Also handelt er nach der bewährten Devise: „Was man hat, das hat man“ und versucht, ständig Fettreserven zu speichern. Deshalb sind wir so scharf auf energiereiches Essen. Und wenn es dann noch im Handumdrehen auf dem Teller landet, können wir nicht mehr widerstehen.

Tricks gegen die Fast-Food-Falle

Der Verzicht auf die deftigen und süßen Sünden ist also verdammt schwer. Wenn auch Sie nicht widerstehen können, helfen ein paar Tricks, mit denen Sie ohne schlechtes Gewissen ruhig einmal zugreifen können: „Vermeiden Sie große XXL-Portionen und kombinieren Sie das Fastfood mit gesunden Lebensmitteln, wie Obst oder Gemüse oder trinken Sie anstatt einer Cola etwas Kalorienarmes wie Wasser", rät Hartmut König, Ernährungswissenschaftler von der Verbraucherzentrale Hessen.

Mehr zum Thema Abnehmen:
Wenn der Bauch bleibt Zehn Abnehm-Blockaden
Schlank, fit, glücklich Fatburner-Sportarten

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: