Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitHeilmittelAlternative Heilmethoden

Echt mysteriös: Wie funktioniert eigentlich Hypnose?


Echt mysteriös: Wie funktioniert eigentlich Hypnose?

hm (CF)

Aktualisiert am 24.11.2015Lesedauer: 3 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Bei der Hypnotherapie geleitet der Therapeut den Patienten in einen Trancezustand.
Bei der Hypnotherapie geleitet der Therapeut den Patienten in einen Trancezustand. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextRussland: Merkel räumt Versäumnisse einSymbolbild für einen TextScooter-Bandmitglied verkündet AusstiegSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix bekommt neuen KonkurrentenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Heimliche Manipulation oder Heilkunst? Hypnose ist vielen Menschen unheimlich. Dabei wird sie heute in Form der Hypnotherapie als seriöse Heilmethode eingesetzt. Erfahren Sie hier, was genau hinter der Hypnose steckt.

Das Wichtigste im Überblick


  • Was genau ist Hypnose eigentlich?
  • So läuft eine Hypnosesitzung ab
  • Einsatzbereiche der Hypnotherapie
  • In welchen Fällen Hypnose gefährlich ist
  • Wird Hypnose von der Krankenkasse bezahlt?

Was genau ist Hypnose eigentlich?

Menschen in einem Trance-ähnlichen Zustand, die willenlos alles tun, was ihnen befohlen wird – dieses Bild aus Bühnen-Shows haben viele Menschen im Kopf, wenn es um Hypnose geht. Mit tatsächlicher Hypnose, wie sie zum Beispiel in der Hypnotherapie praktiziert wird, hat dies allerdings wenig zu tun.

Tatsächlich ist die Hypnose ein Zustand tiefer Entspannung zwischen Schlafen und Wachsein. Unter Hypnose verlieren Sie das Zeitgefühl und nehmen ihre Umwelt kaum noch wahr. Gleichzeitig sind Sie in Hypnose jedoch sehr konzentriert und aufmerksam. Sie können noch alles hören und verstehen. Von vielen Menschen wird der Zustand mit einer tiefen Meditation verglichen.


Acht Fakten zu Depressionen

Eine Depression äußert sich meist darin, dass der Patient sich niedergeschlagen fühlt. Betroffene Personen sind nicht in der Lage, angemessen auf die Bedingungen, unter denen sie leben, zu reagieren. Der überwiegende Teil der Depressionen wird durch äußere Einflüsse auf den Menschen ausgelöst. Diese Einflussfaktoren können alltäglicher Stress, Leistungsdruck, aber auch Schicksalsschläge wie eine Trennung oder der Todesfall eines Familienmitglieds oder einer nahestehenden Person sein.
Symptome einer Depression können sich vielfältig äußern: Betroffene berichten über Schlafstörungen, innere Unruhe, Magenprobleme, Niedergeschlagenheit und innere Leere. Häufig fühlen sich depressive Personen nicht mehr in der Lage, ihren Alltag zu meistern. Sie ziehen sich zurück und brechen den Kontakt mit ihren Mitmenschen ab.
+6

So läuft eine Hypnosesitzung ab

Bei der therapeutischen Hypnose finden ausführliche Vorgespräche statt. Der Hypnotiseur geht dabei auf die individuellen Besonderheiten des Patienten ein. Für die eigentliche Hypnose machen Sie es sich bequem – ob im Sitzen oder Liegen. Dann spricht der Hypnosetherapeut ganz ruhig mit Ihnen, wobei Sie sich immer mehr entspannen. Nach Ablauf der Sitzung, meist nach 60 oder 90 Minuten, holt Sie der Therapeut durch Suggestion sanft aus dem Trancezustand in die Realität zurück.

Einsatzbereiche der Hypnotherapie

Schmerztherapie

Die Hypnotherapie gilt mittlerweile als anerkannte Heilmethode und wird besonders in der Schmerztherapie erfolgreich eingesetzt. „Zum Beispiel können leichte Trancen bereits Schmerzmittel bei zahnärztlichen Operationen überflüssig machen.“ Das berichtet Diplom-Psychologe Werner Gross vom Psychologischen Forum Offenbach gegenüber der "Apotheken Umschau".

Nach mehreren Sitzungen lassen sich auch chronische Schmerzen lindern. In einigen Ländern, darunter Großbritannien, Frankreich und Belgien, wird die Hypnotherapie zunehmend anstelle von Vollnarkosen bei Operationen eingesetzt.

Psychische Erkrankungen

Ein weiterer großer Anwendungsbereich der Hypnotherapie sind psychische Erkrankungen wie Panikattacken und Phobien. Auch bei der Rauchentwöhnung oder zum Abnehmen findet die Methode Einsatz. Durch die Hypnose werden Patienten in einen Zustand versetzt, in dem sie eigene Probleme lösungsorientiert aus einer anderen Perspektive betrachten können.

Allerdings ist die Hypnose kein Wundermittel. Die Patienten müssen trotzdem bereit sein, ihre Verhaltensweisen zu reflektieren und zu verändern. "Manche Patienten erwarten eine rein passive Behandlung, in der ihnen jemand anderes suggeriert, was sie tun sollen. Dann ist die Hypnose in der Regel aber nicht langfristig erfolgreich" erklärt Diplom-Psychologe Dr. Burkhard Peter von der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose gegenüber der "Apotheken Umschau". Daher wird die Hypnose meist in Kombination mit einer Verhaltenstherapie durchgeführt.

In welchen Fällen Hypnose gefährlich ist

Die umfangreichen Vorgespräche vor der Hypnose sind notwendig, um auch eventuelle Gründe zu finden, die gegen eine solche Behandlung sprechen.

Im Trancezustand besteht die Gefahr, dass der Patient in traumatische Bereiche seiner Lebensgeschichte vordringt. Dies ist zum Beispiel bei Missbrauchserfahrungen der Fall. Die Hypnose befördert dann verdrängte Erinnerungen zurück ins Bewusstsein, was den Patienten stark belastet. Der Patient ist anschließend häufig auf professionelle psychologische Hilfe angewiesen.

Wird Hypnose von der Krankenkasse bezahlt?

Seit 2006 ist die Hypnotherapie eine in Deutschland offiziell anerkannte, psychotherapeutische Methode. Dennoch wird die wissenschaftlich fundierteTherapieform nur in Ausnahmefällen auf Antrag von der Krankenkasse übernommen.

Eine psychotherapeutische Hypnosebehandlung kostet laut der deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie etwa 80 bis 120 Euro pro 50 Minuten. Die zahnärztliche Hypnose etwa 80 bis 150 Euro pro 50 Minuten. Ob nur eine Sitzung oder mehrere zur Behandlung notwendig sind, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Es ist aber generell möglich, die Hypnose innerhalb einer von der Kasse bezahlten Verhaltenstherapie einzusetzen. Doch nur, wenn der Therapeut eine entsprechende Fortbildung absolviert hat. Informieren Sie sich im Vorfeld bei Ihrer Krankenkasse inwieweit sie die Kosten übernimmt. Sie geben auch über seriöse Hypnotherapeuten Auskunft.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Beliebte Themen
Antibiotika vor oder nach dem Essen?Baldrian NebenwirkungenBrille KrankenkasseCortisonIbuprofen AlkoholImpfausweisKur beantragen Mönchspfeffer NebenwirkungenRizinusöl Toilettenhocker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website