Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben > Wellness > Sauna >

Viel heißer Dampf: Banja, die russische Saunavariante

Quästen als Höhepunkt  

Viel heißer Dampf: Banja, die russische Saunavariante

25.05.2012, 15:20 Uhr | df (CF)

Die Dampfbad-Variante "Banja" ist die russische Interpretation der Sauna. Im Russischen, aber auch in anderen slawischen Sprachen hat "Banja" weiterhin eine ähnliche Bedeutung wie der Zusatz "Bad".

Foto-Serie mit 6 Bildern

Häufiger Aufguss produziert dichten Dampf

Eine authentische russische Banja ist rudimentär eingerichtet und in der Regel vollständig aus Holz gebaut. Die Beheizung erfolgt traditionell über einen Holzofen, der eine Raumtemperatur von etwa 80 bis 100 Grad Celsius erzeugt und damit auf Augenhöhe mit der finnischen Sauna liegt. Ein wesentlicher Unterschied liegt beim Aufguss, der überdurchschnittlich häufig und zudem mit sehr viel Wasser durchgeführt wird, damit sich der Raum möglichst schnell mit einem dichten Dampf füllt. Gleichzeitig kann damit eine besonders hohe Luftfeuchtigkeit erreicht werden, wodurch die Hitze noch effektiver wirken kann. (Schwitzen im Berg: Was ist eine Stollensauna?)

Drei Bereiche in der Sauna für das perfekte Wohlbefinden

Eine große, öffentliche Banja besteht aus drei Bereichen: Dem Schwitz- und Dampfraum, dem Waschraum und dem Erholungsraum. Nach dem Schwitzen spülen sich die Anwender im Waschraum den Schweiß mit eiskaltem Wasser vom Körper. Vielerorts kommt alternativ auch heißes Wasser zum Einsatz, das direkt aus einem der Banja-Öfen gezapft wird. Im Erholungsraum schließlich wird eine Pause von 15 bis 30 Minuten eingelegt. Traditionell geht es hier etwas wilder zu als bei einer klassischen Sauna: Es wird laut gesprochen, Zeitung gelesen oder auch Bier oder Tee getrunken.

Quästen als zusätzlicher Höhepunkt der Banja

Eine russische Banja wird erst durch das so genannte „Quästen“ perfekt, das in einer abgewandelten Form auch bei der traditionellen Saunaarten zum Einsatz kommt. Damit bezeichnet man das gegenseitige Abschlagen mit Bündel eingeweichter Birkenzweige. Ein so genannter „Wenik“ wirkt erfrischend und regt die Blutzirkulation des Körpers an. Weiterhin steigt dabei ein angenehmer Birkengeruch in die Nase, womit auch eine Art Aromatherapie stattfindet. Das Wasser, in dem die Zweige zuvor eingeweicht wurden, ergibt schließlich einen wohltuenden Birken-Aufguss. (Nichts für Anfänger: Die Besonderheiten einer schwedischen Sauna)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben > Wellness > Sauna

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: