Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Olympia 2016 in Rio: Das bedeuten die Olympischen Ringe

Olympia 2016  

Bedeutung der Olympischen Ringe

15.07.2016, 14:31 Uhr | CM

Olympia 2016 in Rio: Das bedeuten die Olympischen Ringe. Die Olympischen Ringe wurden von Pierre de Coubertin 1913 entworfen. (Quelle: imago images/UIG)

Die Olympischen Ringe wurden von Pierre de Coubertin 1913 entworfen. (Quelle: UIG/imago images)

Die Olympischen Ringe sind das Symbol für die Olympischen Spiele der Neuzeit. Entworfen wurden sie bereits 1913 von Pierre de Coubertin. Doch welche Bedeutung steckt eigentlich dahinter? Hier ist die überraschende Antwort.

Fünf Olympische Ringe für fünf Kontinente

Oftmals wird angenommen, dass die fünf Ringe die einzelnen Kontinente darstellen sollen. Blau für Europa, gelb für Asien sowie rot für Amerika, schwarz für Afrika und Grün für Australien. Doch diese Annahme ist falsch.

Statt fünf gibt es sogar sechs verschiedene Farben. De Coubertin zählte den weißen Hintergrund mit zu den Ringen. Zwar symbolisieren die Olympischen Ringe die einzelnen Kontinente, doch entgegen der weit verbreiteten Annahme wird kein Ring einem bestimmten Kontinent zugeordnet.

Keine direkte Zuordnung

Die Idee von de Coubertin war es, dass in jeder Nationalflagge der Erde mindestens eine Farbe der Olympischen Ringe vorkommen soll. Somit existiert keine direkte Zuordnung, so das Online-Portal „Wissen“.

Bis 1951 stand sogar im offiziellen Handbuch der Olympischen Spiele, dass die fünf Ringe bestimmte Kontinente symbolisieren. Diese Passage wurde schließlich gestrichen, da de Coubertin diese Anordnung nie vorgenommen hatte.

Entworfen wurde das Logo von Pierre de Coubertin 1913 anlässlich der 7. Olympischen Spiele der Neuzeit 1920 in Antwerpen. In Rio de Janeiro finden bereits die 31. Spiele statt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal