Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f√ľr einen TextBoris Becker in anderes Gef√§ngnis verlegtSymbolbild f√ľr einen TextPutin und Lukaschenko: Vorw√ľrfe an den WestenSymbolbild f√ľr einen Text√úberfall auf Sebastian VettelSymbolbild f√ľr einen TextMark Zuckerberg pers√∂nlich verklagtSymbolbild f√ľr einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild f√ľr einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild f√ľr einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild f√ľr einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild f√ľr einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild f√ľr einen TextPolizistin verungl√ľckt im Einsatz schwer Symbolbild f√ľr einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Warum die 112 nicht immer die beste Wahl ist

Von dpa, mwe

Aktualisiert am 11.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Rettungsdienst (Symbolbild): Ist jemand in Lebensgefahr, dann sollte man die Notrufnummer 112 w√§hlen ‚Äď wenn nicht, dann unter anderem den √§rztlichen Bereitschaftsdienst.
Rettungsdienst (Symbolbild): Ist jemand in Lebensgefahr, dann sollte man die Notrufnummer 112 w√§hlen ‚Äď wenn nicht, dann unter anderem den √§rztlichen Bereitschaftsdienst. (Quelle: onw-images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kann jemand plötzlich kaum atmen, gehört er in die Notaufnahme. Aber was, wenn die Lage weniger klar ist? Die Notrufnummer 112 ist nicht immer die beste Lösung.

Das Wichtigste im √úberblick


Es passiert, wenn man es am wenigsten erwartet: Pl√∂tzlich hat jemand starke Bauchschmerzen, Brechdurchfall oder er bricht zusammen. Was dann? Neben der Notrufnummer 112 f√ľr akute Notf√§lle gibt es auch eine weniger bekannte Nummer f√ľr nicht lebensbedrohliche Erkrankungen ‚Äď die 116117 des √§rztlichen Bereitschaftsdienstes.


Schlaganfall: Mit dem FAST-Test Leben retten

FAST-Test zur Schnellerkennung eines Schlaganfalls
Ein Schlaganfall kann das Gesicht lähmen
+3

Wann muss ich die 112 oder die 116117 anrufen?

Ist jemand in Lebensgefahr, dann sollte man die Notrufnummer 112 w√§hlen, r√§t Bundesarzt Peter Sefrin vom Deutschen Roten Kreuz, der fr√ľher die pr√§klinische Notfallmedizin der Universit√§t W√ľrzburg geleitet hat. Nach dem Anruf wird gegebenenfalls ein Rettungswagen mit Notarzt zum Patienten geschickt, der diesen in die Klinik f√§hrt. Man kann auch selbst die Notaufnahme aufsuchen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ‚Äď wahrscheinlich im Sanatorium"


Bei weniger schlimmen Beschwerden wie akuten Bauchschmerzen, Fieber oder anhaltendem Brechdurchfall sollte man sich w√§hrend der B√ľrozeiten an einen Hausarzt wenden. An Abenden, Wochenenden oder Feiertagen kann man eine Bereitschaftspraxis oder die Telefonnummer des √§rztlichen Bereitschaftsdienstes 116117 anrufen.

Generell gilt also: Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Verletzungen die 112, bei nicht lebensbedrohlichen Krankheiten oder Verletzungen, die nicht bis zur n√§chsten Sprechstunde warten k√∂nnen, die 116‚ÄČ117.

Und wie geht es dann weiter, wenn ich die 116117 wähle?

Der Anrufer erh√§lt beispielsweise Adressen f√ľr die n√§chste ge√∂ffnete Bereitschaftspraxis oder Haus√§rzte, die vorbeikommen. Ist das Leiden weniger akut, gibt es manchmal den Rat, am n√§chsten Tag zum Hausarzt zu gehen ‚Äď oder einfach nur etwas im Bett zu bleiben und sich auszukurieren.

Oft w√ľrden Leute einfache Mittel, die unsere Gro√üeltern noch kannten, nicht mehr kennen, sagt Sprecher Roland Stahl von der Kassen√§rztlichen Bundesversicherung, die den √§rztlichen Bereitschaftsdienst organisiert.

Aber wie merke ich denn genau, ob ein Patient in Lebensgefahr ist?

Hat jemand schwere Verletzungen, Atemnot oder heftige Brust- oder Herzschmerzen, kann er in Lebensgefahr schweben, wie das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Internetseite schreibt.

Auch wenn es nicht so schlimm ist ‚Äď lohnt es sich nicht auf jeden Fall, in die Notfallambulanz zu fahren, um die beste Pflege zu erhalten?

Nein. Geht man wegen einer Bagatelle zur Notfallambulanz, muss man gew√∂hnlich lange warten. Das k√∂nnen in einer √ľberf√ľllten Abteilung gut mal sechs Stunden sein, wie Sefrin sagt.

Manchmal w√ľrden die Patienten bei Bagatellen auch nach Hause geschickt ‚Äď mit dem Hinweis, sich einfach bei n√§chster Gelegenheit beim Hausarzt zu melden. Das passiere beispielsweise, wenn man schon eine Woche lang Schmerzen am Knie hat und dann am Wochenende eine Notfallambulanz aufsucht ‚Äď weil man keine Lust hat, auf einen Termin beim Hausarzt zu warten.

Einige h√§tten auch das Gef√ľhl, dass es im Notfall eine Art Rundum-Check gebe, was ebenfalls nicht der Fall sei, sagt Stahl. Handelt es sich nicht um einen Notfall, erf√§hrt man bei der 116117 schneller, was man tun kann, damit es dem Patienten besser geht.

Kinderärztlicher, augenärztlicher Bereitschaftsdienst und Co.: Wann sollte man die Spezialnummern anrufen?

Diese Dienste gibt es in einigen Regionen. Dar√ľber informiert man sich √ľber die 116117 oder √ľber die Internetseite 116117.de. Leidet man etwa in der Nacht an starken Zahnschmerzen, kann man sich an den zahn√§rztlichen Bereitschaftsdienst wenden.

Verschlucken Kinder versehentlich Omas Tabletten, kann man sich rund um die Uhr an Giftnotrufe wenden. Zudem gibt es teils auch gynäkologische oder psychiatrische Hilfe am Abend und am Wochenende.

Weitere Artikel


Was kostet mich ein Anruf bei diesen Nummern?

Nichts ‚Äď egal ob Sie per Handy oder Festnetz anrufen. Die Kosten √ľbernimmt immer die Krankenkasse.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte √Ąrzte. Die Inhalte von t-online k√∂nnen und d√ľrfen nicht verwendet werden, um eigenst√§ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Fieber
Beliebte Themen


t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website