Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Vorsorge und Früherkennung – ab wann Sie wo hin sollten

Kostenloser Gesundheitscheck  

Welche Vorsorgeuntersuchungen Sie machen sollten und welche die Kasse zahlt

Larissa Koch

01.11.2017, 00:00 Uhr
Vorsorge und Früherkennung – ab wann Sie wo hin sollten. Vorsorge und Früherkennung: Wichtige Untersuchungen bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Sasha_Suzi)

Vorsorge und Früherkennung: Wichtige Untersuchungen bezahlen die gesetzlichen Krankenkassen. (Quelle: Sasha_Suzi/Thinkstock by Getty-Images)

Gehen Sie regelmäßig zum Hautkrebsscreening oder zwei Mal im Jahr zum Zahnarzt? Die meisten Deutschen tun das nicht und lassen Vorsorgeuntersuchungen sausen. Welche Sie besser nicht ignorieren sollten, erfahren Sie hier.

Alle, die Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, haben einen Anspruch auf regelmäßige Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen. Und die sind sinnvoll, können sogar Leben retten. Mit einigen Untersuchungen können Sie an Bonusprogrammen der Kassen teilnehmen und Punkte Sammeln. Viele Untersuchungen werden erstattet, einige fallen unter sogenannte individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) – die müssen Patienten selber bezahlen. Ein Überblick:

WerAlterUntersuchungTurnus
Frauenab 20Geschlechtsorgane zur Krebsfrüherkennungjährlich
Frauenbis 25Untersuchung auf Infektion mit Chlamydien

jährlich

Frauenab 30Tastuntersuchung der Brustjährlich
Frauen

50 bis 69

Mammographiealle zwei Jahre
Männerab 45 

Krebsfrüherkennungsuntersuchung der Geschlechtsorgane und der Prostata

jährlich
Männer u. Frauenab 35

Allgemeiner Gesundheits-Check-Up zur Früherkennung – z. B. von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes

alle zwei Jahre
Männer u. Frauenab 35Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs (Hautkrebsscreening)alle zwei Jahre
Männer u. Frauen

ab 50/55   

Stuhluntersuchung zur Darmkrebsfrüherkennung jährlich




Impfungen

Ebenfalls zu den Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen gehören Schutzimpfungen, die die Ständige Impfkommission (STIKO) emfpiehlt, damit Sie vor gefährlichen Infektionen geschützt sind. Erwachsene haben alle 10 Jahre zum Beispiel einen Anspruch auf die Impfung gegen Tetanus und Diphterie. Ab dem 60. Lebensjahr wird eine Impfung gegen den Pneumokokkenerreger, der Lungenentzündungen auslösen kann, erstattet.

Einige Kassen bieten Bonusprogramme an, für die Sie sich bei Ihrer Versicherung anmelden müssen. In einem kleinen Heft sind die Untersuchungen aufgeführt, für die sie von der Kasse belohnt werden, wenn Sie dran teilnehmen. Hierzu muss etwa der Arzt oder das Fitnessstudio einen Stempel nebst Unterschrift eintragen.

Zähne

Auch regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt können Sie in einem Bonusheft dokumentieren lassen und erhalten dann nach einiger Zeit finanzielle Zuschüsse für Zahnersatz. Der Zahnarztbesuch wird von den Kassen alle sechs Monate finanziert.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Diese von Ärzten angebotenen zusätzlichen Leistungen werden nicht von den Krankenkassen erstattet. Sie sind umstritten, weil ihr Nutzten wissenschaftlich nicht belegt ist und teilweise sogar als widerlegt gilt. Siehe hierzu die Untersuchungen durch das Internetportal IGeL-Monitor, das weiterführende Informationen anbietet. Die Untersuchungen gelten danach als medizinisch nicht notwendig, nicht hilfreich, manche können demnach sogar schaden. Werden Sie in einer Arztpraxis darauf hingewiesen, dass eine Untersuchung zahlungspflichtig ist, handelt es sich meist um eine IGeL-Leistung.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Anzeige
Surfen, streamen, chatten und telefonieren? Kein Problem!
zur Allnet Flat Plus bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019