• Home
  • Gesundheit
  • Ern├Ąhrung
  • Eiwei├čnahrung f├╝r Sportler: Wie geht's richtig?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSPD f├Ąllt unter 20 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz erneut angestiegenSymbolbild f├╝r einen TextUS-Star in Russland mit Biden-AppellSymbolbild f├╝r einen TextKoalition baut ├ľkoenergien massiv ausSymbolbild f├╝r einen TextKleiner Ukrainer steckt in Container festSymbolbild f├╝r einen TextEr soll neuer PSG-Trainer werdenSymbolbild f├╝r einen TextLeipzig mit Mega-Deal f├╝r Adams?Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextFDP schl├Ągt zweite Sprache in Beh├Ârden vorSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextJeep ├╝berrollt zwei Frauen doppeltSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin unterl├Ąuft Missgeschick Symbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Eiwei├čnahrung f├╝r Sportler: Wie geht's richtig?

Von dpa
Aktualisiert am 21.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Sportlernahrung: Am besten schmeckt Eiwei├čpulver zusammen mit anderen Lebensmitteln, in einem selbst gemixten Smoothie zum Beispiel.
Sportlernahrung: Am besten schmeckt Eiwei├čpulver zusammen mit anderen Lebensmitteln, in einem selbst gemixten Smoothie zum Beispiel. (Quelle: JANIFEST/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Protein ist in. Die Superm├Ąrkte sind voller Eiwei├čprodukte, von Getr├Ąnken bis zu K├Ąse. Doch was haben Sportler davon? Experten raten, die Inhaltsstoffe gut zu studieren und die Pr├Ąparate eher sparsam zu nutzen. Denn ein Ersatz f├╝r echtes Essen sind sie nicht.

Sportler brauchen Eiwei├č, auch Protein genannt. Da ist es kein Wunder, dass es gerade im Fitnessbereich zahlreiche Produkte gibt, die eine Zusatzdosis des wertvollen Stoffs versprechen. Doch ist die wirklich n├Âtig?

Mehr Eiwei├č, mehr Muskeln?

In der Regel l├Ąsst sich der Eiwei├čbedarf eines Erwachsenen durch eine ausgewogene Ern├Ąhrung gut abdecken, sagen Experten. Fertigprodukte sehen sie daher eher kritisch: Protein kann den Muskelaufbau zwar positiv beeinflussen, wenn es kurz vor oder bis zu zwei Stunden nach dem Sport eingenommen wird, erkl├Ąrt die Deutsche Gesellschaft f├╝r Ern├Ąhrung (DGE).

Allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. "Ein Mehr an Eiwei├č bringt kein Mehr an Muskeln", sagt die Ern├Ąhrungswissenschaftlerin Silke Restemeyer von der DGE. Ein gezieltes und intensives Training sei effektiver.

Andere Experten sehen das grunds├Ątzlich ├Ąhnlich: Riegel oder Drinks bieten keine besondere Proteinzusammensetzung, die Nahrung nicht liefert, sagt Hans Braun aus der Abteilung Sportern├Ąhrung im Institut f├╝r Biochemie an der Deutschen Sporthochschule K├Âln.

Und doch haben die Pr├Ąparate ihren Nutzen

"Notwendig sind Eiwei├čprodukte nicht, aber sie sparen eine Menge Zeit", sagt G├╝nter Wagner vom Deutschen Institut f├╝r Sportern├Ąhrung. Auch f├╝r Ern├Ąhrungsberater und Personal Trainer Nino Herrscher sind die Fertigprodukte eher eine Notfalll├Âsung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, m├╝ssen wir uns vielleicht schon auf die n├Ąchste vorbereiten".


"Generell sollte die Zutatenliste so kurz wie m├Âglich und der Zuckeranteil nicht zu hoch sein", r├Ąt Personal Trainer und Ern├Ąhrungsberater Tobias S├╝├č. Neben tierischem oder pflanzlichem Protein seien meist Verdickungsmittel, Aromen und eventuell S├╝├čstoffe enthalten.

Braun schl├Ągt vor, die Proteinmengen auf vier bis f├╝nf kleinere Portionen zu je 20 Gramm zu verteilen. "Wenn man wei├č, man kommt unmittelbar nach einem intensiven Training nicht so schnell zum Essen, kann ein Shake helfen."

Wer abnehmen m├Âchte und gerade deswegen Sport treibt, kann seine Proteinzufuhr eventuell nicht vollst├Ąndig ├╝ber die Nahrung abdecken. Hier kann ein Pr├Ąparat ebenfalls hilfreich sein, sagt Braun. "Echtes Essen wird nat├╝rlich immer vorgezogen, aber ausnahmsweise kann man mal eine Mahlzeit durch einen Drink ersetzen", erkl├Ąrt S├╝├č.

Vorsicht bei Vorerkrankungen

Personen mit Vorerkrankungen wie Nieren- oder Lebersch├Ąden sollten vor dem Griff zu Proteinprodukten mit ihrem Arzt sprechen. Denn dann spiele die normale Ern├Ąhrung eine wichtige Rolle, erkl├Ąrt S├╝├č: Ist sie ohnehin schon sehr eiwei├čhaltig, k├Ânnen weitere Zugaben unn├Âtig belasten. Und Diabetiker m├╝ssen beachten, dass sie mit einem Eiwei├č-Drink oder -Riegel zus├Ątzliche Kohlenhydrate aufnehmen.

Eine eiwei├čreiche Alternative zu Fertigprodukten sind laut DGE neben Fleisch, Fisch, Milchprodukten und Eiern vor allem H├╝lsenfr├╝chte wie Soja, Linsen und Erbsen. N├╝sse und Samen sind ebenfalls ideale Eiwei├č-Lieferanten, und auch Getreideprodukte wie Brot tragen zur optimalen Versorgung bei.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Supermarkt

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website