Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeGesundheitHeilmittel

Tricks um Kindern Medikamente zu verabreichen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser: "Abgrund terroristischer Bedrohung"Symbolbild für einen TextBelgien-Kapitän tritt zurückSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Saudi-DealSymbolbild für einen TextA14: Massen-Crash auf vereister BrückeSymbolbild für einen TextSpritpreise sinken deutlich langsamerSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextWhatsApp: Das ändert sich für NutzerSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextGastro verkauft Currywurst für 12 EuroSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserHit-Serie: Diese Szene war zu pikantSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mit welchen Tricks Sie Kindern leichter Medizin geben

dpa, Tobias Hanraths

Aktualisiert am 11.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Baby trinkt aus Flasche: Nicht alle Medikamente dürfen gemeinsam mit Milch verabreicht werden.
Baby trinkt aus Flasche: Nicht alle Medikamente dürfen gemeinsam mit Milch verabreicht werden. (Quelle: romrodinka/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kindern Medizin zu verabreichen, ist schwierig. Mit einigen einfachen Tricks schaffen Sie es sogar, dass die Kleinen bittere Medikamente einfach schlucken.

Das Wichtigste im Überblick


  • Flüssige Medikamente
  • Bittere Medikamente
  • Zäpfchen

Neugeborenen oder Babys Medikamente zu geben, ist knifflig – schließlich spucken die Kleinen gerne mal was aus. Je nach Arznei gibt es unterschiedliche Tipps, mit denen sich Eltern behelfen können, schreibt die "Neue Apotheken Illustrierte" (Ausgabe 1. Mai 2019) der Bundesvereinigung Deutscher Apotheker-Verbände (ABDA).

Flüssige Medikamente

Flüssigen Medikamenten liegt zum Beispiel oft eine Spritze ohne Nadel zum Dosieren bei. Die können Eltern einfach in einen Fläschchen-Sauger und dann dem Kind in den Mund stecken. So löst man beim Kind den Saugreflex aus, in den meisten Fällen schluckt es die Arznei dann ohne Theater herunter.

Bittere Medikamente

Medikamente mit bitterem Geschmack können Eltern in Brei oder Apfelmus verstecken. Aber Vorsicht: Das geht nicht mit allen Medikamenten, manche lassen sich zum Beispiel nicht mit Milchprodukten kombinieren. Hinweise darauf gibt die Packungsbeilage.

  • Vorsicht: Fünf Fehler, die Sie mit Antibiotika nicht machen dürfen
  • Pillenpause nicht nötig: Nehmen Frauen die Pille falsch?
  • Arzt nach Alternativen fragen: Diese Medikamente machen dick

Zäpfchen

Und das Zäpfchen lässt sich oft besser einführen, wenn man es vorher noch in der Verpackung mit warmem Wasser übergießt. Übrigens: Am besten gleitet das Zäpfchen, wenn das spitze Ende nach hinten zeigt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
EU-Behörde warnt vor Hustenmittel
Ann-Kathrin Landzettel
Beliebte Themen
Antibiotika vor oder nach dem Essen?Baldrian NebenwirkungenBrille KrankenkasseCortisonIbuprofen AlkoholImpfausweisKur beantragen Mönchspfeffer NebenwirkungenRizinusöl Toilettenhocker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website